Beiträge

Schaukelpferd kaufen

Für seine Kinder will jeder nur das Beste Spielzeug. Die Suche danach ist oft nicht leicht und dauert in den meisten Fällen länger, als man denkt. Dabei ist ein Holzschaukelpferd in den meisten Fällen sehr gut geeignet, da die Kinder damit viel Spaß haben können und man sie so gut unterhalten kann.

In vielen Shops findet man gute Angebote, welche diese Schaukelpferde beinhalten. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten, wenn man sich so ein Holzschaukelpferd kaufen will, damit es die Kinder auch wirklich gut nutzen können.

Auf das Alter des Kindes achten

So ist es zunächst wichtig, dass man sich überlegt, in welchem Alter das Kind ist, wenn man ihm das Schaukelpferd kauft. Dies ist wichtig, da es die Holzschaukelpferde in den verschiedensten Größen gibt und die nicht für jedes Kind geeignet sind. So sind größere Schaukelpferde nicht gut für kleine Kinder geeignet, da diese nicht gut auf das Pferd raufsteigen können. Auch die Verletzungsgefahr ist bei größeren Holzschaukelpferden um einiges größer als bei kleineren. Deshalb sollte die Größe immer auf die des Kindes angepasst sein und nicht zu groß, oder zu klein, sein.

Man sollte außerdem darauf achten, dass man die Holzschaukelpferde dort kauft, wo man weiß, dass die Qualität in Ordnung ist. Besonders bei Holzschaukelpferden ist dies wichtig, da diese noch per Hand hergestellt werden und deshalb ordentlich verarbeitet werden müssen, damit sie auch sicher zusammen halten. In einigen Fällen ist es bereits passiert, dass das Pferd zusammengebrochen ist, weil die Teile nicht richtig Zusammengesteckt wurden. Aus diesem Grund sollte man sich von der Qualität immer selbst überzeugen, da es sonst für das Kind nicht so sicher ist. Schon bei kleineren Mängeln sollte man das Holzschaukelpferd nicht ohne Aufsicht dem Kind überlassen, da es so schnell zu Verletzungen kommen kann.

In einigen Fällen kann man sich die Schaukelpferde auch nach den eigenen Maßen anfertigen lassen. Diese gibt man einfach beim Shop an und diese werden dann für die Herstellung eines Holzschaukelpferdes genommen. Dieses kann man sich dann meistens nach ein paar Wochen wieder abholen. So kann man sicher gehen, dass das Schaukelpferd perfekt für das Kind geeignet ist.

Nicht nur kleine Cowboys und Westernhelden freuen sich über ein Schaukelpferd, auch kleine Prinzessinen freuen sich über ein Schaukelpferd. Neben dem klassischen Holzschaukelpferd gibt es auch Plüschschaukelpferde für alle Altersgruppen. Das Spiel mit der Körperbalance fasziniert und bringt Selbstvertrauen.

Ein Schaukelpferde schenken ist schon ab dem frühesten Alter möglich. Sobald das Kind sitzen kann, gibt es verschiedene Arten von Schaukelpferden, auf denen die Kleinen es sich gemütlich machen. Für die kleinsten empfehlen wir Schaukelpferde mit Sitzring. Für den richtigen Halt beim wilden Ritt sorgt der Schutzring, damit der kleine Reiter nicht vom Pferd stürzt. Aber es muss nicht immer Pferd sein. Besonders niedlich sind auch Schaukeldrache, Schaukelschildkröte oder Schaukelgiraffe.

Schaukelpferde schon für Kleinkinder

Kann Ihr Kind selbständig frei sitzen und selbständig auf- und absteigen? Dann freut es sich bestimmt über ein Schaukelpferd mit Stoffbezug, welches man in der Rubrik Schaukelpferde für Kleinkinder findet. Gerade Kleinkinder mögen plüschig weiche Schaukeltiere zum Schauklen und Liebhaben. Ob Schaukelpony, Schaukelelefant, Schaukelraupe oder Schaukeltiger – hier findet jedes Kind sein passendes Reittier.schaukelpferd kleinkinder

Große Schaukelpferde für große Kinder. Auch etwas größere Kinder wünschen sich oft ein Schaukelpferd. Unser Massivholz-Schaukelpferd Balu ist ein echter Hingucker. Auch für Westernfans gibt es tolle große Pferde wie Buffalo oder Schaukelpferd Blitz.

Empfehlung:

Moni Trade Ltd. Schaukelpferd Plüsch ChipperWJ-302, Sound, Kufen und klappbaren Rollen

Moni Trade Ltd. Schaukelpferd Plüsch ChipperWJ-302, Sound, Kufen und klappbaren Rollen
  • Schaukelpferd Chipper in Plüsch mit Sattel, Zaumzeug und Steigbügel
  • mit Kufen und Rollen, die Rollen lassen sich hochklappen
  • durch die Rollen leicht zu transportieren
zum Angebot!45,94 €

roba Schaukelpferd, Schaukeltier Massivholz natur rot, Schaukelstuhl mitwachsend für Babys und Kleinkinder durch abnehmbaren Schutzring

roba Schaukelpferd, Schaukeltier Massivholz natur rot, Schaukelstuhl mitwachsend für Babys und Kleinkinder durch abnehmbaren Schutzring
  • KINDER LIEBEN ES ZU SCHAUKELN! Mit diesem süßen Schaukeltier aus hochwertigem Massivholz und rotem Sitz fördern sie die Motorik, den Tastsinn und die Aktivität Ihres Kindes.
  • DAS SCHAUKELPFERD MIT SCHAUKELSTUHL und Rücken- und Armlehne für Kinder wächst dank abnehmbaren Schutzring mit. Ist das Kind größer und kann alleine sitzen, entfernt man den Schutzbügel.
  • DAS HOLZPFERD MIT SCHAUKELSITZ ist durch seine abgerundeten Ecken und Kanten kindgerecht gestaltet und bietet sicheren Schaukelspaß über viele Jahre hinweg.
zum Angebot!46,75 €

roba Schaukelpferd, Schaukeltier aus Holz mit Stoff-Polsterung, Schaukelsitz mit Steigbügel, Schaukelspielzeug ab 18 Monate

roba Schaukelpferd, Schaukeltier aus Holz mit Stoff-Polsterung, Schaukelsitz mit Steigbügel, Schaukelspielzeug ab 18 Monate
  • MIT DEM ROBA SCHAUKELPFERD KÖNNEN IHRE KLEINEN SICH AUF EINEN TOLLEN 'AUSRITT' FREUEN. Das Schaukeltier mit liebevoll bestickter Stoffpolsterung ist ab 18 Monate bis ca. 6 Jahre geeignet.
  • DAMIT DAS KLEINKIND SICHER IM SCHAUKELSITZ SITZT, bietet das Pferdchen 2 Steigbügel aus Kunststoff, 2 Trittflächen, 2 Holzgriffe und eine weich gepolsterte Rückenlehne.
  • MIT DIESEM SÜSSEN SCHAUKELSPIELZEUG FÖRDERN SIE DIE MOTORIK, den Gleichgewichtssinn und die Aktivität Ihres Kindes.
zum Angebot!58,62 €

Schaukelmotorräder erfreuen sich gerade bei Jungs enormer Beliebtheit. So wie Papa fährt, schaukelt auch der kleine Sohn gemütlich durch die Gegend. Auf dem Chopper Easy Rider cruist es sich besonders gut.

Auch Schaukelmobile sind beliebt

Schaukelmobile faszinieren nicht nur durch ihre Optik. Ein ganz besonderes Schaukelvergnügen – manchmal auch zu zweit oder gar zu dritt auf dem Design Schauklemobil Hippo oder Twin. Hier kann man jede Menge erleben, vom entspannten Schwingen bis hin zum wildem Rodeo-Reiten.

Hopp, hopp, hopp Pferdchen lauf Galopp. Steckenpferde werden schnell zum Freund und Begleiter kleiner Pferdenarren und bringen einen schnell von einem Ort zu anderen. Ein Steckenpferd ist nach wie vor der Klassiker, ob ein Steckenpferd aus Holz oder mit gepolsterten Kopf wie Blacky, Donner, Suleika oder Schimmel.

Schutz durch Sitzring

Baby Schaukelpferd mit Sitzring, die Babys erhalten den optimalen Schutz durch den Sitzring. Schaukelpferd für Kleinkinder, zeichnen sich besonders durch ihre niedrige Höhe aus. Bei uns finden Sie dabei besonders liebevoll gestaltete Plüsch-Schaukeltier mit und ohne Geräusch wie z.B. den Schaukelpeppo. Große Schaukelpferde, finden Sie bei uns mit einer Sitzhöhe von 60 cm. Unser Indianer Schaukelpferd hat eine Gesamthöhe von 80 cm – RIESIG!

Schaukelmotorräder, das etwas besondere Schaukelspielzeug – Hier bieten wir Ihnen das Schaukelmotorrad Easy Rider oder aber auch das Janosch Laufrad mit Schaukelwippe. Schaukelpferd mit Stoffbezug, hier finden Sie ein Schaukelschaf, einen Schaukelelefanten, ein Schaukelpony oder aber auch das Schaukelpferd Zottel – viele sind davon mit Geräuschen. Schaukelmobile, hierbei handelt es sich um formvollendete Designschaukelspielzeuge – wir empfehlen Ihnen das Design Schaukelmobil Hippo und das Design Schaukelmobil Twin. Steckenpferde, ein Holzspielzeugklassiker – an einem Holzstock ist ein Pferdeholzkopf oder ein Plüschpferdkopf montiert und begeistert so über Generationen hinweg! Unsere Empfehlung – das Steckenpferd Donner.

Holzschaukelpferd

Wenn es schon ein Schaukelpferd sein seoll, dann doch bitte eins aus Holz! Ein Holzschaukelpferd gehört unumstritten zu den traditionellsten Kinderspielzeugen in Deutschland. Diese Spielzeuge sind aus massivem Holz und sehr robust gebaut. Ist es noch von den Eltern oder sogar Großeltern, kann es sicherlich auch viele Spielstunden aufweisen. Wer das geerbte Holzschaukelpferd für Kinder oder Enkelkinder nicht mehr braucht, kann es oftmals zu hohen Preisen auf Sammlerbörsen oder Auktionen an den Mann bringen.

Es gibt diese Holzspielzeuge für die unterschiedlichsten Altersgruppen. Für die ganz Kleinen sind kleine Sitzplätze mit Sattel oder Sitzkorb vorgesehen. Ein zusätzlicher Sicherheitsbügel sorgt dafür, dass die Sprößlinge das Pferd nicht durch einen Sturz verlassen.

Ein Holzschaukelpferd ist unverwüstlich

Wenn es ein Schaukelpferd seien soll, dann aber ein Holzschaukelpferd. Ein Schaukelpferd aus Holz ist unumstritten eines der traditionellsten Kinderspielzeuge in Deutschland. Bekannt und vertraut ist es aber sicherlich heutzutage auf der ganzen vorwiegend westlichen Welt. Ein Holzschaukelpferd ist robust gebaut und kann unzählig viele Spielstunden überstehen.

Daher ist es keine Seltenheit, daß noch Kinder mit dem Schaukeltier eines seiner Eltern spielt. Diese frohen und zeitlosen Klassiker der Kinderzimmer sind so begeht bei Groß und Klein, daß ein Schaukelpferd antik und gut erhalten eine Menge Geld bringt auf Sammelbörsen und Auktionen.

Diese Wipptiere aus Holz werden für die unterschiedlichsten Altersgruppen von Babys und Kleinkindern angeboten. Schon für die ganz Kleinen mit sechs und neun Monaten gibt es Schaukelpferde mit einem integrierten Sitzkorb. So kann der Liebling aus dem Holzspielzeug nicht herausfallen.

Die älteren Babys und Kleinkinder von zwei bis vier Jahren haben eher an einem Schaukelpferd Spaß, auf dessen Rücken man wild und in großen Bögen schaukeln kann. Dabei kann ein kleiner Sattel oder eine richtiger kleiner Sitz als Sitzplatz dienen. Ein zusätzlicher Sicherheitsbügel schützt die Kleineren vor Stürzen und kann bei älteren Kindern später nach Bedarf abgenommen werden.

Ein Holzschaukelpferd ist immer einzigartig

Da ein solches Spielzeug aus einem Naturprodukt hergestellt wird, gleicht nicht wirklich eines dem anderen. Vor allem nicht wenn das Holz und seine Struktur naturbelassen bleibt. Eine ganz individuelle Note weist natürlich ein selbstgebautes Pferd auf. Einen Schaukelpferd Bauplan zu finden ist dabei nicht schwer.

Anstrengender aber sicherlich die Menge an nötiger Muse Stunden und der großen Portion Geduld zu erübrigen, um dieses zu bauen. Auch muß man damit leben können, daß solch ein Spielgerät, trotz einer detaillierten Schaukelpferd Bauanleitung, nicht jedem Laien gelingt. Gut, daß man eine große Schaukelpferd Auswahl in den Spielzeugläden und Internetshops findet. Ein Holzschaukelpferd ist aus den verschiedensten Holzarten gefertigt und zeigt sich nicht nur als klassisches Pferd. Auch Esel, Zebra, Elefant oder Kuh sind moderne Spielkameraden.

Auch wenn sich ein Schaukelpferd als Holzschaukelpferd bezeichnet, so sind ein paar weiche und schmückende Details doch erlaubt. Der Hauptkorpus und die Kufen sind aus Holz. Dieses ist teilweise lackiert oder farbig angemalt. Der Körper des Pferdes an sich kann aber mit einem plüschigen Fell bezogen sein.

Eine wuschelige oder borstige Mähne haben und einen geschweiften Schwanz. Leder, Kordeln, diverse Stoffe wie Plüsch, Filz oder sind erlaubt, aber auch Echthaar oder sogar Fell. Ein Zaumzeug und ein Sattel runden den Auftritt noch ab.

Ein Holzschaukelpferd hat viele liebevolle Seiten

Ein Spielzeug aus Holz kommt nie aus der Mode. Gerade in den letzten Jahren bieten immer mehr Eltern ihren Kindern Spielzeug aus Holz an. Der Materialmix fördert die Wahrnehmung und Haptik der Kleinen, weshalb sich Holzspielzeug jederzeit empfiehlt.

Holzspielzeug ist zwar ursprünglich und auf Grund des Materials Holz natürlich und ehrlich, aber durchaus nicht immer so gesundheitsverträglich wie man annehmen mag. Man sollte sich möglichst über den Hersteller und das Herstellungsverfahren näher erkundigen.

Gerade bei so einem großen Holzspielzeug wie einem Schaukelpferd ist es wichtig was im Holz und in der Veredelung des hölzernen Pferdes so steckt. Denn ein Holzschaukelpferd sollte Groß und Klein unbeschwerte Freuden bereiten.

Ein Schaukelpferd ist Sinnbild der unbeschwerten Kindheit. Egal ob heute oder vor drei Jahrhunderten. Wie der Name schon unmißverständlich verrät, so ist dieses Spielgerät einem Pferd nachempfunden, auf dem man schaukeln kann und sich sogar von der Stelle bewegen kann.

Kleinkinder lieben meist das sich hin und her wiegen und schaukeln, hat es doch eine beruhigende Wirkung und weckt zugleich die Abenteuerlust nach mehr Bewegung. Viele Modelle lassen sich daher auch nachziehen. Oder es gibt Kombinationsmodelle, die man von einem Schaukelpferd zu einem Tier auf Rollen umbauen kann.

Die ältesten Modelle zum Schaukeln von Kleinkindern sind vorwiegend aus Holz gefertigt worden. Ein Überblick über die Geschichte der Schaukelpferde findet sich hier. Große Modelle aus Metall waren eher selten, da sehr kostbar. Schaukelpferde gibt es in unterschiedlichen Höhen und unterschiedlich realistischen Nachbildungen eines Pferdes. Sehr realistisch ist beispielsweise das Knorr Schaukelpferd Brauny.

Als Christbaumschmuck oder als Babywipper. Beweglich auf Rädern oder auf Schlittenkufen. Gar mit einem echten Sattel, Zaumzeug und echter Pferdemähne. Ein Schaukelpferd zu besitzen war noch bis vor einigen Jahrzehnten ein Kinderspielzeug der Luxusklasse. Damit sind alte Modelle oder gar ein Schaukelpferd antik sehr gesuchte und wertvolle Sammlerstücke. Heute zeigt sich ein Schaukelpferd mit vielen Gesichtern

Ein Schaukelpferd ist heute in vielen Tierkörpern anzutreffen. Denn längst nicht nur auf einem Pferd läßt es sich vortrefflich schaukeln. Auch andere Vierbeiner werden als Schaukeltiere angeboten, wie Zebra, Esel, Elefant, Kuh und Schwein. Und andere ungewöhnliche und liebenswürdige Tiere wie Schnecke, Ente und Marienkäfer erfreuen heute viele Kinderherzen. Besonders beliebt ist beispielsweise die Roba Schaukelschnecke.

Die Ausstattung ist neben Holz auch oftmals Kunststoff, Plüsch und weich gefütterter Stoff. So ist das Schaukeln eine bequeme und sehr weiche Kinderfreude geworden.

Doch das Schaukeltier aus Holz ist nach wie vor der Klassiker. Aber auch wenn man es schwer glauben mag, nicht jedes Kind ist ein Schaukeltierfreund. Für manches Kleinkind kann es gar nicht wild genug werden, andere haben eher schon Angst wenn man nur leicht zu schaukeln beginnt.

Daher sollte man nicht enttäuscht sein, wenn das Kind die Freude der Eltern nicht sofort teilt über den neuen Bewohner im Kinderzimmer. So ist die Anschaffung eines Schaukelpferdes ja selten der Wunsch des Kleinkindes.

Ein Schaukelpferd für Kleinkinder ist erschwinglich im Preis

Die Vielfalt der Modelle ist groß und so ist die Anschaffung auch meist so günstig, daß es nicht so tragisch ist, sollte das Schaukeltier tatsächlich nicht auf Gegenliebe stoßen. Schade wäre es allerdings, wenn es bei einem selbst gebauten Schaukelpferd der Fall wäre.

Wer geschickt ist und Geduld hat, der nimmt sich eine passende Schaukelpferd Bauanleitung zur Hand und schreitet zur Tat. Diese Anleitung findet man in erster Linie für den Bau eines klassischen Holzpferdes.

Übrigens braucht man sich keine Sorgen zu machen über die Sicherheit der Schaukeltiere. Wenn man die Altersvorgaben der Hersteller befolgt kann es zu keinen Unfällen kommen. Die meisten Wipper sind sehr niedrig, kippsicher und stabil gebaut. Weitere Informationen zum Thema Sicherheit finden sich hier.

Es gibt bei höher gebauten Schaukelpferden auch bei manchen Modellen abnehmbare Schutzringe, wie beispielsweise das Modell Caramel. Gerade in Hinblick auf die Gesundheitsverträglichkeit der verwendeten Materialien wurde viel verbessert in den letzten Jahren. Die Modelle der deutschen Spielzeug-Markenfirmen wie beispielsweise von Roba oder Sigikid sind schadstoffgeprüft. Ein Schaukelpferd ist damit eine unbeschwerte Freude für Groß und Klein.

Ein Kind und sein Schaukelpferd

Ein Schaukelpferd ist sicherlich eines der klassischsten Kinderspielzeuge der letzten Jahrhunderte. Auch nach all den Jahren und dem immer größer werdenden Angebot an vor allem mechanischem oder elektronischem Spielzeug hat ein Schaukelpferd nicht an Reiz verloren.

Egal ob es die Herzen der Kinder oder der Sammler höher schlagen läßt. Aber egal ob ein Schaukelpferd antik ist oder nagelneu, es bereitet den Kindern ungebrochen einen großen Spaß darauf zu reiten und wild zu schaukeln. Fördert solch ein Wipp- und Schaukeltier doch die Motorik der Kleinsten.

Die klassischen Schaukelpferde sind aus Holz und manachmal sogar Metall gefertigt, nur die Mähne und der Schweif sind teilweise sogar aus Echthaar gearbeitet. Die moderneren Modelle sind mit Plüschstoff überzogen oder aus weichem Kunststoffmaterial. Erstaunlich, daß das erste wirklich schaukelnde Holzpferd wohl im 17.Jahrhundert in den USA entstanden ist.

Ein Pferd aus Holz und auf Rädern war allerdings schon in der Antike bekannt. In Deutschland werden Schaukelpferde seit dem 19. Jahrhundert gefertigt und anfänglich ausschließlich von Kindern reicher Familien bespielt. Als Weihnachtschmuck ist ein Holzschaukelpferd bis vor einigen Jahrzehnten noch ein beliebtes Symbol gewesen für die Kindersehnsucht nach einem richtig großen Schaukelpferd.

Wie der Name schon sagt sind die meisten Schaukelpferde in ihrer äußeren Form dem Pferd nachgebildet. Aber auch viele andere Tiere sind als Schaukeltier zu finden: Elefanten, Esel, Bären, Löwe, Kuh, Giraffe, Schaf, Biene, Marienkäfer.

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Ausführung eines Schaukelpferdes kann sehr einfach, aber auch sehr aufwendig sein Solch ein Schaukelpferd steht auf zwei gebogenen Kuven, damit es Schaukeln kann. Oder auf einem durchgängig gebogenem Brett.

Oft wird es aber auch kombiniert mit Rollen. Modelle für Kleinkinder haben manchmal am Sitz eine kleine rundumlaufende Rückenstütze wie bei einem Schlitten. Dies wirkt wie ein kleiner Sitzring oder Sessel, vorallem wenn dieser komplett gepolstert ist.

Suchen Sie gerade für die Kleinsten ein Schaukelpferd? Roba hat es. Der Deutsche Markenhersteller für Kindermöbel, Babyzubehör und Spielzeug fertigt aus vorwiegend Holz und Textilien eine unbegrenzte Produktpalette mit höchstem Qualitäts- und Sicherheitsanspruch.

Die Schaukelpferde von Roba sind entweder ganz auch Holz gefertigt oder sind kombiniert mit einem bequemen Stoffsitzaufsatz aus kuscheligem Plüschmaterial. Dieser Sack ist in Form eines witzigem Bären , einer Schnecke oder Raupe gefertigt und läßt sich sogar bei der Schneckenvariante abnehmen und als Sitzkissen nutzen.

Bevorzugt man ein eher kuscheliges Schaukelpferd Sigikid bietet genau das Richtige. Sigikid ist vorallem bekannt durch seine Stofftiere. Die plüschigere Ausführung von Schaukelpferden in einer liebevollen Nachbildung findet man bei diesem ebenfalls Deutschen Hersteller.

Schaukelpferde sind auch etwas für Hobby Bastler

Einige werden vielleicht sogar selber mit Wehmut an ihr altes Pferd denken. Vielleicht war es sogar schon ein altes Familienstück. Das Schaukeln macht auf jeden Fall tierisch viel Spaß egal ob es ein Pferd aus Holz oder Plüsch ist. Wer etwas geschickt ist kann sich solch ein Spielzeug sogar selber nachbauen oder ein altes oder antikes Stück liebevoll restaurieren.

Mit einem Bauplan und etwas Geduld ist es leicht zu bewerkstelligen. Man ist richtig stolz, wenn man es nach etwas Mühe geschafft hat mit einer SBauanleitung dem eigenen Kind oder dem ewigen Kind in einem selber eine große Freude zu machen. Ein Schaukelpferd bleibt eben ungebrochen ein Symbol der unbeschwerten Kindheit.

Schaukelpferde, Kinderspielplatz, Kinderzimmer

Schaukelpferde sind aus den Kinderzimmern heute gar nicht mehr wegzudenken. Waren es früher nur die reichen Leute, die sich ein solches Schaukelpferd leisten konnten, so findet sich das Spielzeug heutzutage in nahezu jedem Haushalt mit kleinen Kindern. Da die heutigen Schaukelpferde auch in verschiedenen Größen, Farben und Formen erhältlich sind, ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Doch nicht nur in den Kinderzimmern sind Schaukelpferde zu finden. Auf fast jedem Kinderspielplatz, der nach modernen Gesichtspunkten errichtet wurde, sind Schaukelpferde zu finden. Hierbei stehen sie aber nicht auf Kufen, wie dies bei der „Zimmerversion“ der Fall ist, sondern sind auf einer Stahlfeder befestigt. Dies ermöglicht eine längere Haltbarkeit und größere Sicherheit, als dies bei den gebogenen Kufen der Fall wäre. Bei dieser Art von Schaukelpferd kann das Kind nicht nur vor und zurück schaukeln, sondern es ist zusätzlich eine Bewegung von oben nach unten und umgekehrt möglich.

Mathematisch gesehen könnte man dies als Bewegung sowohl in X- als auch in Y-Richtung beschreiben. Bei diesen Schaukelpferden gibt es nicht nur die Figuren der Pferde, sondern auch andere Tiere, wie Elefant, Kuh, Schwein oder Giraffe. Es gilt aber, bei der Nutzung dieser Art von Schaukelpferd besonders gut auf das Kind zu achten. Die Verletzungsgefahr liegt hier weitaus höher, denn die Feder entwickelt recht hohe Kräfte. Es kann dadurch praktisch zu einem Abwurf des Kindes kommen, wenn es über die Grenzen des Schaukelpferdes und über seine eigenen Grenzen hinaus schaukelt.

Eine andere Variante des modernen Schaukelpferdes ist das elektromechanische Schaukelpferd, wie es häufig auf Rummeln und Jahrmärkten zu finden ist. Es macht, ähnlich der ursprünglichen Bauart, eine wippende Bewegung, ist aber mit einem Elektromotor ausgestattet. Das Kind selbst hat somit keine Möglichkeit, die Bewegung zu beeinflussen, das Schaukelpferd wird ständig angetrieben. Meist handelt es sich um Geräte, die nur durch Einwurf von Münzen funktionieren. Sie sind zum Teil auch in Einkaufspassagen anzutreffen.

Oft sollen sie einfach nur der Beschäftigung und Belustigung der Kinder dienen, was sich diese gern von den Eltern oder anderen Aufsichtspersonen einfordern. Die Betreiber sehen in der Aufstellung solcher elektrischer Schaukelpferde eine gute Einnahmequelle, denn genau genommen ist die Schaukelzeit für das Kind sehr kurz, der Preis dafür aber recht hoch. Auch heute noch sind Schaukelpferde eng mit Weihnachten und der feierlichen Zeit verbunden. So sind Modelle dieses Spielzeugs unter anderem als Schmuck für den Weihnachtsbaum erhältlich oder als Modelle zum Dekorieren der Wohnung in der Vorweihnachtszeit.