Beiträge

Gutscheine verschenken

Gutscheine verschenken – und was dazu?

Wer einen Gutschein verschenkt, profitiert von vielen Vorteilen. Kaum etwas anderes lässt sich so flexibel auf die Bedürfnisse des Beschenkten ausrichten. Doch trotz allem sehen sich viele Personen dabei nach wie vor mit dem einen oder anderen Hindernis konfrontiert. Zumeist ist es den Personen unangenehm, dass außer einer Gutscheinkarte kein weiteres Geschenk eingepackt wird. Schließlich besteht aufgrund der vielen heutigen Möglichkeiten gar nicht mehr der Bedarf, noch etwas zusätzlich anzuschaffen. Von flexiblen Einkaufsmöglichkeiten bis hin zu tageweiser Action, die wahrlich auf dem trüben Alltag hinausreißt; je nach Variante bestehen viel mehr Möglichkeiten für das Drumherum, als zunächst gedacht.

Mit ein wenig DIY eine hübsche Geschenkverpackung zaubern

Nehmen wir als Beispiel einen Reisegutschein. Es handelt sich um eine Kreuzfahrt, bei der ein Zwischenstopp in drei verschiedenen Städten angedacht ist. Während sich dazu im Übrigen auch optimal ein Geldgeschenk mitverpacken lässt, braucht es ansonsten nur eine Box, eine Weltkarte, eine hübsche Schnur oder auch ein Band und ein Stück Papier.

Die Weltkarte zeigt optimalerweise einen Ausschnitt, den auch die Kreuzfahrt ansteuert. Sie wird passgenau zurechtgeschnitten und auf den Hintergrund der Box geklebt. Zwei Papierdreiecke werden darauf befestigt und halten die Karte. Der Rest vom Papier wird zu einem Schiff gefaltet und mit einem Band in der Box festgebunden. Wer das nicht selbst basteln möchte, kann sich natürlich auch bei entsprechenden Kaufvarianten bedienen.

Generell sind bei einer solchen Methode natürlich keine Grenzen gesetzt. Geht die Reise weiter weg, wird aus dem Schiff stattdessen ein Papierflieger gefaltet. Oder man verwendet einfach einen Bilderrahmen, den man entsprechend dafür verziert. Tipp: Man kann auch einen Geldschein als Herz für ein Geschenk falten.

Einkaufsgutscheine mit Haushaltsgegenständen kombinieren

Es wird ein Gutschein verschenkt, der bei Lebensmitteleinkäufen helfen wird? So etwas lässt sich doch perfekt zu einem kleinen Paket voller lieber Aufmerksamkeiten schnüren. Ein hübsches Kochbuch, ein Kochlöffel mit eingearbeitetem Lächeln und ein schöner Topflappen. Obendrauf wird der Gutschein in ein Kuvert gelegt, vielleicht passt auch noch das ein oder andere Küchentuch dazu.

Wird stattdessen ein Gutschein zum Kochkurs verschenkt, kombiniert man diesen mit einem schönen Kochlöffel und einer Schürze. Bereits kleine Aufmerksamkeiten sorgen dafür, dass dem Gutschein der unangenehme Eindruck genommen wird, dass man am Ende nichts in der Hand hält.

Wichtig ist: Zusätzliche Gegenstände müssen brauchbar sein!

Es macht zwar einen witzigen Eindruck, wenn ein Shoppinggutschein mit einer 3D-Karte verschenkt wird, auf der sich jede Menge Puppenkleidchen befinden, die an einer Kleiderstange hängen. Aber außer, dass hier unnütz Geld für einen kurzen Moment ausgegeben wird, passiert damit nicht viel. Kaum jemand hebt sich solche Karten länger auf, als nötig. Immerhin mutieren sie später einmal zu heftigen Staubfängern – Kreativität hin oder her.

Wichtig ist also, dass die in die Gutscheinverpackung eingearbeiteten Produkte auch wirklich brauchbar sind. Ein Kochlöffel eben für den Kochkurs, ein Handtuch für den Spagutschein, der Stadtplan zur Reise oder auch ein Erste Hilfe Set für Gitarrensaiten zu den Musikstunden.

Ein paar nette Sprüche für die Glückwunschkarte

Nun darf natürlich auch eine liebevoll gestaltete Glückwunschkarte zum Geburtstag nicht fehlen. In dieser ist eine Anspielung auf den Gutschein doch optimal platziert. Dazu eignen sich zum Beispiel folgende Sprüche sehr gut:

Heute ist dein großer Tag
hier ist der Teil, den ich dazu beitrag.
Genieß den Gutschein, lös ihn ein.
Wird dich im Alltag von Sorgen befrein.

Mit besten Wünschen und vielen Grüßen,
will ich dir den Tag versüßen.

Damit dich die Spannung in Atem hält,
und da ich hoffe, dass es dir gefällt,
bekommst du heute einen Gutschein von mir.
Hab viel Spaß und gönn es dir!

Heutzutage sind Gutscheine doch so modern.
Und ich bin mir sicher, dieser wird sich bewähr’n.

Mein Geschenk ist nichts Großes, ich weiß.
Doch zählt am Ende nur der Fleiß,
den ich gedanklich darin investierte.
Und die Freude, als sich die Idee manifestierte.
Viel Spaß beim Einlösen!

Geschenkgutscheine günstig kaufen

Geschenkgutscheine sind immer eine willkommene Gelegenheit gerade dann, wenn man nicht genau weiß, was sich die oder der Beschenkte wünscht. Anlässe zum Schenken für Spielzeug gibt es viele. Denken Sie dabei an die Geburt, Taufe, Weihnachten, Ostern oder aber auch bei einem Kindergeburtstag. Wissen denn Freunde oder Großeltern wirklich immer, was sich die Eltern des Babys oder die Kinder wirklich wünschen?

Bei Amazon können Sie aus über mehreren tausend Artikeln aussuchen. Dabei finden Sie aber nicht nur Spielzeug aus Holz wie Kaufladen und Kinderküche oder ein Puppenhaus mit Puppenhausmöbel sondern auch Kinderhochstühle, Babytrainer, Greif- und Rasselketten, Schaukelpferde und vieles mehr.

Mit einem Geschenkgutschein von Amazon können die Beschenkten selbst aus dem umfangreichen Spielzeugsortiment auswählen und dann, im Holzspielzeug Online Shop, die gewünschten Holzspielzeuge bequem von zuhause aus online bestellen.

Ein Gutschein ist also das perfekte Geschenk. Doch wie funktioniert das Ganze? Sie wählen z.B. den Geschenkgutschein für 25 Euro aus. Oder für größere Anlässe, z.B. bei der Taufe als 50,- EUR Gutschein und legen die Artikel in ihren Warenkorb. Dann durchlaufen Sie den Bestellprozess. Soll der Geschenkgutschein an den Besteller selbst geschickt werden, geben Sie Ihre Lieferanschrift an. Soll der Geschenkgutschein jedoch direkt an den Beschenkten geschickt werden, geben Sie diese einfach als abweichende Lieferanschrift, d.h. die des Empfängers an.geschenkgutschein

Möchten Sie noch eine persönliche Nachricht in den Gutschein einfügen, so gibt es hierfür das Eingabefeld „Mitteilungen“. Das war es schon.

Nach dem Erhalt des Gutscheines kann dieser mittels eines Gutscheincodes während des Bestellprozesses eingegeben werden und wird dann mit der Bestellung verrechnet. Sollte ein Restbetrag übrig bleiben, verfällt dieser nicht, sondern wird im Kundenkonto gutgeschrieben. Bei einem späteren Einkauf kann der der Restbetrag eingelöst werden.

Um dem Rummel in den Geschäften während der Weihnachtszeit zu entgehen, bietet es sich an bereits jetzt an morgen zu denken und Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Aber manche Menschen sind ideenlos und wissen noch überhaupt nicht was sie ihren Liebsten denn schenken könnten. Gutscheine, die der Beschenkte ganz individuell einlösen kann, sind immer eine gute Alternative.

Weinachtsgutscheine sind immer aktuell

Praktische Geschenke sind zwar gut und recht aber nicht jeder begnügt sich mit ein Paar Socken oder neuen Unterhosen. Und kaum jemand freut sich wohl darüber. Wenn man jemandem also wirklich eine Freude machen will, darf man nicht so unkreativ sein. Gutscheine zeugen – im Gegensatz zu Geldgeschenken – durchaus von Kreativität. Vor allem wenn sie liebevoll und originell verpackt werden. Welche Art von Gutschein verschenkt wird ist immer abhängig von Alter und Persönlichkeit des Beschenkten.

Ein Gutschein für die Kinder der Freunde oder Verwandten ist eine gute Alternative zu Süßigkeiten und Spielsachen. Die meisten Jungs freuen sich zum Beispiel bestimmt sehr über einen Lego Gutschein. Denn wenn man selbst im Spielwarenhandel nach einem Geschenk sucht, weiß man ja doch nicht was die Kinder denn schon so alles haben und wo genau ihre Vorlieben liegen. Schließlich gibt es bei Lego und Co ganz viele unterschiedliche Themenwelten und Produkte, da gehört schon eine große Portion Glück dazu, genau das Richtige zu finden. Mit einem Gutschein dagegen, kann sich das Kind gezielt selbst etwas aussuchen.

Geschenke für den Partner

Weihnachtsgeschenke für den langjährigen Partner zu finden ist besonders schwer. Zwar kennt man dessen Vorlieben genau, dennoch ist es nicht einfach eine Entscheidung zu treffen. Auch in diesem Fall ist ein Gutschein das beste Geschenk. Besonders originell sind beispielsweise Erlebnisgutscheine oder ein Gutschein für ein romantisches Candle Light Dinner.

Ein weiterer Vorteil beim Verschenken von Gutscheinen ist die Zeitersparnis. Man muss nicht mehr stundenlang von Geschäft zu Geschäft ziehen und das ganze Sortiment durchforsten. Besser man kann sich in Ruhe bereits zu Hause überlegen, welcher Gutschein der Richtige ist. Diesen kauft man dann ganz unkompliziert direkt an der Kasse. Viele Gutscheine sind übrigens auch im Internet erhältlich und können online bezahlt werden. Unser Tipp: Personalisierte Gutscheine!

Gutscheine für die Kinder

Wenn ich nur an meine beiden Töchter denke: Ein ganz bestimmtes Barbie Modell soll es sein, und das auch noch in einer genau festgelegten Farbkombination für die Kleine. Und die Wünsche meiner Großen, die CD der Rockgruppe wo mein Mädel auch wirklich nur so ungefähr weiß, wie das Lied denn hieß, das sie da kürzlich im Radio gehört hat.

Bisher habe ich nach den passenden Geschenken für meine beiden anspruchsvollen Damen immer lange gesucht und musste noch mindestens einmal irgendwas umtauschen gehen. Dabei war ich mir noch nicht mal sicher ob ich denn nun das Richtige habe.

Weihnachten kommt schneller als erwartet

Weihnachten steht vor der Tür und die Großeltern stehen wieder vor der schwierigen Frage, was sie den Enkelkindern zu Weihnachten schenken sollen. Gerade Enkelkinder im Teenageralter habe ja Ansprüche und Hobbies, die Oma und Opa oft nicht nachvollziehen können. Oft sitzen die Teenager stundenlang vor dem Computer und spielen irgendwelche Online Spiele oder ballern wie wild rum. Da können sich Oma und Opa wirklich die Frage stellen, was schenke ich meinen Enkelkindern zu Weihnachten? Wenn man nichts kaufen möchte, weil es einfach zu teuer ist oder auch aus anderen Gründen, so sind Gutscheine zu Weihnachten doch immer wieder eine tolle Alternative.

Man kann einen Gutschein in einem Geschäft kaufen, wenn sich der Enkel vielleicht ein neues PC-Spiel kaufen möchte. Oder die Großeltern können auch einen Gutschein selber basteln. Kommt vielleicht nicht immer bei den Teenagern toll an, aber bei jüngeren Enkelkindern. Mann könnte einen Gutschein mit Sport Motiv selber basteln und dem Enkel damit einen Nachmittag Rodeln schenken. Man kann aber auch Gutscheine mit Sportmotiven, Gutscheine mit Blumenmotiven oder auch anderen Motiven kaufen. Je nachdem was der Enkel oder die Enkelin am liebsten mag.

Früher sahen die Gutscheine eher trist aus. Man hat ein Stück Pappe in die Hand bekommen, wo der Betrag drauf stand und das Geschäft, in dem man es gekauft hat. Die Zeiten sind heute – zum Glück – in fast jedem Geschäft vorbei. Man kann sich in vielen Geschäften die Motive der Gutscheine aussuchen – je nach Anlass, es gibt auch spezielle Gutscheine für Geburtstag oder auch Weihnachten. In manchen Geschäften steht nicht einmal mehr die Summe auf den Gutscheinen, sondern es hängt nur noch eine Art Chip-Karte im Gutschein-Umschlag drin.

Aber für welche Art Gutschein man sich auch entscheidet – Gutscheine zu Weihnachten für die Enkelkinder können ganz tolle Geschenke sein, da sich die Enkelkinder dann das kaufen können, was sie auch wirklich haben wollen.

Gutscheine auch für die Verwandtschaft

Seit ich auf die Möglichkeit gestoßen bin, Gutscheine zu verschenken, erspart mir das viel Zeit und alle meine Lieben sind einfach zufriedener und umtauschen müssen wir kaum noch was. Gerade auch für meine Schwiegermutter erweist sich das als super praktisch, sie fühlt sich mit Ihren 80 Jahren schlichtweg überfordert die Wünsche der Kinder noch erfüllen zu können. Jetzt suchen wir nicht mehr mühsam in zig Läden herum bis wir das Gewünschte gefunden haben.

Einfach ist, die Kinder nennen mir einfach Ihr bevorzugtes Geschäft, dort geh ich dann mit der Oma vorbei und wir holen den Kindern Geschenkgutscheine im passenden Wert. Das ist dann doch nicht so unpersönlich wie ein einfaches Geldgeschenk. Auch meine Mutter bereitet mir immer viel Kopfzerbrechen, schließlich hat sie doch schon alles, wie sie immer betont jedoch freut sie sich immer, wenn ich Ihr vom örtlichen Haushaltswarengeschäft dann den Umschlag vorbei bringe, dann kann sie sich besser selbst aussuchen was sie braucht.

Bei meiner Freundin war ich vor kurzem zum Kaffeetrinken eingeladen, sie feierten gerade den Kindergeburtstag Ihres 8-Jährigen Sohnes, klasse da hatten sich die Mütter der eingeladenen Nachbarskinder wirklich mal was nettes einfallen lassen, 2 Kinder hatten jeweils eine Kinokarte geschenkt und die restlichen der kleinen Geburtstagsgäste brachten Gutscheine fürs Popcorn oder Eis und natürlich auch eine Cola.
Das fand ich mal eine nette Geschenkidee. Sonst bekommen die Kleinen zum Kindergeburtstag lauter Kleinigkeiten, die dann meistens auch relativ schnell wieder kaputtgehen.