Beiträge

Baby Geschenke für Schwangere

Welche Geschenke kann man einer Schwangeren machen?

Neun Monate lang fiebern werdende Mütter auf das Leben mit ihrem Kind hin, manchmal sogar ein bisschen kürzer. Ihnen steht ein Leben voller Abwechslung und ungeplanter Zwischenfälle vor, sie werden Nerven aus Stahl brauchen, um die ersten Nächte gut zu überstehen. Und trotz allem überstrahlt die Vorfreude auf das Kleine natürlich alles.

Geschenke für Schwangere sollten sich immer nach der individuellen Situation richten und im besten Fall auch über die Schwangerschaft hinaus von Nutzen sein. Das beste Beispiel ist Karottensaft; ein verlässliches Hausmittel, wenn es darum geht, Übelkeit zu bekämpfen. Genießt die Beschenkte gerne einen solch orangen Saft, wäre eine Saftpresse das optimale Geschenk. Doch muss man bedenken, dass sich der weibliche Körper in der Zeit bis zur Geburt stark verändert und so auch die Geschmäcker stark variieren können. Trinkt die Dame sonst eher kaum bis gar keine Säfte, sollte man auf etwas anderes ausweichen. Nicht anders verhält es sich bei jedem anderen Geschenk.

Erinnerungen als Geschenke für Schwangere

Etwas, das alle werdenden Eltern – und all jene, die es bereits sind – besonders zu schätzen wissen, sind die Erinnerungen. Der erste Schritt, das erste Wort, lustige Sätze oder andere Vorkommnisse, die man einfach nicht so schnell vergessen möchte. Scrapbooking-Materialien und Fotoalben sorgen dafür, dass man super ein eigenes Erinnerungswerk kreieren kann. Wer selbst nicht ganz so kreativ ist, kann von seinem Schützling ein vorgefertigtes Werk erhalten, das als Sammelheft dienen wird.

Es darf ruhig praktisch sein

Ein Kind zu bekommen bringt viele monetären Ausgaben mit sich. Die erste Einrichtung des Babyzimmers und zahlreiche Accessoires – vom Kinderwagen bis zum Kindersitz fürs Auto – veranschlagen oft horrende Summen, die dem Bankkonto deutlich schmerzen. Geschenke für Schwangere dürfen daher ruhig praktisch sein und ihnen während oder auch nach dieser Zeit von Nutzen sein. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Eine Milchpumpe
  • Ein Stillschal
  • Erste Babykleidung oder einen Gutschein für ein Bekleidungsgeschäft
  • Lätzchen und ähnliche Accessoires
  • Fläschchen, Schnuller
  • Babyspielzeug
  • Eine Windeltorte
  • Babybadewanne
  • Eine weiche Babydecke

Im Prinzip ist wohl alles, das beim Sparen hilft, herzlich willkommen. Die beliebtesten Geschenke für Schwangere haben wir hier in einer Liste.

Die werdende Mutter darf sich ruhig etwas gönnen

Bei so viel Stress und Momenten, die deutlich an den Kräften des Körpers zehren kann Erholung natürlich nie schaden. Je nachdem, ob das Kind bereits zur Welt gekommen ist oder die werdende Mutter hochschwanger ist, gestaltet sich die Situation natürlich ganz unterschiedlich.

  • Hochschwangere können zum gemeinsamen Wellnesswochenende oder zu einer professionellen Massage mit Hausbesuch eingeladen werden.
  • Auch ein Saunatag nach einer durchwachten Nacht ist sicherlich ein tolles Geschenk.
  • Junge Mütter freuen sich über einen Gutschein im Spa, beim Friseur oder für eine andere Beauty-Behandlung, während man gleichzeitig anbietet, auf den Sprössling aufzupassen.

Abgesehen davon darf der jungen Mutter natürlich auch etwas geschenkt werden, das sie sich nun womöglich nicht mehr so einfach leisten kann, da viele Ausgaben auf sie zukommen werden. Hochwertige Kosmetik, die sie gerne nutzt, beispielsweise.

Ratgeber und Tipps sind willkommen

Oft überwiegt jedoch die Freude über den neuen Erdenbürger, der fröhlich vor sich hin gluckst. Ein Jahresabo für eine Elternzeitschrift, welche die Mutter gerne liest, kann ihr großartige Anregungen bieten. Beim Kauf von Büchern sollte man jedoch Vorsicht walten lassen. Oft sind dies die ersten Dinge, die werdende Eltern gleich nach Bekanntwerden der Schwangerschaft kaufen. Hier gilt es entweder abzustimmen oder überhaupt auf ein anderes Geschenk auszuweichen. Niemand will schließlich unzählige Ratgeber, die im Prinzip alle dieselben Informationen beinhalten.

Wer trotz allem Bücher verschenken möchte, hat noch immer die Möglichkeit, auf ein schönes Gedichtbuch, Gutenachtgeschichten oder andere für Kinder geeignete Werke auszuweichen.

Auch hier kann es ganz schnell persönlich werden

In der heutigen Zeit gibt es natürlich nichts mehr, das nicht individualisierbar ist. So ist zum Beispiel ein Lätzchen mit dem Namen des Babys bestickbar (was natürlich für alles gilt, das aus Stoff besteht; Strampler, Söckchen, Decken, …) oder aber eine Schnullerkette ganz individuell anzufertigen. So mancher Künstler im World Wide Web setzt sich damit auseinander, eigens kreierte Wimmelbücher zu gestalten, die zwar kostenintensiv, aber dafür vollkommen einzigartig sein werden. Eine kostengünstige Alternative wäre ein individuelles Pixibuch, das entweder in der Druckerei gefertigt oder selbst gebastelt werden kann.

Babygeschenke – was sich frischgebackene Eltern wirklich wünschen

Alle frischgebackenen Eltern haben ihre unterschiedlichsten Wünsche für ihr Baby. Aber was wünscht sich die frisch gebackene Mama oder der stolze Papa?

Zu den praktischen Geschenken gehören nicht nur selbstgebasteltete Gutscheine zum Babysitten oder Massage-Öle zum Entspannen, sondern auch wirklich praktische Babygeschenke. Diese müssen nicht immer unbedingt sofort nach der Geburt einsetzbar sein! Daher sollten Sie in Ruhe überlegen, was auch Ihnen gefallen würde. Damit Ihre Suche nach dem ultimativen Babygeschenk zur Geburt bald ein Ende für Sie hat, finden Sie hier eine kleine Auswahl an Geschenk- Ideen für Eltern und Babys.

Hitliste der besten Babygeschenke und neue Ideen

Hier finden Sie eine riesen Auswahl an tollen Geschenken zur Geburt des Babys:

  • Eine riesen Ladung Windeln
  • Bettwäsche für das Kinderbett
  • Wickelunterlagen für unterwegs
  • Moltontücher
  • Individuell bedruckte Geschenke mit dem Namen des Babys
  • Ein großes Paket Waschmittel
  • Gutscheine von Babyaustattern
  • Eine kleine Hausapotheke (z.B. Zahnöl, Bäuchlein-Öl, Fencheltee)
  • Babydecke
  • Baby Kinderwagen oder Bugggy
  • Kochfeste Waschlappen
  • Windeleimer und Zubehör
  • Babysitter- Gutscheine

Was Eltern wirklich an Babykleidung brauchen!

Wissen Sie schon, was es wird? Mädchen oder Junge?

Spätestens wenn feststeht, was es wird, stehen Sie vor der Überlegung: Was soll ich an Baby Kleidung kaufen? Oder wollen Sie ein individuelles T-Shirt schenken? Gestalten Sie doch einfach ein eigenes Shirt für die klasse Oma, das perfekte Baby oder den stolzen Papa!

Die Checkliste für tolle Babykleidung

Stellen Sie sich einfach vor dem Kauf folgende Fragen:

  • Was benötigt ein Mädchen, was ein Junge?
  • Wie lange soll die Kleidung getragen werden?
  • Ab wann kann die Kleidung getragen werden?
  • Wissen Sie die gewünschte oder benötigte Kleidergröße?
  • Welche Farben sind sinnvoll, welche ungünstig?
  • Welches Material ist angenehm und hautverträglich?

Babys im Alltag

Das, was alle Babys für den Alltag benötigen sind in der Regel Bodys, Strampler, Pullis, Hosen, Schühchen, Mützchen, Jäckchen und Strumpfhosen. Der eine bevorzugt eher das “moderne” Outfit und greift zu Hose und Pulli oder Hemd, der andere lieber zum “praktischen” Strampler. Egal, für was Sie sich entscheiden- eine vorherige Abprache mit den werdenden Eltern hat zur Folge, dass Ihre geschenkten Sachen auch getragen werden…

Achten Sie beim Kauf der Babygeschenke darauf, wo und wie die Kleidungsstücke geschlossen werden. Lange Knöpfereien sind manchmal eine Plage für Baby und Eltern. Druckknöpfe sind ideal und lassen sich schnell öffnen und schließen. Reißverschlüsse sind ebenfalls gut geeignet. Achten Sie aber darauf, der am Abschluss ein Stoffschutz ist, damit der Reißverschluss nicht so leicht zu öffnen ist und das baby nicht gekratzt werden kann.

Sinnvolle Geschenke für Babys Alltag

Folgende Babykleidung ist für den Alltag beliebt und auch als Geschenk sehr sinnvoll:

  • Bodys mit Druckknöpfen und weitem Schlupfloch
  • Latzhosen mit Druckknöpfen im Schrittbereich
  • Pullover mit weitem Schlupfloch für das Köpfchen
  • Ganzkörper – Schneeanzüge für leichtes Anziehen
  • UV- geschützte T-Shirts
  • Mützchen mit Ohrenschutz
  • Kleidchen mit Hoseneinsatz (sitzen besser und halten die Windel bedeckt)

Farbwünsche

Jeder hat seine Lieblingsfarben! Aber hat der Beschenkte auch Ihre Lieblingsfarbe? Hier ist es nicht wesentlich, sich mit der Farbe abzustimmen.

Gekauft wird, was gefällt! Es sollte idealerweise nicht zu hell sein, aber trotzdem fröhlich und freundlilch und vielleicht sogar kochfest. Karottenflecken sind sehr, sehr hartnäckig und zu helle Kleidung kann hier schnell ruiniert werden. Oftmals sind Muster oder Applikationen sehr gut, um das Kleidungsstück mit einem Fleck weiter zu verwenden ohne, dass es groß auffällt. Kaufen Sie doch mal

Was passt zu Mädchen?

Zu Mädchen passen natürlich und in erster Linie Leuchtfarben, wie rosa, rot, orange, gelb, lila. Aber auch frische Töne wie mint, türkis, beige oder hellgrün passen perfekt. Für Jungen passen auf jeden Fallalle Erdtöne, wie braun, blau, grün und weiß. Orange, Rot, mint, gelb und pastell farbene Tönen passen aber auch ideal. Am besten hält man die Farbe mal an das Baby und sieht so, welche Töne am besten passen. Manche machen eher blass und andere passen perfekt!

Was ist mit den Geschwister- Kindern?

Jetzt ist es soweit! Das vielleicht bisher einzige Kind ist bald kein Mittelpunkt mehr, sondern muß nun seinen Platz mit einem Geschwisterchen teilen. Wie schön war doch die Zeit, in der es das einzige Kind war, umhegt und umsorgt von allen Seiten.

Und wie verständlich ist es dann, dass es nun eifersüchtig sein könnte! Geschwister-Kinder, abhängig vom Alter, müssen nun erst einmal lernen, den Platz zu teilen, den sie bisher allein eingenommen hatten. Wäre es da nicht schön, dem Geschwisterkind auch eine kleine Aufmerksamkeit zu schenken? Es muss ja nicht ein riesen Geschenk sein, aber eine Kleinigkeit zusammen mit ein paar schönen Worten kommt bestimmt gut an bei den Kleinen!

Setzen Sie sich zusammen bei der Übergabe und überzeugen Sie das “große” Geschwister-Kind, dass es jetzt der große Bruder oder die große Schwester ist, die nun ganz doll auf sein Geschwisterchen aufpassen darf. Erklären Sie, dass Mama und Papa sich bestimmt freuen, wenn es etwas mithilft oder das Baby beschäftigt. Sicherlich wird der nun “große” Bruder oder die “große” Schwester ganz stolz Aufgaben erledigen, die ihm bisher nicht übertragen wurden. Damit die Geschwister-Kinder nicht allzu eifersüchtig sind oder sich allein gelassen fühlen, machen Sie ihm einfach auch eine kleine Freude!

Tolle Geschenke für Geschwisterkinder!

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Geschenk-Ideen für Geschwisterkinder:

  • kleines Buch zum Lesen oder ein Bilderbuch
  • schönes Halstuch
  • eine Mütze oder ein Cappy
  • schöne Kinder-Kette oder ein schöner Anhänger mit Bild vom Baby
  • kleines Spielzeug zum Zeitvertreib
  • individuell bedruckte Kleidung (z.B. “stolzer, großer Bruder im Einsatz”)
  • hier kommen Sie zu einer perfekten Ausahl:  Link zu Babygeschenken