Bei einem Adventskalender handelt es sich um einen Kalender, der die noch zu verbleibenden Tage bis Weihnachten anzeigt. Im österreichischen Raum wird er auch oft Weihnachtskalender oder Adventkalender genannt.

In den letzten Novembertagen und den ersten Dezembertagen bekommen viele Kinder von ihren Eltern einen Adventskalender geschenkt. Auch in Kindergärten und Schulen hängen oft die Selbstgebastelten. Das gefüllte Teil soll den Kindern das warten auf Weihnachten erleichtern und so dürfen sie jeden Tag ein Türchen öffnen. Hinter jedem Türchen befindet sich ein kleines Geschenk, meistens Schokolade oder andere Süßigkeiten.

Den Adventskalender als Geschenk

Ursprünglich wurde der Adventskalender für die komplette Zeit des Advents genutzt, d.h. vom ersten Adventssonntag bis Weihnachten. Diese Kalender haben nicht immer genau 24 Türchen, sondern eine passende Anzahl von Türchen für das entsprechende Jahr. Heutzutage ist der Adventskalender eher ein “Dezemberkalender”, denn er beginnt nicht am ersten Advent sondern am ersten Dezember. Ursprünglich war der Adventskalender vor allem eine Zählhilfe für Kinder. Die Zeitmessung bis Weihnachten stand dabei im Vordergrund.

Trinkschokolade Adventskalender Schokolade zum Trinken I Trinkschokolade Probierpacket für eine köstliche Adventszeit I leckere Portionsbeutel

Trinkschokolade Adventskalender Schokolade zum Trinken I Trinkschokolade Probierpacket für eine köstliche Adventszeit I leckere Portionsbeutel
  • 🍫 AROMATISCHER ADVENTSKALENDER: in der Vorweihnachtszeit 24 verschiedene Geschmacksrichtungen ua sauer, bitter, kakaohaltig, kräftig, fruchtig, nussig - erleben Sie eine vielzahl an köstlicher Schokolade zum Trinken
  • 🎅🏻 DELIKATE GESCHENKIDEE für alle Schokoladenliebhaber: Mit verschiedenen einzelnen Portionen köstlich durch die Vorweihnachtszeit um sich die Weihnachtszeit bis zum Heiligabend zu versüßen. Perfektes Weihnachtsgeschenk
  • 🎁 EDLE GESCHENKVERPACKUNG: Die Weihnachtsbox lässt sich einfach wieder verschließen und kann so mehrfach genommen werden. In der Adventszeit täglich eine heiße Schokolade welche Sie oder die besondere Person der Sie diesen Kalender schenken genießen
zum Angebot!39,90 €

Nestlé SMARTIES bunter Adventskalender, Weihnachtskalender für Kinder, mit Schokolade & Pralinen gefüllt, für Jungen und Mädchen, 1 x 227 g

Nestlé SMARTIES bunter Adventskalender, Weihnachtskalender für Kinder, mit Schokolade & Pralinen gefüllt, für Jungen und Mädchen, 1 x 227 g
  • Weihnachten wird bunt: Mit dem niedlichen Schokoladen Adventskalender in Ritterburgen-Form machen Sie jeder kleinen und großen Naschkatze ein schokoladig leckeres Geschenk.
  • Viele viele bunte SMARTIES: Die kleinen Schokolinsen verstecken sich in ihrer Ritterburg nicht nur in Mini-Faltschachteln, sondern auch als süße Pralinen oder weihnachtliche Schokofiguren.
  • Lieferumfang: 1 x bunter Advendtskalender von Nestlé SMARTIES mit 4 x Schokokugeln mit SMARTIES Schokolinsen, 4 x Winterspaß Pralinen mit Milchcremefüllung und SMARTIES Schokolinsen, 6 x SMARTIES Mini-Packungen, 10 x Schokofiguren (4 x weiße Schokolade / 6 x Vollmilchschokolade).
zum Angebot!13,99 €

Lindt Teddy Adventskalender, Tannenbaum Design, 1er Pack (1 x 172 g)

Lindt Teddy Adventskalender, Tannenbaum Design, 1er Pack (1 x 172 g)
  • Der Lindt Teddy Adventskalender versüßt das Warten auf das Weihnachtsfest mit liebevoll kreierten Teddys aus Vollmilchschokolade
  • Enthält Teddys in verschiedenen Designs, Naps, Lindor Liliput Kugeln, Nusscreme Kugeln, Doppelmilch Kugeln und Alpenmilch Kugeln
zum Angebot!9,99 €

M&M Friends Schokoladen-Adventskalender 24 Portionsbeutel, 1er Pack (1 x 361 g)

M&M Friends Schokoladen-Adventskalender 24 Portionsbeutel, 1er Pack (1 x 361 g)
  • Der M&M'S & Friends Adventskalender bringt bunte Vorfreude in die Weihnachtszeit: Im neuen Mix aus M&M'S, Bounty, Mars, Milky Way, Snickers und Twix findet jeder etwas zu knabbern
  • Genau das Richtige für 24 bunte Tage: Der M&M'S Friends Adventskalender bringt luftige Schokolinsen oder knackige Twix Riegel - Nuss- und Schokoliebhaber werden ihn lieben
  • Prall gefüllt und lecker: Der M&M'S & Friends Weihnachtskalender ist perfekt für eine abwechslungsreiche Adventszeit - zum Verschenken oder selber snacken
zum Angebot!11,49 €

Kinder Maxi Mix Adventskalender, 1er Pack (1 x 351 g)

Kinder Maxi Mix Adventskalender, 1er Pack (1 x 351 g)
  • Achtung: verschiedene Motive in der Auslieferung
  • Adventskalender der glückliche Kinderherzen garantiert
  • Jetzt mit noch mehr Vielfalt
zum Angebot!11,99 €

Selbstgebastelter Adventskalender

Der erste selbst gebastelte Adventskalender stammt vermutliche aus dem Jahr 1851 und wurde in Zusammenhang mit dem protestantischen Glauben erstellt. So war es in vielen religiösen Familien so üblich bis zum Weihnachtstag 24 Bilder nach und nach an die Wand in der Wohnstube zu hängen. In anderen Familien wurden Kreidestriche an eine Wand gezeichnet und die Kinder durften an jedem Morgen einen der Kreidestriche wegwischen. Auch wurden in einigen Familien für jeden Tag der in der Adventszeit vergangen war, jeweils ein Strohhalm in eine Krippe gelegt. Es gibt auch heute noch Adventskerzen, auf denen jeder Tag der Adventszeit markiert ist und täglich bis zur nächsten Markierung abgebrannt wird.

Im Jahr 1904 wurde der erste gedruckte Weihnachtskalender auf den Markt gebracht. Das Unikat des Münchner Verlegers Gerhard Lang bestand aus zwei Bögen mit 24 Bildern zum ausschneiden und aufkleben. Bis in die 30er Jahre hinein wurden von demselben Verleger die kunstreichsten Adventskalender herausgegeben.

Erst in den 1920er Jahren verbreitete sich der Adventskalender an dem man Türchen öffnen konnte. Hinter jedem dieser Türchen war ein Bild versteckt.In den 1950er Jahren konnte der Adventskalender günstig produziert und verkauft werden und konnte damit endlich flächendeckend Kinder in der Vorweihnachtszeit beglücken. Während in dieser Zeit hinter den Türchen des Adventskalenders meist noch christliche Motive versteckt waren, wurde im Jahr 1958 der erste Adventskalender auf den Markt gebracht, der mit Schokolade gefüllt war.

Craze 13762 - Bibi und Tina Adventskalender

Craze 13762 - Bibi und Tina Adventskalender
  • Enthält 24 Überraschungen
  • Inhalt zu Bibi und Tina
  • Enthält 3D Figuren für ein komplettes Spielset
zum Angebot!44,79 €

Papierdrachen 24 Adventskalenderzahlen Aufkleber - klassisch rot grün Nr 15 - Sticker 4 cm - zum Basteln und Dekorieren

Papierdrachen 24 Adventskalenderzahlen Aufkleber - klassisch rot grün Nr 15 - Sticker 4 cm - zum Basteln und Dekorieren
  • 24 Adventskalenderzahlen Aufkleber - klassisch rot grün Nr 15 - Sticker 4 cm - zum Basteln und Dekorieren - von Papierdrachen
  • Mit diesen Adventskalender Zahlen Aufklebern wird dein selbstgebastelter Adventskalender ein echter Hingucker
  • Die selbstklebenden Sticker kannst du auf deine Geschenke, Päckchen, Stoffsäckchen, Geschenkanhänger, Geschenkboxen oder Briefumschläge kleben
zum Angebot!6,90 €

matrasa Adventskalender NACHBARN - außergewöhnlicher Deko Weihnachtskalender aus Holz Grau

matrasa Adventskalender NACHBARN - außergewöhnlicher Deko Weihnachtskalender aus Holz Grau
  • Für alle die die Tage bis Weihnachten zählen
  • Toller Dekoartikel
  • Aus massivem Holz
zum Angebot!14,99 €

Ursus 17820004 Adventskalender Weihnachtsmann, Bastelset für 24 Geschenkboxen, bunt

Ursus 17820004 Adventskalender Weihnachtsmann, Bastelset für 24 Geschenkboxen, bunt
  • Adventskalender zum Basteln
  • Motiv: Weihnachtsmann
  • 24 Geschenkboxen sortiert in 3 Motiven, ca. 9 x 9 x 11 cm
zum Angebot!12,36 €

Als Geschenke

Heute gibt es viele verschiedene Arten von Weihnachtskalendern. Sie werden mit den verschiedensten Inhalten angeboten. Es gibt auch heute welche, hinter deren Türchen sich Bilder und Schokolade verbirgt, aber es gibt auch Weihnachtskalender gefüllt mit zum Beispiel Spielzeug oder Lotterielosen.

Auch Erwachsene können sich für Adventskalender begeistern und so gibt es auch Produkte speziell für Erwachsene. Oftmals werden Adventskalender auch selbst gebastelt und von den Eltern, Freunden oder Partnern mit 24 kleinen Geschenken ausgestattet. Während der Adventskalender früher meistens mit christlichen Symbolen und Bildern verziert war, werden heute oft globalere Motive benutzt.

Gesichtsreinigungsbürste Silikon 3-IN-1 Elektrische Gesichtsbürste Silikon Gesichtsmassagegerät Sonic Tiefenreinigung Hautpflege Gerät IPX7 Waterproof, Wireless Charging, für Alle Hauttype

Gesichtsreinigungsbürste Silikon 3-IN-1 Elektrische Gesichtsbürste Silikon Gesichtsmassagegerät Sonic Tiefenreinigung Hautpflege Gerät IPX7 Waterproof, Wireless Charging, für Alle Hauttype
  • 💗Must-Have Gesichtsreiningsbürste💗 Food-Grade Silikon Borsten, bietet angenehmes Gefühl bei jeder Berührung, effektiv entfernt die Verunreinigungen auf der Haut, schützt die Feuchtigkeitsbarriere, hygienischer als herkömmliche Reinigungsbürsten, kein Austausch der Bürstenköpfe erforderlich.
  • 💗Bekomm charmantes Gesicht mit der Geheimwaffe💗 Verfügt 5 Stufen von leicht bis stark, Niedrige Frequenz sorgt für eine sanfte Reinigung, die hohe Frequenz sorgt für ein tieferes Peeling, entfernt Make-up, Schmutz, Öl, Mitesser und Whiteheads. Geeignet für alle Hauttypen, auch für empfindliche Haut
  • 💗All-IN-ONE Design💗: (1) 3 Arten von Silikon-Borsten auf verschiedenem Breich, bietet vollständig anpassbare Reinigung für gesamtes Gesicht (2) Die Unterseite der Bürste funktioniert perfekt mit Lotion, Essenz oder Maske und hilft, Hautpflegeprodukte effektiv zu absorbieren. (3) Die Rückseite der Bürste wirkt als großartiges Massagegerät für das gesamte Gesicht, um die Müdigkeit zu entfernen, die Durchblutung zu fördern, die Haut zu straffen und Falte zu reduzieren.
zum Angebot!16,99 €

Mitesserentferner Mitesser Entferner SoataSoa Mitesser Sauger Blackhead Remover mit 5 Austauschbaren Reinigungsaufsätzen,5 Stufen und 3 Beauty-Lichter Pflege für Gerät Porenreiniger [2019 Verbesserte]

Mitesserentferner Mitesser Entferner SoataSoa Mitesser Sauger Blackhead Remover mit 5 Austauschbaren Reinigungsaufsätzen,5 Stufen und 3 Beauty-Lichter Pflege für Gerät Porenreiniger [2019 Verbesserte]
  • Wichtiger Hinweis:Für SoataSoa Mitesserentferner gibt es nur einen regulären Laden mit der Name--SoataSoa DE(Hersteller), der das reguläre Produkt verkauft: SoataSoa Mitesserentferner mit dem offiziellen Verkaufspreis von 25,99€. Wenn Sie das Produkt nicht bei dem regulären Laden (SoataSoa DE)gekauft haben, übernehmen wir keine Verantwortung für jegliche Qualitätsprobleme. Beachten Sie bitte unbedingt den Ladennamen, Produktpreis und Markennamen beim Kaufen.
  • 5Mitesserentferner vakuum sauger:Schönheitsköpfe mit unterschiedlichen Formen(anti mitesser), um den unterschiedlichen Bedürfnissen des Gesichts gerecht zu werden gesicht cleaner.ein größer Rundkopf ist geeignet für einige hartnäckige Mitesser, ein kleiner Rundkopf mit schwächere Absaugung passt für empfindlicher Haut, Ein ovaler Kopf für schwer zu reinigende Bereiche, ein abgestorbene Hautzellen Peeling-Kopf und ein Gesichtsmassage Kopf.
  • 5Saugleistungsstufen zur Auswahl:gesicht poren reiniger,Ein-Klick-Design zur einstellung der Saugkraft von 1 bis 5,Klicken Sie den Umschalter, um die Stufe auszuwählen. Die leichte Saugstufe 1 und Stufe 2 sind für empfindliche und trockene Haut geeignet. Bitte verwenden Sie es zum ersten Mal mit dem kleinen Loch-Schönheitssensor. Die mittlere Saugstärke 3 ist für neutrale Haut. Die hohe Saugstärke, Stufe 4, ist für fettige Haut und die stärkste Saugstärke, Stufe 5, ist für gemischte Haut mit gro
zum Angebot!25,99 €

50ml Ultra Serum: Dr. Severin® Vitamin C Hyaluron Serum. Hochkonzentriert. Hyaluronsäure-Serum mit Vitamin C | Anti-Falten Booster mit hochmolekularer Hyaluronsäure. Vor dem Ausgehen anwenden.

50ml Ultra Serum: Dr. Severin® Vitamin C Hyaluron Serum. Hochkonzentriert. Hyaluronsäure-Serum mit Vitamin C | Anti-Falten Booster mit hochmolekularer Hyaluronsäure. Vor dem Ausgehen anwenden.
  • ✅ REDUZIERT FALTEN / EXTRA HOCH-KONZENTRIERT / INTENSIVER SOFORT + LANGZEITEFFEKT / Nur für kurze Zeit zur Markteinführung stark reduziert! Die sehr hoch dosierte Kombination aus niedermolekularer + hochmolekularer Hyaluronsaeure wirkt 2-fach: 1. Sofort gegen Falten in der obersten Hautschicht 2. Langfristig durch Penetration der tiefen Hautschichten
  • ✅ BIO NATURKOSMETIK / OHNE PLASTIK / ERHÖHT KÖRPEREIGENE HYALURON SÄURE PRODUKTION / FÜR JUNGE, STRAHLEND SCHÖNE HAUT / ANTI-AGING auf höchstem Niveau durch Steigerung der körpereigenen Hyaluronsäureproduktion. Plastikfreie Verpackung!
  • ✅ REDUZIERT FALTEN SOFORT & PFLEGT FÜR NATÜRLICHE SCHÖNHEIT / Mit Bio Vitamin C und Hyaluron Säure für eine optimale Pflege der Haut - Für jeden Hauttyp geeignet. Hautstraffend.
zum Angebot!24,10 €

Mitesserentferner Mitesser Entferner BESTOPE Mitesser Sauger Porenreiniger Blackhead Remover Professionell Pickelentferner mit 4 Austauschbare Schönheit Köpfe Porensauger Set [UPGRADE VERSION]

Mitesserentferner Mitesser Entferner BESTOPE Mitesser Sauger Porenreiniger Blackhead Remover Professionell Pickelentferner mit 4 Austauschbare Schönheit Köpfe Porensauger Set [UPGRADE VERSION]
  • MULTIFUNKTIONAL - Die Sonden ermöglichen es, die Poren tief zu reinigen, Mitesser, Schmutz und Öl zu entfernen, feine Linien zu reduzieren. Durch die Verwendung eines Effizient-Saug-Technologie hält dieses Mitesserentferner Ihre Haut fest und hat die Funktion, die Mitesser zu entfernen.
  • HOHE QUALITÄT und PORTABLE - Besteht aus dem guten hautfreundlichen ABS Material. USB-Ladekabel, kabelloser Betrieb, einfach zu tragen mit den Box, einfach zu benutzen mit die Komedonenquetscher. Entspricht den Prinzipien der menschlichen Körpertechnik und Griffdesign, leicht zu tragen für Ihr Zuhause Hautpflege, Reisen usw.
  • SICHER UND SCHMERZLOS - Vergleichen Sie mit Blackhead-Maske, die Haut Allergie verursachen könnte, der Mitesserentferner ist sehr sicher und schmerzlos. Innovative Technologie wird Ihre Haut nicht schädigen und Mitesser vollständig, sicher und effektiver entfernen, als bei gleicher Verwendung von Masken oder Metallabziehern.
zum Angebot!25,99 €

Städtereisen als Geschenk sind die beste Möglichkeit, um die herrlichen Städte in Europa in allen ihrer Schönheit und ihrem Facettenreichtum bestaunen zu können. Besonders sollte man sich auf Städtereisen auf die Sehenswürdigkeiten der jeweils besuchten Metropole konzentrieren. Man kann besonders die Möglichkeiten nutzen, um sich Städte anzusehen, die von einem sehr kulturellen und historischen Wert sind.

Die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten steht deshalb bei Städtereisen immer im Vordergrund, aber es werden durchaus auch Besichtigungen von Museen und Kunstgalerien sowie einmaligen Ausstellungen angeboten, aber auch die Erholungsphasen sollte nicht zu kurz kommen. Hier finden Sie ein paar Tipps für Städtreisen, die man auch verschenken kann!

Paris

Vielerorts gilt Paris nicht nur als Hauptstadt Frankreichs, sondern auch als die der Liebe. Unbestrittener ist der Fakt, dass die Metropole an der Seine Sitz der UNESCO ist. Unzählige Restaurants, Theater und Museen laden zu einer erlebnisreichen Städtereise ein, bei denen es so viele sehenswerte Punkte gibt, dass eine Auswahl recht schwer fällt. Die Hauptattraktion der Stadt ist mit Sicherheit der Eiffelturm, der auch das berühmteste Wahrzeichen Paris’ darstellt. Ebenso bekannt ist der Arc de Triumph, ein Denkmal für die namenlosen, gefallenen Soldaten im ersten Weltkrieg, und die Kathedrale Notre-Dame de Paris, die durch den Bestseller von Victor Hugo sogar einen Platz in der Weltliteratur bekommen hat. Museen gibt es in Paris ungefähr 160, dabei sticht das Musée du Louvre mit seinen vielen bedeutenden Kunstwerken heraus, wie die “Venus von Milo”, die “Mona Lisa” oder “Die Hochzeit von Kana”.

Einen Besuch ist auch die Avenue des Champs-Élysées wert, auf der man Boutiquen aller namenhaften Marken findet. Einmal in Paris, bietet sich ebenfalls ein Ausflug zum nahe gelegenen Schloss Versailles an. Bei guten Wetter kann man in den riesigen Parkanlagen spazieren, oder man besichtigt einfach den berühmten Spiegelsaal. Das Pariser Nachtleben ist ebenso interessant und sehenswert wie der Rest der Stadt, wie zum Beispiel das weltberühmte Moulin Rouge mit seiner Windmühle und den attraktiven Tänzerinnen.

Amsterdam

“Venedig des Nordens”, so wird die wasserreichste Stadt Europas zu Recht auch gerne genannt. Das Highlight eines jeden Besuches in Amsterdam ist wohl die Grachtenfahrt, bei der man die Hauptstadt der Niederlande auf dem Wasserweg erkunden kann. Doch Amsterdam hat noch wesentlich mehr als nur eine faszinierende Wasserlandschaft zu bieten. Ob Rembrandt oder Mondrian, die mehr als fünfzig Museen in der Stadt sind nicht nur von innen sehenswert. Schon ein Spaziergang durch die Amsterdamer Altstadt mit ihren vielen Fachwerkbauten bringt einem das Wesen und die Geschichte dieser Metropole näher. Hierbei ist der Königspalast zu erwähnen, der mit seinem Prunk wohl alle anderen Häuser überschattet. Nebenbei kann man Erholung in einer der vielen Parks finden, wie zum Beispiel dem Vondelpark.

Wer es jedoch ein wenig flotter mag, kann es den Einheimischen gleichtun und Amsterdam per Fahrrad erkunden. Rund ein Drittel des Verkehrs machen diese aus, die in den zum Teil äußerst schmalen Straßen und Gassen ein echter Vorteil gegenüber den sperrigen Autos sind. Für Spannung im Nachtleben sorgt das allseits berühmte Rot-Licht-Viertel. Dort ist Amüsantes aller Art zu finden wie Bars und Theater und natürlich die hier zu Lande heiß diskutierten Coffeeshops. Eine Städtereise nach Amsterdam hat somit viele Facetten und ist sicherlich eine Überlegung wert.
Beliebte Sehenswürdigkeiten von Amsterdam

– Grachten in Amsterdam
– Van Gogh Museum
– Madame Tussaud Wachsfigurenkabinett
– Anne Frank Haus
– Ajax Stadion
– Königspalast

Berlin

Ob man mit dem Zug an dem mit Glas überdachten Hauptbahnhof ankommt, der in direkter Nähe zum Regierungsviertel und dem Reichstag liegt, per Flugzeug im neu gebauten Schönefeld landet oder mit dem Auto schon bei der Ankunft eine kleine Stadtrundfahrt durch Mitte macht, allein die Anreise nach Berlin ist stets eine kleine Sensation. Kaum eine andere deutsche Metropole ist für eine Städtereise so prädestiniert wie die Hauptstadt. Dabei reicht schon der kleinste Geldbeutel um einen unvergesslichen Urlaub mit schönen Momenten zu erleben. Schon ein Spaziergang an der Spree und danach die Pause in einem der Kaffees in Kreuzberg oder Friedrichshain bringt einem dem berühmten Großstadtflair näher.

Wer es dann doch ein wenig exquisiter mag, bummelt einfach über den Ku’Damm und findet sich am Abend in einem der Opern oder Theater ein. Ohnehin hat Berlin kulturell eine Menge zu bieten. Ob es die Museen sind oder die Berlinale, die jährlich stattfindet und der Spreemetropole einen Hauch Hollywood verleiht, hier wird wohl jeder etwas finden, das ihn interessiert. Als Mauerstadt bietet Berlin zudem eine einzigartige Geschichte auf, deren frühere Schrecken man heutzutage zu Fuß ablaufen kann. Auch das Berliner Nachtleben braucht sich hinter dem von anderen Weltstädten nicht zu verstecken und hat Einflüsse der unterschiedlichsten Kulturen.

Barcelona

Als doch vergleichsweise kleine Metropole schafft es die katalanische Hafenstadt Barcelona doch immer wieder unter die Top Ten der beliebtesten Ziele für Städtereisen. Kein Wunder, wenn man sich diese Stadt näher anschaut und genauer hinsieht. Da sind zum Einen die organischen Bauten von Antoni Gaudí, die das Stadtbild schon seit hundert Jahren prägen und, angelehnt an die Formen der Natur, die Touristen immer wieder ins Staunen versetzen.

Sowie zum Beispiel die Sagrada Familia, die unvollendete Kirche, oder die Gärten und Parks mit ihren fantasievollen Figuren. Für Urlauber, die es gerne ruhiger angehen lassen und mehr auf Entspannung und Erholung aus sind, bietet sich ein Platz an einem der attraktiven Badestrände an, die im Zuge der Moderniserung für Olympia entstanden sind. Kilometerweit ziehen sich diese an der Küste entlang und besitzen auch den einen oder anderen ruhigen Fleck. Kulinarisch ist mit Sicherheit ein Besuch im “elBulli” das Highlight schlecht hin.

Ferran Adrià, der Erfinder der Molekularküche, zaubert dabei für seine Gäste aus den unterschiedlichsten Zutaten die besten Köstlichkeiten. Nachtvögel kommen in Barcelona ebenfalls voll und ganz zum Zuge, in unzähligen Clubs und Bars werden sich auch die feierwütigsten Urlauber austoben können. Dabei hat sich das “La Paloma” als einer der eindrucksvollsten Tänzpaläste wohl den Namen schlechthin gemacht.

Budapest

Als kleiner Geheimtipp unter den europäischen Städten gilt wohl immer noch Budapest, die ungarische Hauptstadt.

An der Donau liegt wohl eine der größten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt, das Burgviertel inklusive dem Wahrzeichen Budapests, der Burgpalast. In diesem findet sich das Budapester Historische Museum, die Nationalgalerie Ungarns und die Nationalbibliothek, somit findet jeder kulturinteressierte Reisende hier ein ansprechendes Programm. Auch der sogenannte Palast der Künste bietet einiges an Kultur, hier befindet sich unter anderem das Nationale Tanztheater, zudem wird ein Platz für Konzerte geschaffen.

Ein jüngeres Wahrzeichen der Stadt ist das Nationaltheater, dort werden aufwändige Inszenierungen aller Art geboten. Neben Theater bietet Budapest aber auch Opern in einem monumentalen Bau aus der Renaissance-Zeit, zudem sind Führungen durch das Gebäude möglich.

Außerdem ist die ungarische Hauptstadt für ihre mehr als 100 natürlichen Thermalquellen berühmt; wer auf seiner Städtereise lieber entspannen will, ist in einem der vielen Badehäuser genau richtig. Für Entspannung sorgen auch die vielen Grünflächen und Parks, wie zum Beispiel die Magareteninsel, die unter anderem mit einer Klosterruine oder einem Rosengarten aufwarten kann.

Im fünften Bezirk der Stadt befinden sich zudem große Einkaufsstraßen, dort ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Kulinarisch lohnt sich ein Besuch in einem der vielen Kaffeehäuser oder auch Konditoreien, die eine lange Tradition besitzen. Natürlich bietet die Metropole auch ein interessantes Nachtleben, vor allem Pubs und Kneipen finden sich im Stadtbild wieder.

Hamburg

Hamburg gilt als die Perle des Nordens und besitzt einen ganz eigenen, Norddeutschen Charme. Als Hansestadt verfügt sie natürlich über einen Hafen, hier lohnt sich bei einer Städtereise die Rundfahrt mit einem der vielen für Touristen vorgesehen Schiffe. Durch die langjährige Geschichte der Stadt ist auch ein Besuch in der Altstadt äußert interessant, sowie die Besichtigung der Speicherstadt. Diese bildet ein alter Lagerhauskomplex auf Eichenpfählen im Hafen Hamburgs.

Für Frühaufsteher ist außerdem der Besuch auf dem berühmten Fischmarkt Pflicht, ab 5 Uhr (im Winter 7 Uhr) preisen die Marktschreier hier ihre Waren an; wer Fisch nicht mag, kommt sicherlich auf einem der vielen anderen Wochenmärkte auf seine Kosten. Auch an Kultur in Form von Theaterstücken, Opern und Musicals bietet die Hansestadt einiges. Vor allem Musicalfans kommen voll auf ihre Kosten, liegt die Stadt doch auf dem weltweit dritten Rang der größten Musicalstandorte.

Insgesamt drei größere Theater für diesen Zweck gibt es in der Stadt. Für anspruchsvollere Reisende ist das Hamburgische Opernhaus sicher ein Erlebnis, ebenso wie der Besuch in einem der vielen kleineren oder größeren Theater, hier befindet sich auch das Deutsche Schauspielhaus. An Museen ist Klassisches – wie im Museum für Kunst und Gewerbe oder in der Kunsthalle – vertreten, aber auch Unterhaltendes, wie das Miniaturwunderland mit der größten Modelleisenbahnlandschaft der Welt. Bei Nacht bietet Hamburg unter Anderem mit der berühmt-berüchtigten Reeperbahn eine attraktive Möglichkeit, sich in das Nachtleben zu stürzen.

Kopenhagen

Auf der Hauptinsel Seeland und in kleineren Teilen auch auf Amager befindet sich Kopenhagen, die Hauptstadt von Dänemark. Als einer der schönsten Städte in ganz Skandinavien kann sich Kopenhagen schon seit einiger Zeit eines regen Tourismus’ erfreuen. Sicherlich hängt dies auch mit dem Wandel Kopenhagens zusammen, den die Stadt seit den Neunzigern vollführt hat. Architektonische Glanzstücke teilen sich hierbei die Skyline mit den noch immer beliebten Giebelhäusern, doch auch die “Klassiker” dieser Metropole können begeistern. Die Statue der kleinen Meerjungfrau zum Beispiel, die der gleichnamigen Figur aus dem Märchen von Hans Christian Andersen nachempfunden wurde und Wahrzeichen der Stadt ist, ebenso das Wohnhaus eben jenen weltberühmten Märchenautors.

Auch die vielen Schlösser, mit denen Kopenhagen aufwarten kann, sind ein Touristenmagnet, wie beispielsweise unter anderem Schloss Amalienborg, der Sitz der dänischen Königsfamilie. Ein besonderes Schauspiel ist dabei die Wachablösung, die täglich um 12 Uhr stattfindet.

Ein Besuch von Schloss Christiansborg lässt sich wiederum wunderbar mit einer Bootstour verbinden, befindet sich dieses doch auf einer eigenen Insel. Im Anschluss daran kann man gleich im Nyhavn, dem ältesten Hafen der Stadt, einkehren und einen bewundernden Blick auf die Oldtimer Boote werfen. Doch eine Städtereise nach Kopenhagen muss nicht nur Kultur sein: wer ein wenig mehr Abenteuer mag, kann sich auf dem Tivoli umsehen, Kopenhagens berühmtem Vergnügungspark, der mit mehr als 25 Fahrgeschäften für viel Spaß sorgt.

Lissabon

Als Sitz der Regierung, des wichtigsten Hafens und unzähliger Universitäten ist Lissabon nicht nur die Hauptstadt Portugals, sondern auch dessen kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt. Die Stadt, die auf sieben Hügeln liegt, zeichnet sich dabei als Metropole mit leicht provinziellem Flair aus. Zwar ist viel von Lissabon bei dem Erdbeben 1755 verloren gegangen, aber noch heute kann man Sehenswürdigkeiten aus dem “goldenen Zeitalter” der Stadt bewundern. So kann mit hölzernen Straßenbahnen die mittelalterliche Altstadt Alfama erkundet werden oder man stattet dem Torre de Belém an der Tejomündung einen Besuch ab. Ein weiteres Bauwerk des manuelinischen Stils, das das Beben überstand, ist das Kloster Mosteiro dos Jerónimos.

Aber auch das 20. Jahrhundert hat der Stadt neue Attraktionen beschert, wie zum Beispiel das Ozeanarium. Ruhe und Enstpannung findet man in einem der unzähligen Straßenkaffees, die sich an den breiten Alleen niedergelassen haben. Eine Alternative dazu ist ein Spaziergang am Ufer des Rio Tejo und die gleichzeitige Besichtigung der Unterstadt, die auch als “Baixa” bezeichnet wird. Zu dieser findet sich in mittelbarer Umgebung der Burgberg und der Hügel der Oberstadt Barriro Alto, dort findet sich das Geschäfts- und Bankenviertel Lissabons. Eher ungewöhnlich für eine Städtereise, kann man seinen Aufenthalt in Lissabon ganz schnell in einen Badeurlaub verwandeln, denn als einzige Hauptstadt Europas besitzt diese Metropole Strände am Atlantik.

Madrid

Im Gegensatz zu dem beeindruckenden Gebirgspanorama, in dem Madrid eingebettet ist, zeichnet sich die Hauptstadt Spaniens durch ein eher ebenes Gelände aus. Die zentrale Lage beschert der Stadt starke Klimawechsel, diese sollten jedoch nicht im Geringsten von einer Städtereise abschrecken. Zwar gibt es wenige Gebäude, die so sehr beeindrucken wie der Palacio Real, der Sitz der Königsfamilie, dafür besticht die Madrid mit einer natürlichen Schönheit und einem gerade im Sommer herrlichen Wetter.

Eine große Auswahl an Museen bietet dem Besucher die Möglichkeit, die Kunst und Kultur Spaniens näher kennenzulernen. So zum Beispiel das “Museo National Centro de Arte Reina Sofia”, das sich besonders Miro, Dali und Picasso verschrieben hat. Kunstwerke anderer, auch europäischer Künstler dagegen findet man im “Museo del Prado“. Entspannung von soviel Kultur gibt es im großen Park Retiro oder im “Plaza de Toros”.

Da dort jedoch regelmäßig Stierkämpfe stattfinden, ist dieser Platz eher umstritten, vor allem unter Tierschützern. Das Nachtleben in Madrid ist eines der Buntesten in ganz Europa. Ob auf dem “Plaza Mayor”, wo häufig Konzerte stattfinden, oder in einem der unzähligen Clubs und Bars, vergnügen kann man sich bis in die frühen Morgenstunden. Berühmt ist die Hauptstadt Spaniens zudem noch für seinen Fußballverein Real Madrid, der viele internationale Erfolge zu verbuchen hat. Zeuge davon ist auch das neu erbaute Stadion Santiago Bernabeu.

Städtereise nach Mailand

Weltweit wird Mailand mit Mode in Verbindung gebracht, dabei hat die zweitgrößte Stadt Italiens wesentlich mehr zu bieten als nur elegante Kleidung. Eine Städtereise nach Mailand führt einen zur Poebene, wo die Stadt eingebettet in den Flüssen Olona im Westen und Lambro im Osten liegt. Milano, wie Mailand in der Landessprache heißt, hat viele berühmte Bauwerke und Sehenswürdigkeiten.

Das Bekannteste hierbei ist wohl der zur italienischen Gotik gehörende Mailänder Dom mit der Madonnenstatue. Einen Besuch ist auch die Kirche Santa Maria delle Grazie wert; gleich im Anschluss kann man das Leonardo-da-Vinci-Museum besichtigen, in dem das bekannte Abendmahl-Fresko zu finden ist. Musikalische Hauptattraktion ist das Teatro alla Scala, besser bekannt auch als Mailänder Scala. Erst vor wenigen Jahren auf den neusten Stand der Akustik- und Bühnentechnik gebracht, war und ist dieses Theater Bühne für die wichtigsten Opern Europas.

Sportlich wird Mailand durch die beiden großen Fußball-Vereine AC Milan und Inter Mailand vertreten. Ein Besuch in dieser Metropole wäre aber ohne einen Spaziergang durch die vielen Boutiquen nicht komplett. Als Mode- und Lifestylehauptstadt Italiens finden sich dort Outlets bekannter Designer, in denen sich auch das eine oder andere Schnäppchen machen lässt. Am Abend kann man sich im Mailänder Nachtleben vergnügen, welches nicht nur aus Clubs und Bars, sondern auch einer großen Theater- und Filmkultur besteht.

München

Eine der schönsten Städte, die man in Deutschland besuchen kann, ist mit Sicherheit die Landeshauptstadt des Freistaats Bayern, München.

Die drittgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland befindet sich an der Isar, und auch im weiteren Umland sind viele große Seen zu finden, wie der Ammer- oder Starnberger See. Allgemein wartet München für den Besucher mit einer herrlichen Landschaft und viel Grün auf. Besonders beeindruckt dabei ist der Englische Garten, der die Stadt vom Zentrum bis zur nördlichen Stadtgrenze durchzieht. Mit 3,7 km² ist er größer als der New Yorker Central Park. Natürlich gibt es auch viele Sehenswürdigkeiten und Museen in München zu entdecken, der Marienplatz als Mitte der Stadt bietet sich dabei als Ausgangspunkt für eine ausgedehnte Erkundungstour an.

Ob Neues oder Altes Rathaus, die Prachtstraße, die Pinakothek oder das Lehnbachhaus, in denen klassische Kunst zu finden ist, München ist wesentlich mehr als nur Weißwurst und Oktoberfest. Wobei gerade Letzteres wohl bei keiner gelungenen Städtereise fehlen sollte. Als berühmteste Veranstaltung der Stadt gilt das Oktoberfest allgemein als größtes Volksfest der Welt. Die im Volksmund sogenannten “Wiesn” finden seit 1810 jährlich auf der Theresienwiese statt und werden stets von mehr als sechs Millionen Menschen besucht.

Stockholm

Stockholm, die schwedische Hauptstadt, besteht zu großen Teilen aus Wasser und setzt sich aus 14 Inseln zusammen, die über Brücken erreichbar sind. Sie gilt bei vielen Menschen als die schönste Hauptstadt der Welt. Am Hafen in der Innenstadt gibt es die Möglichkeit, mit Schärendampfern die Stockholmer Schären zu besichtigen oder mit dem Schiff als öffentliches Verkehrsmittel zu einer der anderen Inseln überzusetzen.

Ebenfalls bei einer Städtereise als öffentliches Verkehrsmittel nicht zu unterschätzen sind die U-Bahnen, da viele Haltestellen künstlerisch gestaltet sind. In der Altstadt, Gamla Stan, findet man sehr viele alte Häuser, die engste Gasse der Stadt, sowie kleine Läden für Schmuck, Kleidung und Souvenirs.

Außerdem befindet sich dort das Postmuseum, das eine Ausstellung über die Geschichte der Post, alte Briefe und Briefmarkensammlungen beinhaltet.

Andere interessante Museen befinden sich im Djurgården, so zum Beispiel das Wasamuseum, in dem das 1628 auf der Jungfernfahrt gesunkene Kriegsschiff Wasa ausgestellt wird, oder das Skansen, ein Freilichtmuseum, in dem Menschen vorspielen, wie man im Schweden der früheren Zeit hauste. Desweiteren findet man im Djurgården den Vergnügungspark ‚Gröna Lund‘ mit fünf Achterbahnen und einer Freilichtbühne, auf der nationale und internationale Künstler auftreten. Am nordöstlichen Stadtrand steht eine weitere Stockholmer Sehenswürdigkeit: der Kaknästornet, ein Fernsehturm von 155 Metern. Darin gibt es ein Restaurant und ein Café sowie eine Plattform.

Straßburg

Straßburg ist nicht nur die Hauptstadt der Region Elsass in Frankreich, sondern auch ein Platz für viele europäischen Institutionen, wie das Europaparlament. So hat Straßburg sich den Beinamen “Hauptstadt Europas” verdient und ist eine Metropole mit vielen Gesichtern.

Auf einer Städtereise gibt es neben kulinarischen Genüssen (wie dem berühmten Flammkuchen, einer Art dünner Pizza) auch einiges an Kultur zu entdecken. Vor allem die Altstadt, in der Landessprache Grande Île genannt, bietet beeindruckende Baukunst und wurde deshalb auch zum Weltkulturerbe erklärt. Als Wahrzeichen der Stadt gelten der Straßburger Münster, eine römisch-katholische Kirche, und der dazugehörige Münsterplatz. Ein Tipp für jeden Reisende ist das Gerberviertel, das am Ufer des Fluss III liegt und von Kanälen durchzogen ist.

Hier dominieren typische Fachwerkhäuser, enge Gassen und Dachgauben (ein Aufbau auf einem Dach).

Ebenso beliebt ist das mit Schnitzereien reich verzierte Kammerzellhaus, in diesem alten Fachwerkhaus befindet sich heutzutage ein Restaurant. Ein kompletter Rundgang durch die Stadt lohnt sich, es gibt noch einiges mehr an historischen Gebäuden zu besichtigen. So zum Beispiel das Palais Rohan, stiltechnisch dem Barock zuzuordnen beherbergt das im 18. Jahrhundert entstandene Bauwerk unter anderem das Kunstgewerbemuseum und das Museum der Schönen Künste. Selbst im kalten Winter lohnt sich eine Reise nach Straßburg, zur Vorweihnachtszeit versüßen unzählige Weihnachtsmärkte die dunkle Jahreszeit, wie zum Beispiel der berühmte Christkindelmärik am Münsterplatz.

Venedig

“La Serenissima”, die “Allerdurchlauchteste”, so der Beiname der Wasserstadt Venedig, die in einer Lagune an der Adriaküste liegt. Die Hauptstadt der Region Ventien sowie der Provinz Venedig liegt im Nordosten Italiens. Sie ist zum größten Teil mit Hilfe von Holzpfählen auf Wasser gebaut und nur über Brücken oder Gondeln erreichbar, da der Autoverkehr gesetzlich verboten ist. Dank seiner zahlreichen Prachtbauten ist die Stadt Weltkulturerbe der UNESCO. Ganz Venedig durchziehen Kanäle, der wichtigste davon ist der Canal Grande, zudem ist die gesamte Stadt auf über 100 Inseln verteilt. Zum typischen Bild der Wassermetropole gehört die Gondel, die als ganz normales Verkehrsmittel dient, eine Fahrt mit dieser sollte bei keiner Städtereise fehlen.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind zum Beispiel der Markusplatz mit dem Markusdom und seinen unzähligen Tauben. Auch die Brücken sind einen einzelnen Besuch wert, wie die Rialto- oder Seufzerbrücke mit ihren reichen Verzierungen.

Venedig besitzt zudem viele prächtige Paläste, unter anderem den berühmten Dogenpalast aus Marmor in den Farben weiß und rosa. Ein weiteres kulturelles Highlight sind mit Sicherheit die über 100 Kirchen, die ein beeindruckendes Zeugnis alter Baukunst sind. Veranstaltungen, nach denen man eventuell seine Reise planen sollte, wenn man an ihnen teilnehmen möchte, sind zum Einen die Kunstausstellung Biennale, die alle zwei Jahre zwischen Juni und November stattfindet, und zum Anderen ist natürlich der berühmte Venezianische Karneval ein wichtiges Datum für Touristen, die ein ganz besonderes Spektakel erleben wollen.

Wien

Nicht nur den Wienern, sondern auch ihrer Stadt wird ein ganz besonderer Charme nachgesagt. Die österreichische Hauptstadt hat einen ganz eigenen Flair, mit ihren zahlreichen Kaffeehäusern und Restaurants, in denen es die typischen Spezialitäten wie zum Beispiel die berühmte Sachertorte oder das originale Wiener Schnitzel gibt.

Wien hat zudem auch in kultureller und historischer Sicht einiges zu bieten und ist allemal eine Städtereise wert. So zum Beispiel die Kapuziner Gruft, in der die reich verzierten Gräber der vergangenen Monarchen bewundert werden können. Beliebt ist auch das Schloss Schönbrunnen, das wohl auch wegen dem Mythos rund um Österreichs letzte Kaiserin “Sisi” Elisabeth so bekannt geworden ist.

Ebenfalls lohnenswert ist die „Kirche am Steinhof“ oder auch Kirche zum heiligen Leopold, die 2006 grundsaniert ihre Neueröffnung gefeiert hat.

Natürlich gibt es in Wien auch einige Museen zu erkunden und gelungene Bauwerke zu besichtigen, wie zum Beispiel den Wohnkomplex von Hundertwasser. Gute Abendunterhaltung findet man im Burgtheater, das einen abwechslungsreichen Spielplan anbietet, von Theaterstücken bis hin zu Musicals. Dort hat sich schon der Kaiser zu seiner Zeit amüsiert.

Städtereise nach Zürich

Zürich ist die größte Stadt der Schweiz und beeindruckt von Anfang an durch seine außergewöhnliche Lage. Direkt am Zürichsee gelegen, bietet sich, vor allem bei gutem Wetter, ein schöner Ausblick auf den See und die Alpen im Hintergrund.

Bei einer Städtereise nach Zürich lohnt sich eine Besichtigung der Altstadt, in der historische Gebäude, wie zum Beispiel die Wasserkirche oder das alte Rathaus stehen. Bei der Kirche Grossmünster ist sogar einer der Türme frei zugänglich, so bekommt man einen guten Rundumblick über die Stadt. Um den historischen Stadtkern gruppiert sich die neuere Stadt, besonders die Bahnhofsstraße ist vielen Reisenden bekannt: Hier haben sich vor allem Banken und Boutiquen angesiedelt.

Im neueren Teil Zürichs lohnt sich auch ein Besuch auf dem Paradeplatz, die Confiserie Sprüngli und die Bank Credit Suisse haben hier ihren Sitz.

Für Kultur ist in der Metropole natürlich auch gesorgt, vor allem die hohe Dichte der Galerien ist typisch. Ansonsten liegt in Zürich zum Beispiel das Schweizerische Landesmuseum und das Kunsthaus Zürich sowie das Züricher Opernhaus und das Züricher Schauspielhaus. Ein guter Tipp ist sicherlich auch der Zoo am Zürichberg, da dieser eine in Europa einzigartige Regenwaldhalle besitzt. An heißen Tagen kann man sich am Ufer des Zürichsees oder am Ufer des Flusses Limmat in eines der unzähligen Bäder begeben. Im Nachtleben gibt es über 500 verschiedene Bars, in der Sommerzeit zudem überall in der Stadt Openair-Kinos.

Für jeden die passende Städtereise

Mit Charme und Lebensqualität eine Städtereise Deutschland unternehmen: Man hat ein paar Tage frei und weiß nicht was man machen soll? Man möchte was Besonderes erleben? Dann sollte man eine Städtereise Deutschland unternehmen und somit die ganze Umgebung kennenlernen. Ob man nur die Kultur oder die ganzen Kneipen kennenlernen will, ob nun eine moderne Großstadt oder eine antike Altstadt, sicherlich bietet so eine Städtereise für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas Passendes an. Wo geht man am besten Shoppen, welche Sehenswürdigkeiten kann man sich anschauen und was kann man mit der gesamten Familie unternehmen? All diese Fragen werden sich beantworten, wenn man erst einmal in den besagtesten Städten Deutschlands gewesen ist.

Vielfältiges Freizeitangebot

Die Großstädte haben so unglaublich viel zu bieten, wie zum Beispiel viel kulturelles, eine wunderschöne Natur, dazu noch viele Freizeit- und Sportmöglichkeiten und zahlreiche Shoppingzentren. Bei einer Städtereise nach Hamburg hat man die Möglichkeit die zweitgrößte Stadt Deutschlands besichtigen zu können. Sie bietet Weltoffenheit und Gastfreundschaft an. Die Lebensqualität dieser Stadt lässt nicht zu wünschen übrig, denn allein der Hafen verleiht dieser Stadt ein maritimes Flair. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und der Seehafen lassen alle Gäste beeindrucken. Dazu kommt, dass Hamburg ein reines Shopping-Paradies ist und alles verzaubert.

Baumpflege – ein oft unterschätzter Prozess

Eine der elementar wichtigsten Tätigkeiten eines jeden Forstwirtschaftsbetriebes ist die Baumpflege. Die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, den Baum vor Fäulnis sowie Pilzbefall zu bewahren und ihn für Stürme und andere widrige Witterungsverhältnisse zu wappnen erfordert eine hochwertige, kompetente und nachhaltige Baumpflege.

Auch im eigenen Garten gilt es bei der Baumpflege einiges zu beachten. Wir zeigen Ihnen, auf was man aufpassen sollte und stellen Ihnen geeignete Werkzeuge als Geschenk zur Baumpflege vor.

Was versteht man unter Baumpflege?

Nun, die Kunst der Baumpflege ist ein äußerst facettenreiches Gebiet und lässt sich daher nicht in einem einzigen Satz erklären.  Grundsätzlich allerdings kann man sagen, dass sich die Pflege der Bäume in folgende unterschiedliche Bereiche unterteilt.

  • Kronenpflege
  • Totoholzentfernung
  • Baumpflege mittels Seilklettertechnik
  • Einbau von Kronensicherungen
  • Rückschnitte im Rahmen der Verkehrssicherung
  • Gefahrenfällung
  • Baumpflanzungen
  • Baumverpflanzungen

Wie wird vorgegangen?

Wie Sie sehen, ist das Thema Baumpflege schlicht zu vielfältig, als dass man allgemeingültige Aussagen treffen könnte. Sowohl mit einer Kontrolle als auch einem Gutachten verschaffen sich Experten einen ersten Eindruck über die Sachlage. Die Vorgehensweise kann sich von Fall zu Fall unterscheiden und pauschale Angaben sind daher weder seriös noch in irgendeiner Form angebracht.

Warum Baumpflege so wichtig ist

Wie eingangs bereits angesprochen, ist die Pflege der Bäume das tägliche Brot jedes Betriebes im Forstwirtschaftsbereich. Mangelnde Baumpflege kann zu erheblichen Einschränkungen im Straßenverkehr führen und darüber hinaus schwere Schädigungen der Bäume durch verschiedene Witterungsverhältnisse hervorrufen. Auch Krankheiten ist in diesem Fall Tür und Tor geöffnet. Um all dies zu vermeiden, ist es unvermeidbar, die Baumpflege in die Hände eines erfahrenen Profis zu legen.

Was ist eine Baumfällung?

Eine schöne Kastanie, eine majestätische Eiche oder eine alte Linde. So wunderschön sich so mancher Baum auch gen Himmel erhebt, in manchen Fällen lässt es sich bedauerlicher Weise nicht vermeiden, ihn zu fällen. Der Begriff „Baumfällung“ ist zwar eine äußerst gängige, forstwirtschaftliche Bezeichnung, wird allerdings der Komplexität dieser Maßnahme nicht gerecht, weshalb man in Fachkreisen von einer „Baumabtragung“ spricht. Diese beinhaltet nämlich nicht nur das eigentliche Fällen, sondern unter anderem auch eine intensive Vorbereitung, Sicherung des Umfeldes und meist auch die Aufarbeitung und fachgerechte Entsorgung des gefällten Baumes, des Baumstumpfes und der Baumwurzel.

Tipp: Eine Motorsäge von Stihl erleichtert die Baumfällung :

Wie wird vorgegangen?

Zunächst folgendes: die Gefährlichkeit einer Baumfällung durch die Hand eines Laien sollte eigentlich nicht explizit erwähnt werden müssen. Da es allerdings immer mal wieder zu Fällen kommt, bei denen übermütige Sparfüchse die Gefahren und die Komplexität einer Fällung unterschätzen und somit nicht nur sich selbst, sondern auch andere einer Gefahr für Leib und Leben aussetzen, kommt man an dieser Stelle um einen solchen Hinweis nicht herum. Analyse der Baumart, ähnlich einem Gutachten, Verteilung der Kronenlast, Schieflage, gewünschte Fallrichtung, Witterungsverhältnisse und die richtige Wahl der Mitarbeiter und der Werkzeuge gewährleisten hier eine sichere Abfolge vom ersten Anruf bis zum schlussendlichen Abtransport und sollten ausschließlich in professionelle Hände gelegt werden. Ebenfalls der Umstand, ob es sich um eine kurzfaserige oder langfaserige Baumart handelt, gehört mit zur Analyse der relevanten Faktoren und hat erheblichen Einfluss auf die Fälltechnik. Gesetzliche Bestimmungen können es außerdem notwendig machen, behördliche Genehmigungen einzuholen.

Doch weshalb ist eine Fällung überhaupt nötig?

Die Gründe hierfür können äußerst vielfältig sein. Ungünstiges Wachstum, beeinträchtigte Verkehrssicherheit, Baumaßnahmen oder auch die Ästhetik können eine solche Maßnahme notwendig machen. Auch wenn Baumsanierungsmaßnahmen den Baum aufgrund seines Gesundheitszustandes nicht mehr retten können, wird eine Fällung unter Umständen unumgänglich.

Was ist eine Wurzelfräsung?

Ist die Baumpflege längere Zeit vernachlässigt worden oder gefährdet der Baum durch schiefen Wuchs oder weit ausladende Wurzeln seine nächste Umgebung, bleibt oftmals nur eine Baumfällung. Diese allerdings hinterlässt für gewöhnlich einen Baumstumpf und dessen Ausleger. Als Wurzelfräsung bezeichnet man im Bereich der Forstwirtschaft die Beseitigung der Rückstände eines Baumes nach einer Fällung. Dabei handelt es sich um den Baumstumpf und deren Wurzeln, die mittels einer sogenannten Stubbenfräse rückstandslos ausgefräst und zerkleinert werden. Noch immer gibt es nicht wenige, die für die Entfernung der Überbleibsel der Baumfällung diese mit roher Gewalt und schwerem Gerät aus dem Boden zu reißen versuchen und in der Folge Fundamente, Zäune, unterirdische Kabel und ähnliches beschädigen. Die überaus schonende Methode der Wurzelfräsung ist dieser Verfahrensweise allerdings in jedem Fall vorzuziehen, da eben solche teils irreparablen Schäden vermieden werden.

Tipp:

Stubbenfräse 18,25 PS 445 ccm Baumwurzelfräse Fräse
1.899,00 EUR
Stand: 15. Oktober 2019 12:43 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Advertisement

Was passiert bei der Wurzelfräsung?

Bei der Methode der Wurzelfräsung kommt eine sogenannte Stubbenfräse zum Einsatz. Dieses in der Forstwirtschaft mittlerweile unverzichtbare Gerät zerkleinert auf äußerst effektive Weise die Rückstände des Baumes, den Stumpf und die Wurzel. Dadurch kann der hinterlassene Boden sofort für eine neue Bepflanzung verwendet werden.

Warum eine Wurzelfräsung?

Bei der Frage nach der Beseitigung der Rückstände einer Fällung fällt die Wahl zu Recht immer häufiger auf die Methode der Wurzelfräsung. Und das aus gutem Grund. Diese Vorgehensweise gewährleistet eine rückstandslose Entfernung von Baumstumpf und Wurzel. Darüber hinaus arbeitet die Stubbenfräse überaus „schonend“ für die unmittelbare Umgebung des Baumstumpfes und der Baumwurzel. Beschädigungen an Zäunen, Leitungen, Pflasterungen und ähnlichem werden somit nahezu ausgeschlossen.

Passende Werkzeuge als Geschenk zur Baumpflege

Ein weiteres Werkzeug, das man in den meisten Fällen bei der Baumpflege unbedingt benötigt, ist die Astschere. Hier gibt es auch gewaltige Unterschiede bei der Qualität. Schauen Sie sich einmal diese von uns empfohlene Astschere an, die man auch sehr gut verschenken kann:

GARDENA Comfort Teleskop-Astschere 650 BT: Teleskopierbare Bypass-Baumschere für frisches Holz bis 42 mm Durchmesser, 65-90 cm Länge, hohe Hebelkraft, ergonomische Griffe, Anschlagspuffer (8779-20)
59,89 EUR
Stand: 15. Oktober 2019 12:43 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Advertisement

Das erste Mal ein Fitnessband kaufen – was es zu beachten gibt

Beim Kauf von einem eigenen Fitnessband ist es wichtig, die besten Fitnessbänder auf dem Markt zuvor genau unter die Lupe zu nehmen.

Die besten Fitnessbänder für den Dauergebrauch

Fitnessbänder unterstützen dich nicht nur dabei, deine Muskeln zu stärken, sondern machen in ihrer Anwendung auch noch ziemlichen Spaß. Es sind unterschiedlichste Übungen mit solchen Gymnastikbändern möglich, die alle auf verschiedene Körperbereiche abzielen. Und auch als Geschenk sind Fitnessbänder optimal geeignet.

Bei einem täglichen Fitnessband Workout wirst du schon nach wenigen Wochen eine Verbesserung deiner Muskulatur feststellen. Die besten Fitnessbänder für jeden, der seine Fitnessbänder regelmäßig benutzen möchte, gibt es von Hudora. Denn diese Marke bietet direkte Sets an, in denen mehrere Bänder inkludiert sind. Vom Anfänger bis hin zum geübten Sportler ist da für jeden was dabei.

Die besten Fitnessbänder für den Gelegenheitsgebrauch

Möchtest du erst einmal einen Fitnessband Test machen, um zu sehen, ob dir das überhaupt liegt? Oder willst du vielleicht auch einfach eine Übung während deiner besonderen Zeit im Monat, die nicht zu sehr auf schmerzhafte Muskelbereiche geht? Dafür sind nicht nur die besten Fitnessbänder perfekt geeignet, denn du kannst jedes davon nach dem Gebrauch so klein aufrollen, dass sie sich leicht verstauen lassen. Außerdem kannst du sie dadurch überall hin mitnehmen.

Trainierst du mit deinem Fitnessband Muskelgruppen, die nicht so oft beansprucht werden müssen, um bereits Wirkungen zu erzielen, kannst du es tatsächlich nur gelegentlich zum Einsatz bringen und dich stattdessen anderen Workouts widmen.

Vor allem wichtig ist, dass du dir für den Gelegenheitsgebrauch kein Fitnessband aussuchst, das für Sportprofis ausgelegt ist. Zunächst auf der Verpackung, spätestens allerdings daran, wie schwer es sich auseinanderziehen lässt, kannst du das dann ausmachen.

Worauf muss man beim Fitnessbandkauf achten? (Qualitätsmerkmale)

Jedes Band hat einen gewissen Widerstand bei der Elastizität, wofür es allerdings keine offizielle Farbgebung gibt. Generell aber kannst du die einzelnen Fitnessband Typen darin unterscheiden, wie hell die Farbe ist. Je dunkler das Band ist, desto höher ist auch der Schwierigkeitsgrad davon. Hast du nur eine Farbe zur Verfügung, kannst du die Schwierigkeit auch ganz einfach damit verstärken, das Band zu falten und dadurch doppelt zu nehmen. Zu schwierige Bänder kannst du auch kürzer nehmen, einfache wiederum länger fassen, um diesem Effekt entgegenzuwirken.

Auch ist im direkten Fitnessband Vergleich wichtig, ob es sich dabei um ein Set oder ein einzelnes Band handelt, das du da im Begriff bist, dir zu kaufen. Die besten Fitnessbänder zeichnen sich unter anderem dadurch aus, direkt ein paar Übungen mitzubringen. Du bekommst dabei einen meistens ausfaltbaren Plan, auf dem verschiedene Übungen abgebildet sind und kannst dir dadurch einen eigenen Fitnessband Übungsplan erstellen, ohne vorher aufwendig im Internet suchen zu müssen.

Natürlich gibt es auch ein paar unterschiedliche Fitnessband Größen, die oft ganz schön gewaltig dazwischen variieren, ob es sich einfach um eine gewisse Länge handelt, die dir verschiedene Übungen ermöglicht, oder ob es sich dabei direkt um eine ganze Rolle an solchem Thermoband handelt. Die besten Fitnessbänder sind jedenfalls jene, die perfekt auf deine Bedürfnisse abgestimmt sind. Solche Rollen, die oftmals eine zweistellige Meterzahl betragen, kannst du frei nach eigenem Willen zurechtkürzen und dir dabei vorgefertigte Trainingsschlaufen oder Bänder für jede Übung zu schaffen.fitness armband verschenken

Welches ist das beste Fitnessband für mich?

Die besten Fitnessbänder sind nicht nur dazu da, damit du mit deinem eigenen Fitnessband Rücken oder Brust vereinzelt stärkst. Ganz im Gegenteil trainierst du damit gleich mehrere Körperpartien und sorgst so dafür, dass zum Beispiel Rücken und Po oder auch Brust und Schultern gleichzeitig beansprucht werden. Allgemein musst du natürlich daran denken, dass die Übungen immer zu beiden Seiten ausgeführt werden sollten.

Ein geschlossenes Ringband eignet sich zum Beispiel besonders für kurze Zugübungen und ersetzt das lästige Knoten von einem herkömmlichen Übungsband. Natürlich sind die besten Fitnessbänder auch immer aus Latex, was sie überhaupt erst so extrem dehnbar macht. Bei der Dehnung von so einem Band erhöht sich die Temperatur und es kann vorkommen, dass es an Stellen, an denen es gehalten wird, zusammenklebt. Löse daher Knoten am besten gleich nach dem Training.

Beim offenen Band lässt sich, wie gesagt, der Widerstand zusätzlich ändern und allgemein gibt es ein paar Übungen, bei denen das Band auch doppelt genommen werden kann. Es ist also absolut kein Problem, wenn du nur ein Band von mittlerer Stärke besitzt oder dich dazu entschließt, mit einem für Anfänger über viele Monate hinweg zu trainieren.

Selbst die besten Fitnessbänder können beschädigt werden, wenn sie mit spitzen oder scharfen Gegenständen in Berührung kommen. Trägst du viele Ringe, gibt es kein optimales Band für dich und du musst den Kompromiss eingehen, diese abzulegen. Trage am besten bei den Workouts entweder Turnschuhe oder gar keine Schuhe. Pass auch auf, dass du das Fitnessband nicht mit deinen Fingernägeln beschädigst, da dass Latex darauf sehr empfindlich reagieren kann.

Hast du vor allem vor, deine Fitnessband Übungen regelmäßig durchzuziehen, empfiehlt sich die Anschaffung von einem Flossband. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Druckband, das zur Trainingsunterstützung dient und dir dabei hilft, noch während dem Workout unangenehme Verspannungen zu verhindern.

Einen Weinkühlschrank kaufen – der Ratgeber

Wer ein richtiger Weintrinker ist, der legt großen Wert auf die passende Weintemperatur. Um die Schätze richtig zu lagern, was die häuslichen Anforderungen bestens erfüllt, sollte ein Weinkühlschrank ins Auge gefasst werden. Aber worauf sollte man beim Kauf eines Weinkühlschrankes unbedingt achten?

Ein Getränkekühlschrank ist nicht dasselbe, wie ein Weinkühlschrank. Ein Preisvergleich lohnt sich jederzeit, vor allem weil sich so viele Weinklimaschränke für Standardflaschen dem Vergleich stellen. Einen Test von Weinkühlschranken  findet sich bei Stiftung Warentest, aber auch auf anderen Plattformen.

Weinkühlschränke unterscheiden sich in verschiedene Varianten:

  • Weinklimaschrank
  • Weinschrank
  • Weintemperierschrank
  • Weinlagerschrank.

Die Temperatur

Das wichtigste Element eines jeden Weinkühlschranks ist die Temperatur. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Kühlschrank lässt sich die Temperatur bei einem Weinkühlschrank viel feiner justieren, normalerweise in Ein-Grad-Schritten. Zudem verfügen die meisten Weinkühlschränke über verschiedene Zonen, die sich unterschiedlich temperieren lassen. Grund dafür ist die unterschiedliche Trinktemperatur von Weiß-, Rosé- und Rotweinen.wein temperatur

Die Temperatur ist aber nicht nur für den perfekten Trinkgenuss des Weines ausschlaggebend, sondern auch für dessen Reifezeit. Je nach Rebsorte und Lese kann die Reifezeit mehrere Jahre in Anspruch nehmen. Zum Problem werden können während dieser Zeit stark schwankende Temperaturen (z. B. Sommer-Winter), aber auch ungünstige Lichtverhältnisse und störende Gerüche.

All das hält ein Weinkühlschrank wirkungsvoll fern. Über die fein regelbare Temperatur hatten wir bereits gesprochen, hinzu kommt der luftdichte Verschluss der Weinflaschen, so dass ihnen Fremdgerüche nichts anhaben können. Auch über den schädlichen Einfluss von Licht haben sich die Entwickler viele Gedanken gemacht. Fast alle Weinkühlschränke verfügen über Spezialscheiben aus getöntem Plexiglas, die das schädliche UV-Licht fernhalten. So können Weine auch über viele Jahre gelagert werden, ohne dass ihnen etwas von ihrer Qualität verloren geht. Im Gegenteil: Die edlen Tropfen können in Ruhe reifen und entwickeln ihre volle Pracht.

Die Optik

Weinkühlschränke sorgen nicht nur für das beste Klima für Ihre Weine, sondern machen auch optisch einiges her. Teilweise sind die Modelle extra dazu gemacht, einen prominenten Platz im Weinkeller oder in der Küche einzunehmen. Dazu verfügen sie teilweise über Gehäuse mit dekorativen Metallelementen und effektive Beleuchtungen. So werden die Weine ins passende Licht gerückt!

Der Energieverbrauch

Bei aller technischer und optischer Finesse ist natürlich auch auf die Wirtschaftlichkeit des Weinkühlschranks zu achten. Hier spielt vor allem der Energieverbrauch eine wichtige Rolle. Kühlschränke gehören generell zu den größeren Energieverbrauchern in jedem Haushalt. Allerdings verbraucht der Weinkühlschrank aus verschiedenen Gründen weniger Energie als ein normaler Lebensmittelkühlschrank. Diese Gründe sind:

– Eine höhere Durchschnittstemperatur

– Der Weinkühlschrank wird viel seltener geöffnet

– Er muss nicht ständig neue Waren auf die gewünschte Temperatur herunterkühlen.

– Weinkühlschränke verfügen meist über eine sehr fortschrittliche Technik

Doch wie kann der Verbraucher beurteilen, ob ein Weinkühlschrank energiesparend ist oder nicht?

Ganz einfach: anhand der Energieeffizienzklasse. Die Einteilung des Energieverbrauchs in solche Effizienzklassen wurde eingeführt, um dem Verbraucher bei stetig steigenden Energiepreisen eine Orientierungshilfe für die Auswahl energiesparender Geräte an die Hand zu geben. Die Klassen reichen von 1 – 10, wobei der Wert von 1 die beste Effizienz darstellt, 10 die schlechteste. Jeder Klasse sind nochmals Buchstaben zugeordnet, die Einteilung sieht wie folgt aus:

  1. A+++
  2. A++
  3. A+
  4. A
  5. B
  6. C
  7. D
  8. E
  9. F
  10. G

Sofern Sie die Leistung in Watt des favorisierten Kühlschranks wissen, können Sie mit einem entsprechenden Rechner im Internet einen Annäherungswert errechnen, der den Energieverbrauch in Form eines finanziellen Wertes wiedergibt. Mit diesem finanziellen Wert lässt sich wiederum der Jahresverbrauch an Strom sehr leicht bestimmen.

Das Fassungsvermögen von Weinlagerschränken

Für Weinliebhaber sehr wichtig ist das Fassungsvermögen des Weinkühlschranks, also die Flaschenkapazität. Hier unterschätzen viele Menschen ihren Sammeltrieb gründlich. Denn steht der Weinkühlschrank erst einmal im Keller oder in der Küche, wird sich Ihr Interesse an Weinen schnell noch weiter ausbauen und der Sammeltrieb beginnt (wenn er nicht schon vorher da war).

Daher der Tipp: Wählen Sie die Größe Ihres Modells im Zweifel etwas großzügiger, um möglichst noch Reserven für die Zukunft zu haben. Die Größe des Schrankes bestimmt bei vielen Modellen aber auch die Anzahl der regelbaren Temperaturzonen.

Während kleine Schränke mit geringer  Flaschenkapazität meist nur eine oder zwei Temperaturzonen besitzen, haben die großen Pendants mindestens drei Zonen zu bieten, manchmal sogar noch weitere – beispielsweise für die Lagerung anderer Spirituosen bzw. Getränke.

Achten Sie außerdem darauf, wie die Zonen in Ihrem favorisierten Modell eingeteilt sind. Wer z. B. überwiegend Rotwein trinkt, sollte ein Modell wählen, bei dem die wärmere Temperaturzone größer ist als die kältere. Bei Weißweinliebhabern ist es genau umgekehrt.

Der Unterschied zwischen einem Weinkühlschrank und einem Weintemperierschrank

Oftmals werden die Begriffe Weinkühlschrank und Weintemperierschrank verwechselt. Dabei handelt es sich hier um zwei völlig verschiedene Geräte.

Der Unterschied ist eigentlich simpel und leicht nachzuvollziehen: Ein Weinkühlschrank ist für die dauerhafte und langfristige Lagerung von Weinen vorgesehen. Daher verfügt er auch über mehrere Temperaturzonen, die sich individuell einstellen lassen.

Der Weintemperierschrank dagegen ist ausschließlich dafür gedacht, Weine kurzfristig auf die optimale Trinktemperatur zu bringen. Er kommt meist in der Gastronomie zum Einsatz und gleicht im Grunde einem herkömmlichen Kühlschrank, mit dem Unterschied, dass er feiner justiert werden kann.

Die Technik

Im Grunde unterscheidet sich die Technik eines Weinkühlschranks nicht sehr stark von der eines normalen Kühlschranks. Allerdings können auch hier drei verschiedene Technik-Varianten zum Einsatz kommen. Diese sind:

Kompressorkühlung

Mit einem Kompressor arbeiten mit Abstand die meisten aller Haushaltskühlschränke in Deutschland. Er arbeitet zusammen mit einem Wärmetauscher und entspricht in seiner Funktion prinzipiell einer Wärmepumpe. Der große Vorteil der Kompressorkühlung ist die recht große Effizienz in Verbindung mit einer günstigen Herstellung. Allerdings arbeitet ein Kompressorkühlschrank recht laut und lässt sich in seiner Kälteleistung nur schlecht dosieren. Die Kompressorkühlung kommt vorwiegend bei günstigen Weinkühlschränken zum Einsatz.

Absorberkühlung

Die Absorberkühlung funktioniert mit einem Wasser-Ammoniak-Gemisch, welches getrennt und verflüssigt wird und die nötige Kälte erzeugt, wenn es sich wieder in Gas umwandelt. Allerdings besitzt diese Technik keinen sonderlich großen Wirkungsgrad und kommt daher nur bei kleinen Weinkühlschränken zum Einsatz. Ein großer Vorteil besteht darin, dass die Absorberkühlung keinerlei Geräusche und Vibrationen verursacht.

Thermoelektrische Kühlung

Die sogenannte thermoelektrische Kühlung kommt bei den modernsten Weinkühlschränken zum Einsatz. Sie arbeitet nach dem Peltier-Prinzip und ist völlig geräusch- und vibrationslos, wodurch solche Weinkühlschränke auch im Wohnbereich eingesetzt werden können. Allerdings benötigen Geräte mit thermoelektrischer Kühlung etwas mehr Strom als andere Kühlschränke. Ein großer Vorteil ist, dass die Geräte mit verschiedenen Spannungen betrieben werden können, u. a. auch mit nur 12 Volt.

Fazit

Brauchen Sie wirklich einen Weinkühlschrank? Wer sich nur ab und an einen guten Tropfen genehmigt, beispielsweise zum Essen, der braucht natürlich nicht unbedingt einen Weinkühlschrank. Normalerweise wird der Wein dann in einem herkömmlichen Kühlschrank gelagert und rechtzeitig herausgeholt, damit die Trinktemperatur in etwa stimmt.

Wer sich allerdings als echten Weinkenner bezeichnet und ständig gute Tropfen zu Hause hat (und damit vielleicht auch immer wieder Gäste bewirtschaftet), der sollte über den Kauf eines Weinkühlschranks nachdenken. Gerade bei teuren Weinen zahlt sich dieser schon nach kurzer Zeit aus. Die Weine verlieren nichts von ihrer Qualität, sie gewinnen sogar durch die perfekte Lagerung noch hinzu. Außerdem haben Sie stets die Gewissheit, dass Ihre Weine die optimale Trinktemperatur besitzen.

Weinkühlschränke sind in den letzten Jahren erheblich günstiger geworden. Sie sind kein Privileg der Gastronomie mehr, sondern kommen zunehmend auch in Privathaushalten zum Einsatz. Durch ihre schöne Optik fügen sie sich perfekt in einen Weinkeller oder die Küche ein. Wann entdecken auch Sie Ihre Passion zum perfekten Wein?

Welchen Weinkühlschrank kaufen?

Modelle mit einem Fassungsvermögen bis zu 20 Flaschen

Bomann KSW 344

Insbesondere die kleinen Weinkühlschränke bis zu einem Fassungsvermögen von 20 Flaschen sind im privaten Bereich sehr beliebt. Hier wird natürlich auch auf den Preis geachtet, schließlich kann es sich nicht jeder leisten, mehrere hundert Euro für einen Weinkühlschrank auszugeben.

Dass es auch im preisgünstigeren Marktsegment durchaus gute Weinkühlschränke gibt, zeigt das Modell KSW 344 von Bomann. Das Gerät besitzt alles, was der private Weinliebhaber von seinem Weinkühlschrank erwartet und kann darüber hinaus noch mit einigen sinnvollen Extras aufwarten. Wie das Modell in unserem unabhängigen Test genau abgeschnitten hat, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Größe und Fassungsvermögen

Der Bomann KSW 344 eignet sich optimal auch für kleinere Haushalte, da er besonders kompakte Außenmaße besitzt und trotzdem bis zu 16 Standard-Flaschen Wein aufnehmen kann. Das Gerät besitzt vier Böden, welche durch drei zusätzliche Ablagen in attraktiver Chromoptik ergänzt werden, die sich individuell herausnehmen lassen.

Lagerungsbedingungen

Aufgrund seiner kompakten Maße und dem eingeschränkten Fassungsvermögen von 16 Flaschen verfügt der Bomann KSW 344 lediglich über eine Temperaturzone. Die Temperatur kann dabei individuell zwischen 11 und 18 Grad eingestellt werden, jeweils auf ein Grad genau. Durch die einzelne Temperaturzone eignet sich das Modell nicht dafür, verschiedene Weine – beispielsweise Rot- und Weißweine – zusammen zu lagern. Somit ist der Bomann KSW 344 insbesondere für Liebhaber einzelner Weinsorten zu empfehlen.

Im Test zeigte sich, dass die Regelelektronik des Bomann KSW 344 sehr ausgereift ist. Auch bei hohen Temperaturschwankungen in der Umgebung hielt der Weinkühlschrank die eingestellte Temperatur äußerst konstant. Die Temperatureinstellung erfolgt über eine digitale Anzeige, die dank der blauen Hintergrundbeleuchtung auch bei schlechten Lichtbedingungen sehr gut ablesbar ist.

Qualität und Komfort

Die Haushaltsgeräte von Bomann sind für ihre gute Qualität und ein ebenso gutes Preis-Leistungsverhältnis bekannt. Der Weinkühlschrank KSW 344 macht hier keine Ausnahme. An Materialqualität und Verarbeitung war im Rahmen unseres Tests nichts auszusetzen. Der Weinkühlschrank kann durchaus auch in einer offenen Küche stehen, ohne dass er dort als störendes Element auszumachen ist. Die verwendeten Materialien sind hochwertig, die Verarbeitung ist frei von sichtbaren Fehlern oder Nachlässigkeiten.

Die gute Qualität aller verbauten Komponenten ist auch anhand der Geräuschentwicklung klar erkennbar. Im Test erwies sich der Bomann KSW 344 als besonders leise, auch im Vergleich zu wesentlich teureren und technisch ausgefeilteren Modellen. Zudem läuft die Technik sehr vibrationsarm, so dass dieser Weinkühlschrank für Standardflaschen auch ohne Probleme in der Küche auf einer Arbeitsplatte aufgestellt werden kann. Die geringen Vibrationen tragen außerdem zur Qualität des Weines bei, da hierbei sich eventuell absetzende Substanzen in der Flasche nicht aufgewirbelt werden. Hervorzuheben ist außerdem die stylische blaue LED-Beleuchtung des Innenraums, die sicherlich viele Anhänger finden dürfte.

Energieverbrauch

Der Bomann KSW 344 ist in die Energieeffizienzklasse A einzuordnen. Mit einem Stromverbrauch von 131 Kilowattstunden befindet er sich im guten Mittelfeld aller getesteten Geräte.

Fazit

Mit dem Modell KSW 344 stellt Bomann einen sehr guten Allrounder für den privaten Weinkenner zur Verfügung. Zum realistischen Preis bietet das Modell ausgereifte Technik, eine schöne und hochwertige Optik und einen angemessenen Energieverbrauch. Lediglich unterschiedliche Weinsorten können hier nur schlecht miteinander gelagert werden.

 

AMSTYLE Design Zwei Zonen Weinkühlschrank

Dass ein relativ günstiger Weinkühlschrank mit einem Fassungsvermögen von unter 20 Flaschen nicht zwingend auf verschiedene Temperaturzonen verzichten muss, beweist der Design Zwei Zonen Weinkühlschrank von AMSTYLE.

Hier lassen sich sowohl Weißweine als auch Rotweine fachgerecht lagern und haben beim Entnehmen stets die richtige Trinktemperatur. Doch der Design Zwei Zonen Weinkühlschrank von AMSTYLE hat noch viel mehr zu bieten, wie sich in unserem ausführlichen Test zeigte. Hier die Testergebnisse im Detail:

Größe und Fassungsvermögen

Der Weinkühlschrank von AMSTYLE bietet Platz für bis zu 18 Standard-Flaschen Wein á 0,75 Liter. Grundsätzlich können auch größere Flaschen gelagert werden, in diesem Fall muss zunächst jedoch ein Zwischengitter entfernt werden. Eine schöne und durchdachte Lösung sind die Metallschübe, welche bis etwa zur halben Länge ausgezogen werden können, und die somit das Entnehmen und Einlegen der Flaschen deutlich erleichtern.

Überhaupt ist die Aufteilung des Innenraums bei kompakten Außenmaßen vom Hersteller sehr gut durchdacht worden, so dass Sie hier auf kleinstmöglicher Grundfläche ein maximales Fassungsvermögen vorfinden. Damit eignet sich der Design Zwei Zonen Weinkühlschrank von AMSTYLE bestens für kleinere Haushalte, in denen trotzdem verschiedene Weine stets vorrätig sein sollen.

Lagerungsbedingungen

Wie bereits erwähnt, bietet der Design Zwei Zonen Weinkühlschrank zwei unterschiedliche Temperaturzonen, in denen die Temperatur jeweils individuell eingestellt werden kann. Die möglichen Temperaturen reichen dabei von 8 bis 18 Grad in der unteren Kühlkammer, bzw. 12 bis 18 Grad in der oberen Kammer. Die Einstellung der verschiedenen Temperaturen ist mit den an der Vorderseite angebrachten Reglern sehr einfach zu bewerkstelligen. Im Test konnte der Weinkühlschrank auch bei schwankenden Außentemperaturen die eingestellten Innentemperaturen sehr gut halten.

Qualität und Komfort

An der Qualität des Gerätes gab es in unserem Test nichts auszusetzen. Hier verbinden sich schöne Oberflächen mit ausgesuchten, hochwertigen Materialien, die bestens verarbeitet sind. Und auch der Komfort lässt nichts zu wünschen übrig. Der AMSTYLE Design Zwei Zonen Weinkühlschrank arbeitet sehr leiste und vibrationsarm und kann somit auch im Wohnbereich problemlos aufgestellt werden.

Energieverbrauch

Dank einer doppelten Wärmeisolierung verbraucht der AMSTYLE Weinkühlschrank nur ca. 100 kWh jährlich an Energie. Im Vergleich zu anderen Weinkühlschränken ist das ein sehr guter Wert.

Fazit

Wer einen edel anmutenden, besonders energiesparenden und trotzdem kompakten  Weinkühlschrank sein Eigen nennen möchte, der ist mit dem Design Zwei Zonen Modell von AMSTYLE sehr gut beraten. Hier können auch verschiedene Weine optimal gelagert werden, trotzdem braucht der Weinkühlschrank für Standardflaschen nicht mehr Platz als unbedingt notwendig. Mit seiner schönen Optik stellt dieser Weinkühlschrank ein Highlight in jedem Weinkeller oder auch in der heimischen Küche dar. Im Test konnte uns das Modell voll und ganz überzeugen.

Caso WineDuett 12

Wenn Sie bei einem Weinkühlschrank keinerlei Kompromisse eingehen möchten, vertrauen Sie doch einfach einem ausgewiesenen Experten. Das Unternehmen K so hat sich auf die Herstellung von Weinkühlschränken spezialisiert. Seit vielen Jahren treibt man die Entwicklung dieser Geräte ständig voran, was sich unter anderem an dem hier getesteten Modell Caso WineDuett 12 eindrucksvoll zeigt.

Obwohl das Gerät besonders kompakte Außenmaße besitzt und das Fassungsvermögen mit zwölf Flaschen relativ begrenzt ist, bietet es trotzdem modernste Technik und zwei unterschiedliche Temperaturzonen, die individuell geregelt werden können. Was der Caso WineDuett 12 sonst noch kann, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Größe und Fassungsvermögen

Mit seinen äußerst kompakten Außenmaßen eignet sich der Caso WineDuett 12 auch für den kleinen Weinkeller oder den räumlich begrenzten Haushalt. Er findet auch in kleinen Küchen Platz und integriert sich sehr gut.

Mit einem Fassungsvermögen von 12 Flaschen reicht der Weinkühlschrank für die Bedürfnisse eines einzelnen Weintrinkers oder auch für zwei Personen in der Regel aus. Nur wer öfter Besuch hat und gerne in großen Runden seinen Wein genießt, sollte über die Anschaffung eines etwas größeren Modells nachdenken.

Sehr praktisch: Die vier Regale im Weinkühlschrank besitzen herausnehmbare Holzböden, so dass nach Wunsch auch größere Weinflaschen gelagert und temperiert werden können.

CASO WineDuett 12 Design Weinkühlschrank für bis zu 12 Flaschen (bis zu 310 mm Höhe), zwei Temperaturzonen 7-18°C
229,99 EUR 269,99 EUR
Stand: 15. Oktober 2019 13:39 Uhr
Amazon Prime
Jetzt auf Amazon kaufen
Advertisement

Lagerungsbedingungen

Der Caso WineDuett 12  besitzt zwei unterschiedliche Temperaturzonen, die individuell geregelt werden können. Dabei umfasst eine Temperaturzone die Temperaturen von 7 bis 18 Grad, in der anderen Zone kann ein Wert zwischen 10 und 18 Grad eingestellt werden. Die gemeinsame Lagerung von Weißweinen und Rotweinen ist hier also überhaupt kein Problem.

Qualität und Komfort

Hinsichtlich der Qualität muss man bei den Weinkühlschränken von Caso nicht mehr viele Worte verlieren. Man merkt dem Hersteller einfach die jahrelange Erfahrung mit diesen Geräten an. Sämtliche Materialien sind sorgsam ausgewählt und ebenso sorgfältig zusammengefügt. Der Hersteller behält auch immer ein Auge auf die Optik seiner Weinkühlschränke, so dass diese ein edles Element in jedem Haushalt darstellen.

Auch am Komfort gibt es kaum etwas zu bemängeln. Das Laufgeräusch des Caso WineDuett 12  beträgt laut Herstellerangaben nur 25 Dezibel, was einem Menschen entspricht, der leise flüstert. Selbst im stillen Räumen ist der Weinkühlschrank somit kaum hörbar, wodurch er auch in Wohnräumen aufgestellt werden kann. Durch die fortschrittliche Technik produziert der Weinkühlschrank außerdem kaum Vibrationen, was einerseits der Geräuschentwicklung, andererseits aber auch der Qualität der dort gelagerten Weine zugute kommt.

Energieverbrauch

Für viele Weinliebhaber sind nicht nur die Optik und die Leistungsfähigkeit eines Weinkühlschranks von entscheidender Bedeutung, sondern auch der Energieverbrauch. Schließlich weiß man von herkömmlichen Haushaltskühlschränken, dass diese oft wahre Energiefresser sind. Im Gegensatz zu anderen Weinkühlschränken muss der Besitzer hier kleine Abstriche machen, da der Caso WineDuett 12  lediglich die Energieeffizienzklasse D besitzt. Da das Gerät aber relativ klein ausfällt und somit keine große Kühlleistung erforderlich ist, lässt sich der Mehrverbrauch sicherlich leicht verschmerzen.

Fazit

Wer seinen Wein gerne allein oder mit dem Partner trinkt und selten große Runden zu Gast hat, ist mit dem Caso WineDuett 12  sehr gut beraten. Er bietet eine besonders schöne Optik in Verbindung mit ausgefeilter Technik und nimmt auch verschiedene Weinsorten problemlos auf. Lediglich der etwas zu hohe Energieverbrauch ist diesem Modell anzukreiden.

 

Weinkühlschränke mit einem Fassungsvermögen von 20 – 40 Flaschen

 

Caso WineMaster 24

Der Caso WineMaster 24 ist sozusagen der „größere Bruder“ des Caso WineDuett 12. Das bedeutet: Auch er wartet mit sämtlichen Vorteilen auf, über die bereits das kleinere Modell verfügt, bietet aber wesentlich mehr Platz und einige zusätzliche Features.

Die Firma Caso gilt als einer der absoluten Spezialisten für die Herstellung von Weinkühlschränken. Immer wieder heimsen die Modelle in Vergleichstests Siege ein, was unter anderem an der fortschrittlichen Technik in Verbindung mit erstklassiger Materialauswahl und Verarbeitung liegt. Wir haben den Caso WineMaster 24 ausführlich für Sie getestet und präsentieren hier die Ergebnisse.

Größe und Fassungsvermögen

Wie die Modellbezeichnung bereits andeutet, besitzt der WineMaster 24 von Caso ein Fassungsvermögen von bis zu 24 Standard-Flaschen á 0,75 Liter. Dabei ist der Innenraum in zwei Temperaturzonen unterteilt, wir kommen darauf gleich noch zu sprechen.

Die Weine werden in hochwertigen Holzregalen untergebracht, welche auf kugelgelagerten Rollen laufen und sich somit zum Einlegen und zur Entnahme der Flaschen besonders leicht ausziehen lassen. Es gibt keine hässlichen Quitsch- oder Kratzgeräusche, wenn die Böden bewegt werden.

CASO WineComfort 24 Design Weinkühlschrank für bis zu 24 Flaschen (bis zu 310 mm Höhe), zwei Temperaturzonen 5-20°C, Getränkekühlschrank, Energieklasse A
578,95 EUR 650,00 EUR
Stand: 15. Oktober 2019 13:39 Uhr
Amazon Prime
Jetzt auf Amazon kaufen
Advertisement

Lagerungsbedingungen

Die Aufnahmekapazität von 24 Flaschen ist in zwei Temperaturzonen eingeteilt, welche gleich groß gehalten sind. Weißweine können hier bei Temperaturen zwischen 7 und 18 Grad gelagert werden, für Rotweine steht die Temperaturzone von 10 bis 18 Grad zur Verfügung. Somit bietet sich der Caso WineMaster 24 für alle Haushalte an, in denen verschiedene Weine getrunken werden. Wer öfter Besuch bekommt und auch einmal eine größere Anzahl von Weinflaschen richtig temperieren möchte, der ist mit diesem Modell sehr gut beraten.

Qualität und Komfort

Wie auch bei den anderen Modellen von Caso gibt es an der Qualität der verwendeten Materialien und an der Verarbeitung nichts auszusetzen. Der Caso WineMaster 24 verfügt über eine schöne, glattflächige und edle Optik und fügt sich so auch in hochwertige Küchen optimal ein. Das Gerät besitzt eine blaue LED-Beleuchtung, die den Inhalt in ein elegantes, weiches Licht taucht. Die eingestellte Gradzahl für die unterschiedlichen Temperaturzonen wird ebenfalls in Form einer blauen LED-Beleuchtung angezeigt.

Mit einem Laufgeräusch von etwa 40 Dezibel sortiert sich der Caso WineMaster 24 im Mittelfeld der getesteten Geräte ein. Der Motor ist etwa so deutlich zu hören wie der Lauf eines eingeschalteten Computers, was aber in der Regel nicht störend auffallen dürfte.

Energieverbrauch

Der Energieverbrauch des Caso WineMaster 24 beträgt 117 Kilowattstunden im Jahr. Damit sortiert sich das Gerät in die Energieeffizienzklasse B ein, was einem sehr sparsamen Energieverbrauch entspricht. Im Vergleich zu anderen Weinkühlschränken gleicher Größe liegt der Energieverbrauch deutlich niedriger.

Fazit

Der Caso WineMaster 24 erweist sich im Test als sehr guter Allrounder, der auch mit einem Weinvolumen für mehrere Personen problemlos zurecht kommt. Der sparsame Energieverbrauch sorgt für niedrige Betriebskosten, und die schöne Optik entschädigt für den etwas höheren Kaufpreis.

 

 

Severin KS 9894

Im Bereich der Weinkühlschränke mit einem Fassungsvermögen von 20 bis 40 Flaschen bietet sich der Severin KS 9894 als günstige Alternative zu diversen anderen Weinkühlschränken an, die mitunter das Doppelte kosten. Allerdings muss sich der Weinfreund in diesem Fall darüber im Klaren sein, ein paar Abstriche hinsichtlich der Technik und des Ausstattungsumfangs machen zu müssen.

Welche Abstriche dies sind und was der Severin KS 9894 sonst noch zu bieten hat, klären wir in unserem ausführlichen Testbericht, den Sie in den folgenden Abschnitten lesen können.

Größe und Fassungsvermögen

Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 33 Flaschen Wein in Standardgröße gehört der Severin KS 9894 zu den Weinkühlschränken, mit denen Sie auch eine größere Festgesellschaft problemlos versorgen können. Das Gerät ist mit insgesamt sechs Einlegerrosten versehen, von denen fünf mehrfach verstellbar sind, so dass auch größere Weinflaschen problemlos gelagert werden können. Die Einlegeroste sind in einer attraktiven Chromoptik gehalten, was den Innenraum hochwertig und edel wirken lässt.

SEVERIN Weinkühlschrank, 95 L, Energieeffizienzklasse A, KS 9894, Schwarz
285,12 EUR 349,00 EUR
Stand: 15. Oktober 2019 13:39 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Advertisement

Lagerungsbedingungen

Leider verfügt der Severin KS 9894 nur über eine einzige Temperaturzone. Somit ist es nicht möglich, beispielsweise Rotweine und Weißweine zusammen zu lagern, da diese unterschiedliche Trinktemperatur aufweisen. Wer jedoch sowieso nur eine der beiden Sorten bevorzugt, findet mit diesem Modell den richtigen Partner zur Aufbewahrung seiner Weine.

Der Temperaturbereich lässt sich in Ein-Grad-Schritten von 7 Grad bis 18 Grad einstellen, so dass sich jeder handelsübliche Wein auf die für ihn perfekte Trinktemperatur herunterkühlen lässt. Im Test zeigte sich, dass der Severin KS 9894 auch bei extremen Außentemperaturen problemlos den eingestellten Temperaturwert im Inneren hält, unangenehme Schwankungen sind nicht aufgetreten.

Qualität und Komfort

Angesichts des günstigen Kaufpreises für den Severin KS 9894 geht die gebotene Qualität durchaus in Ordnung. Die Optik ist schlicht und funktional gehalten, besonders edle Materialien darf man hier allerdings nicht erwarten. Dafür ist alles sauber zusammengefügt und der Weinkühlschrank lässt sich besonders leicht reinigen.

Auch der Komfort kommt hier nicht zu kurz. Der Severin KS 9894 arbeitet mit einer Lautstärke von knapp 40 Dezibel, was einem Wert der guten Mittelklasse entspricht. Es gibt leisere, aber durchaus auch lautere Weinkühlschränke. Wer das Gerät sowieso im Weinkeller einsetzt, wird damit keine Probleme haben. Auch im Wohnbereich ist das Gerät nicht lauter als ein herkömmlicher Kühlschrank.

Die Innenraumbeleuchtung wird mit modernen LEDs realisiert, welche keine Wärme erzeugen und sich somit nicht ungünstig auf die gelagerten Weine auswirken. Die LEDs können mit einem außenliegenden Schalter separat eingeschaltet werden.

Energieverbrauch

Mit einem Energieverbrauch von 136 Kilowattstunden pro Jahr (Herstellerangabe) ist der Severin KS 9894 in die Energieeffizienzklasse A einzuordnen. Sie entspricht einem sehr sparsamen Gerät. Im Vergleich zu anderen Weinkühlschränken, die wesentlich niedrigere Effizienzklassen erreichen, erwerben Sie hier ein Gerät, das Ihnen hinsichtlich des Stromverbrauchs sicherlich nicht die Haare vom Kopf frisst.

Fazit

Wer einen großen, günstigen Weinkühlschrank sucht und lediglich eine Weinsorte bevorzugt, ist mit dem Severin KS 9894 genau richtig bedient. Bis zu 33 Flaschen können Sie hier lagern, und das bei einem besonders niedrigen Energieverbrauch. So eignet sich der Severin auch perfekt dafür, Weine langfristig zu lagern und nicht nur kurz auf die gewünschte Trinktemperatur herunterzukühlen.

Caso WineMaster 38

Auch in der Klasse der Weinkühlschränke mit einem Fassungsvermögen von 20 bis 40 Flaschen kamen wir nicht umhin, ein entsprechendes Modell der Firma Caso zu testen. Schließlich bietet der Hersteller eines der größten Sortimente verschiedener Weinkühlschränke, an ihm ist also nicht vorbeizukommen, wenn man Ausschau nach einem geeigneten Gerät hält.

Ob der Caso auch in dieser Klasse das hält, was das Unternehmen verspricht, zeigt der folgende Testbericht.

Größe und Fassungsvermögen

Der Caso WineMaster 38 besitzt eine Höhe von rund einem Meter und kann dabei bis zu 38 Flaschen Wein in Standardgröße aufnehmen. Zur Sortierung besitzt das Gerät sieben Auszüge, die mit kugelgelagerten Rollen versehen sind. Dadurch lassen sich die Böden besonders leicht einschieben und herausziehen, was die Entnahme und das Einlegen der Flaschen einfach und komfortabel macht.

Mit dem Fassungsvermögen von 38 Flaschen eignet sich der WineMaster 38 auch für die größere Gesellschaft bzw. für diverse Festivitäten. Hier können Sie also nicht nur die eigenen Weine einlagern, sondern auch solche, die für Ihre Gäste vorgesehen sind.

CASO WineComfort 38 Design Weinkühlschrank für bis zu 38 Flaschen (bis zu 310 mm Höhe), zwei Temperaturzonen 5-20°C, Getränkekühlschrank, Energieklasse A
292,00 EUR 750,00 EUR
Stand: 15. Oktober 2019 13:39 Uhr
Amazon Prime
Jetzt auf Amazon kaufen
Advertisement

Lagerungsbedingungen

Ein solch großer Weinkühlschrank sollte über zwei Temperaturzonen verfügen. Und genau das tut der Caso WineMaster 38. Er bietet sich somit an für die getrennte Lagerung von Rotwein und Weißwein, für die die jeweils perfekte Temperatur eingestellt werden kann. Die beiden Temperaturzonen sind unterschiedlich groß, können jedoch beide auf eine Temperatur zwischen 5 und 22 Grad eingestellt werden. Die Regulierung erfolgt elektronisch über ein modernes Touch-Display.

Qualität und Komfort

Der Caso WineMaster 38 verfügt über ein elegantes, glattflächiges und zeitloses Design. Die Front ist in pflegeleichtem Edelstahl gehalten, der gesamte Weinkühlschrank wirkt hochwertig und edel. Besonderheit: Die Glastür des Gerätes besitzt einen UV-Filter, so dass auch direkte Sonneneinstrahlung den Weinen nichts anhaben kann. Weiterhin besitzt das Gerät eine individuell zuschaltbare Innenbeleuchtung, mit der der passende Wein auch in dunklen Räumen leicht gefunden werden kann.

Energieverbrauch

Mit einem Energieverbrauch von 246 Kilowattstunden pro Jahr gehört der Caso WineMaster 38 nicht unbedingt zu den sparsamen Geräten, er wird in die Energieeffizienzklasse C eingestuft. Wer jedoch die technischen Features und die hochwertige Ausstattung zu schätzen weiß, den wird auch der etwas höhere Energieverbrauch sicherlich nicht stören.

Fazit

Mit dem WineMaster 38 erwerben Sie einen hochwertigen Weinkühlschrank in edler Optik, der nicht nur durch sein Design, sondern auch durch Komfort und Technik zu überzeugen weiß. Satte 38 Flaschen Wein werden hier wohltemperiert und vor Sonnenlicht geschützt gelagert und besitzen immer die optimale Trinktemperatur. Lediglich der etwas hohe Stromverbrauch wirft einen kleinen Schatten auf das ansonsten sehr gute Gerät.

Weinkühlschränke mit einem Fassungsvermögen (Flaschenkapazität) von über 40 Flaschen

 Haier JC-160DE

Ähnlich wie die Firma Caso ist auch Haier ein kleiner Spezialhersteller, der sich unter anderem auf die Produktion von Weinühlschränken spezialisiert hat. Sie erwerben hier also keinen Kühlschrank, der quasi als Nischenprodukt sein Schattendasein im Sortiment eines großen Haushaltsgeräteherstellers fristet, sondern das Produkt eines echten Spezialisten.

Ob das Gerät hinsichtlich seiner Qualität, der Ausstattung und dem Komfort auch das halten kann, was man von einem Produkt eines Spezialisten erwartet, haben wir in einem ausführlichen Test geklärt. Hier die Ergebnisse:

Größe und Fassungsvermögen

Die Zahl 160 in der Modellbezeichnung des Haier JC-160DE bezieht sich nicht etwa auf die Anzahl der Flaschen, die in diesem Kühlschrank gelagert werden können. Sie gibt den Nutzinhalt des Gerätes an. Das bedeutet konkret: Der Weinkühlschrank besitzt 160 Liter Nutzinhalt, das entspricht in diesem Fall 46 Weinflaschen, die in ihm Platz finden.

Allerdings stehen zur Lagerung der Weinflaschen nur insgesamt vier Regalböden zur Verfügung, so dass die übrigen Flaschen auf die auf den Böden liegenden gestapelt werden müssen. Wer also viele Weine der gleichen Sorte lagert, wird damit keine Probleme haben. Problematisch wird es erst, wenn viele unterschiedliche Weinsorten zusammen in diesem Schrank aufbewahrt werden sollen.

Haier JC-298GA Weinkühlschrank / 128 cm Höhe/LED Display zur Temperatureinstellung, Temperaturalarm
508,90 EUR
Stand: 15. Oktober 2019 13:39 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Advertisement

Lagerungsbedingungen

Selbstverständlich verfügt ein solch großer Weinkühlschrank über verschiedene Kühlzonen. Bei dem Haier JC-160DE sind es insgesamt zwei, die individuell auf eine Temperatur von jeweils zwischen 6 und 18 Grad eingestellt werden können. Eine Besonderheit des Gerätes ist die Warnanzeige, falls die Kühlung nicht wie vorgesehen arbeitet. In diesem Fall beginnt eine LED zu blinken weist auf den Fehler hin.

Dass der Haier JC-160DE eher ein Gerät für den Weinkeller oder auch die Gastronomie ist, zeigt sich an dem Betriebsgeräusch. Es weist eine Lautstärke von 45 Dezibel auf und ist damit im Vergleich zu anderen Weinkühlschränken recht laut. Der Schrank sollte daher idealerweise in einem separaten Raum stehen.

Qualität und Komfort

Bei den verwendeten Materialien und der Verarbeitung gibt es beim Haier JC-160DE nichts auszusetzen. Das Gerät besitzt einen schwarzen Korpus mit einer Glastür an der Vorderseite. Das Glas ist mit einem UV-Schutz versehen, so dass auch direkte Sonneneinstrahlung den dort gelagerten Weinen nichts ausmacht. Die eleganten Chrombeschläge und die hochwertigen Holzböden runden den Eindruck eines edlen und hochwertigen Weinkühlschranks ab.

Energieverbrauch (Energieeffizienz)

Mit einem Energieverbrauch von ca. 240 Kilowattstunden pro Jahr sortiert sich der Haier JC-160DE in die Energieeffizienzklasse C ein. Damit gehört er zwar nicht zu den verbrauchsgünstigsten Geräten, angesichts der gebotenen Leistung geht der Energieverbrauch jedoch voll in Ordnung. Der hier angegebene Wert ist jedoch eine Herstellerangabe, die wir im Rahmen unseres Tests nicht auf ihre Richtigkeit überprüfen konnten.

Fazit

Mit dem Haier JC-160DE erwerben Sie einen hochwertigen und professionell anmutenden Weinkühlschrank mit großem Fassungsvermögen und edler Anmutung. Auf den ersten Blick wirkt das Gerät eher wie für die professionelle Gastronomie vorgesehen, doch das muss ja kein Nachteil sein. Die verschiedenen Temperaturzonen und die hochwertige Technik mit Alarmfunktion etc. lassen keine Wünsche offen. Lediglich etwas weniger Energie könnte das Gerät verbrauchen.

Bauknecht WLE 885

„Bauknecht weiß, was Frauen wünschen“. Kennen Sie diesen alten Werbespruch noch? Im Fall des hier getesteten Weinkühlschranks, dem Modell WLE 885, weiß Bauknecht offensichtlich nicht nur was Frauen wünschen, sondern auch welche Wünsche die Weinkenner unter den Männern haben.

Im Test wusste der Bauknecht Weinkühlschrank WLE 885 voll zu überzeugen (zumindest im Hinblick auf kategorische Rot- oder Weißweintrinker) und stellte einige seiner Konkurrenten deutlich in den Schatten. Doch wir wollen nichts vorwegnehmen. Hier die kompletten Testergebnisse des Bauknecht WLE 885.

Größe und Fassungsvermögen

Mit einem Fassungsvermögen von satten 88 Flaschen Wein dürfte der Bauknecht WLE 885 auch Menschen und Weinkenner überzeugen, die gerne in einer großen Runde ihre edlen Tropfen genießen. Allerdings benötigt der Weinkühlschrank mit einer Höhe von rund 1,40 m auch genügend Stellplatz. Er ist daher in einem Weinkeller in der Regel besser aufgehoben als in der heimischen Küche.

Das Modell verfügt über fünf Holzeinlegeböden, die allesamt höhenverstellbar sind. So kann der Innenraum des Weinkühlschranks individuell auf die verschiedenen Flaschenformen eingestellt werden, unter anderem finden hier auch sehr dickbauchige Weinflaschen problemlos ihren Platz.

Lagerungsbedingungen

Das einzige Manko des Bauknecht WLE 885 besteht darin, dass er nur über eine Temperaturzone verfügt. Die Temperatur im Innenraum des Weinkühlschranks ist also in allen Bereichen gleich, sie kann individuell zwischen 7 Grad und 18 Grad eingestellt werden. Zur Einstellung dient ein modernes LED-Display, welches sich intuitiv und selbsterklärend bedienen lässt.

Qualität und Komfort

Hinsichtlich der Qualität muss man sich bei Bauknecht in der Regel keine Sorgen machen. So auch bei dem hier getesteten Weinkühlschrank mit der Modellbezeichnung WL 885. Sämtliche Materialien machen einen hochwertigen Eindruck und sind sauber verarbeitet. Das glattflächige Außendesign sorgt für eine edle Optik, so dass sich der Weinkühlschrank durchaus auch in der Küche gut macht, sofern der nötige Platz vorhanden ist.

Dazu trägt im Übrigen auch die niedrige Betriebslautstärke von knapp 40 Dezibel bei, so dass der Weinkühlschrank nicht lauter ist als ein handelsüblicher Haushaltskühlschrank in der Küche. Durch den leistungsstarken Kompressor wird der Innenraum außerdem schnell auf die gewünschte Temperatur gebracht, so dass der Antrieb immer nur kurzzeitig laufen muss.

Energieverbrauch

Mit der Einstufung in die Energieeffizienzklasse C gehört der Bauknecht WLE 885 nicht zu den energiesparendsten Geräten auf dem Markt. Die Einstufung entspricht einem Energieverbrauch von etwa 250 Kilowattstunden pro Jahr, das können andere besser. Vergleicht man jedoch die gebotene Technik und die Leistung des Weinkühlschranks mit denen anderer Modelle, relativiert sich der etwas höhere Energieverbrauch schnell wieder.

Fazit

Mit dem Bauknecht WLE 885 erwerben Sie ein hochwertiges Spezialgerät zur optimalen Temperierung und Lagerung Ihrer Weine. Durch die fehlende Einteilungen in mehrere Kühlzonen eignet sich das Gerät allerdings nur für Liebhaber einer Weinsorte, also entweder für die Lagerung von Rotweinen oder für Weißweine. Dafür bietet der Bauknecht eine Menge Platz, einen individuell aufteilbaren Innenraum sowie hochwertige und fortschrittliche Technik. Eben so, wie es einem echten Markengerät sein sollte.

 

Vestfrost W38

Sie möchten Ihren gesamten Weinvorrat bei idealer Temperatur einlagern, so dass die Weine auch bei längerer Lagerung nichts von ihrer Qualität verlieren? Sie sind Liebhaber hochwertiger Rotweine, oder Sie mögen ausschließlich Weißweine? Dann ist der Vestfrost W38 Weinkühlschrank genau das passende Gerät für Sie!

Platzprobleme bei der Lagerung Ihrer Weine werden Sie mit diesem Gerät sicherlich nie mehr haben. Doch ob der Weinkühlschrank noch mehr zu bieten hat außer einem großen Innenraum, das haben wir in einem ausführlichen Test herausgefunden. Hier die Testergebnisse im Detail:

Größe und Fassungsvermögen

Wir haben es bereits anklingen lassen: Der Vestfrost W38 gehört zu den größten Weinkühlschränken, die es im Handel – zumindest für den privaten Verbraucher – zu erwerben gibt. Der Weinkühlschrank ist rund 1,85 m hoch und bietet Platz für bis zu 191 Flaschen mit den edlen Tropfen. Werden die Flaschen gegeneinander gelagert, ergibt sich sogar ein noch größeres Fassungsvermögen.

Selbstverständlich wird ein solch großer Weinkühlschrank nicht in einer gewöhnlichen Küche Platz finden. Daher eignet sich der Vestfrost W38 am besten für den großen Weinkeller oder auch zur Aufstellung in einer Kellerbar oder ähnlichem.

Vestfrost W38 Weinkühler/Kühlschrank, 38 Flasche
N/A
Stand: 15. Oktober 2019 13:39 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Advertisement

Lagerungsbedingungen

Ein guter Wein sollte stets unter optimalen Temperaturen gelagert werden, und das nicht nur kurz bevor er getrunken wird. Mit dem Vestfrost W38 haben Sie diesbezüglich keine Probleme mehr. Der Weinkühlschrank besitzt eine Temperaturzone, die sich individuell zwischen 5 und 22 Grad einstellen lässt. Die Temperatureinstellung ist besonders fein und Grad-genau regulierbar.

Im Innenraum befinden sich fünf Holzroste, die vielfach verstellbar sind. So finden auch  Flaschen mit ungewöhnlichen Maßen problemlos Platz. Um das gesamte Volumen auszunutzen, müssen die Flaschen jedoch übereinander gestapelt werden, wodurch es bei vielen unterschiedlichen Wein etwas umständlich sein kann, die gewünschte Flasche zu entnehmen.

Qualität und Komfort

Der Vestfrost W38 ist ein zwei Farben erhältlich – in edlem Silber und in coolem Schwarz. Je nach Ausführung kann das Gerät in eine vorhandene Küchen- bzw. Weinkellereinrichtung eingebaut oder frei aufgestellt werden. Der Weinkühlschrank ist doppelt isoliert und verfügt über eine Glastür mit effektivem UV-Schutz. So kann die Sonne Ihren wertvollen Weinen nichts anhaben.

Auch das angenehm leise Betriebsgeräusch trägt zum hohen Komfort des Vestfrost W38 bei. Es liegt bei etwa 36 dB. Somit kann der Weinkühlschrank auch im Wohnbereich aufgestellt werden, sofern der dazu nötige Platz vorhanden ist.

Energieverbrauch

Für ein Gerät dieser Größe fällt der Energieverbrauch beim Vestfrost W38 überraschend niedrig aus. Er beträgt ca. 240 Kilowattstunden im Jahr. Im Vergleich dazu verbrauchen viele kleinere Geräte deutlich mehr.

Kalamera KRC-45BSS Kompressor Weinkühlschrank, 120 Liter, 45 Flaschen

Auch wenn Sie mit dem Markennamen Kalamera bislang noch nichts anfangen konnten – der KRC-45BSS ist definitiv einen genauen Blick wert! Der amerikanische Hersteller hat sich ausschließlich auf die Produktion hochwertiger Weinkühlschränke spezialisiert und verfügt auf diesem Gebiet über große Erfahrung. Das spiegelt sich in der aktuellen Produktpalette wider, denn hier bleiben auch bei anspruchsvollen Weinliebhabern kaum Wünsche offen.

Doch es sind bei Weitem nicht nur die äußeren Werte, die beim Kalamera KRC-45BSS im Test überzeugen konnten. Kurzum: Die Technik hält, was die Optik verspricht! Alle Details zu diesem hochwertigen Weinkühlschrank erfahren Sie in unserem ausführlichen Test.

Größe und Fassungsvermögen

Mit einem Fassungsvermögen von maximal 45 Flaschen gehört der KRC-45BSS zu den kleineren Weinkühlschränken in dieser Kategorie. Doch wem diese Lagermöglichkeit ausreicht, der genießt mit diesem Modell echte Platzvorteile. Mit einer Höhe von nur gut 80 cm lässt es sich durchaus auch unterhalb einer Arbeitsplatte in der Küche unterbringen – sehr gut für Menschen, die keinen Platz im Keller haben.

Kommen wir zu Innenaufteilung: Der Kalamera verfügt über herausnehmbare Holzböden und zwei getrennte Temperaturzonen. So kann er perfekt für die verschiedenen Weine und Lagertemperaturen eingerichtet werden. Durch die zuschaltbare Innenbeleuchtung haben Sie Ihre Schätze jederzeit optimal im Blick.

Lagerungsbedingungen

Durch die beiden getrennt regelbaren Temperaturzonen lassen sich jeweils eigene Bereiche für die Lagerung von Weiß- und Rotweinen einrichten. Das Ganze gestaltet sich in der Praxis wie folgt:

  • Obere Temperaturzone für max. 21 Flaschen bei 5°-10° C
  • Untere Temperaturzone für max. 24 Flaschen bei 10°-18° C

Die Temperatureinstellungen werden komfortabel am LED-Display vorgenommen, das über eine Temperaturanzeige in Fahrenheit oder Celsius verfügt.

Qualität und Komfort

Nicht nur optisch und technisch, sondern auch hinsichtlich der Qualität kann der Kalamera KRC-45BSS voll überzeugen. Zunächst fallen die hochwertige Edelstahltür mit Edelstahlgriff sowie die Panorama-Doppelverglasung ins Auge. Auch alle anderen Materialien machen einen hochwertigen und soliden Eindruck und sind sehr ansprechend verarbeitet. So scheut man sich auch nicht, den Weinkühler z. B. in der eigenen Küche „zur Schau“ zu stellen.

Die beiden Eco-Kompressoren und die dazugehörigen Lüfter arbeiten sehr leise, es entsteht kein lauteres Betriebsgeräusch als bei einem handelsüblichen Haushaltskühlschrank. Durch die moderne Thermostatsteuerung schaltet sich das Gerät immer ab, wenn die gewünschten Temperaturen erreicht sind.

Energieverbrauch

Mit der Einstufung in die Energieeffizienzklasse B gehört der Kalamera KRC-45BSS zu den Geräten mit vergleichweise geringem Energieverbrauch. Die Einstufung entspricht einem Verbrauchswert von etwa 195 Kilowattstunden pro Jahr – ein guter Wert.

Fazit

Mit dem Kalamera KRC-45BSS erwerben Sie einen echten Spezialisten zur optimalen Temperierung und Lagerung Ihrer wertvollen Weine. Mit mehreren Kühlzonen eignet sich das Gerät für verschiedenste Weine, von denen bis zu 45 Flaschen gelagert werden können. Die moderne Technik sorgt in Verbindung mit der guten Verarbeitung und Materialauswahl für einen Top-Eindruck. Unsere Empfehlung!

Caso WineComfort 180

Sie möchten Ihren großen Weinvorrat bei idealer Temperatur einlagern, so dass die Weine auch bei längerer Lagerung nichts von ihrer Qualität verlieren? Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 180 Flaschen lässt der Caso WineComfort keine Wünsche offen und nimmt selbst große Weinvorräte problemlos auf.

Platzprobleme bei der Lagerung Ihrer Weine werden Sie mit diesem Gerät sicherlich nie mehr haben. Doch ob der Weinkühlschrank noch mehr zu bieten hat außer einem großen Innenraum, das haben wir in einem ausführlichen Test herausgefunden. Hier die Testergebnisse im Detail:

Größe und Fassungsvermögen

Wir haben es bereits anklingen lassen: Der Caso WineComfort 180 gehört zu den größten Weinlagerschränken, die es im Handel – zumindest für den privaten Verbraucher – zu erwerben gibt. Der Weinkühlschrank ist 1,86 m hoch und bietet Platz für bis zu 180 Flaschen der edlen Tropfen. Der Wert gilt bis zu einer Flaschenhöhe von 31 cm.

Selbstverständlich wird ein solch großer Weinkühlschrank nicht in einer gewöhnlichen Küche Platz finden. Daher eignet sich der Caso WineComfort 180 am besten für den großen Weinkeller oder auch zur Aufstellung in einer Kellerbar oder ähnlichem.

CASO WineComfort 180 Design Weinkühlschrank für bis zu 180 Flaschen (bis zu 310 mm Höhe), zwei Temperaturzonen 5-20°C, Getränkekühlschrank
1.100,00 EUR 1.600,00 EUR
Stand: 15. Oktober 2019 13:39 Uhr
Amazon Prime
Jetzt auf Amazon kaufen
Advertisement

Lagerungsbedingungen von Weinlagerschränken

Ein guter Wein sollte stets unter optimalen Temperaturen gelagert werden, und das nicht nur kurz bevor er getrunken wird. Mit dem Caso WineComfort 180 haben Sie diesbezüglich keine Probleme mehr. Der Weinkühlschrank besitzt zwei getrennt voneinander regelbare Temperaturzonen, die sich individuell zwischen 5 und 20 Grad einstellen lassen. Die Temperatureinstellung erfolgt elektronisch und ist Grad-genau regulierbar.

Im Innenraum befinden sich insgesamt acht Holzroste, die auszieh- und herausnehmbar sind. So finden auch  Flaschen mit ungewöhnlichen Maßen problemlos Platz. Die reinweiße LED-Innenraumbeleuchtung kann ganz nach Belieben zugeschaltet werden und rückt Ihre Weine immer in das richtige Licht.

Qualität und Komfort

Der Caso WineComfort 180 besitzt eine hochwertige Edelstahlfront, dreilagiges Isolier-Sicherheitsglas und einen ergonomischen Griff. Das Gerät ist zum freien Aufstellen konzipiert und benötigt mit seinen 186 cm Höhe relativ viel Platz.

Auch das angenehm leise Betriebsgeräusch trägt zum hohen Komfort des Caso WineComfort 180 bei. Es liegt bei etwa 42 dB. Somit kann der Weinkühlschrank auch im Wohnbereich aufgestellt werden, sofern der dazu nötige Platz vorhanden ist.

Energieverbrauch

Für ein Gerät dieser Größe fällt der Energieverbrauch beim Caso WineComfort 180 überraschend niedrig aus. Er beträgt ca. 290 Kilowattstunden im Jahr. Im Vergleich dazu verbrauchen viele kleinere Geräte deutlich mehr.

Fazit

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an! Zumindest dann, wenn der gesamte Vorrat eines Weinkellers optimal temperiert gelagert werden soll. Möglich macht dies der Caso WineComfort 180, in den satte 180 Weinflaschen passen. Er überzeugt mit fortschrittlicher Technik und einer schönen, hochwertigen Optik. Und der Stromverbrauch fällt für ein solch großes Gerät überraschend niedrig aus. Was spricht da noch gegen einen Kauf?

 

Abschluss :

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an! Zumindest dann, wenn der gesamte Vorrat eines Weinkellers optimal temperiert gelagert werden soll. Möglich macht dies der Vestfrost W38, in den fast 200 Weinflaschen passen. Er überzeugt mit fortschrittlicher Technik und einer schönen, hochwertigen Optik. Und der Stromverbrauch fällt für ein solch großes Gerät überraschend niedrig aus. Was spricht da noch gegen einen Kauf?

Welche Firmen bieten Weinkühlschränke zum Kauf an?

Liebherr

Die Firma Liebherr bietet alle drei Varianten der Weinlagerung an. Bei den Weintemperierschränken reichen die Größen von 126 l – 526 l Nutzinhalt, teilweise verschließbar und mit Kindersicherung versehen. Je nach Bedarf die richtige Größe. Bei den Weinklimaschränken ist die Größenauswahl noch besser sortiert. Der Kunde kann zwischen Schränken mit 38 l – 625 l Nutzinhalt wählen. Die Schränke besitzen alle 1 Temperaturzone und sind teilweise mit einer Kindersicherung versehen. Weinschränke werden in den Größenbereichen von 135l – 525 l Nutzinhalt angeboten. Das bedeutet, dass zwischen 40 und rund 210 Weinflaschen gelagert werden können. Sie verfügen über 2 – 3 Temperaturzonen. Die Firma Liebherr ist seit Generationen dafür bekannt gute und durchdachte Kühlschranktechnik zu liefern. Bei Detailfragen sollte ein Weinkühlschrank Test zurate gezogen werden.

Caso

Die Firma Caso sollte bei jedem Weinkühlschrank Test vertreten sein. Sie bietet eine kleine aber feine Auswahl an. Die Modellvielfalt kann nicht mit der von Liebherr verglichen werden, allerdings werden auch Nischenprodukte angeboten. Der kleinste Weinkühler fasst lediglich 8 Flaschen und der größte Weintemperierer 180 Flaschen. Die Firma Caso baut somit eher Schränke für den privaten Gebrauch und nicht für den gastronomischen. Der Vorteil bei dem Angebot der Firma Caso liegt gerade darin, das sogar Singlehaushalte sich den Luxus eines Weinkühlschranks leisten können. Für jeden Bedarf der richtige Weinkühlschrank. Weiteren Aufschluss über die Qualität der einzelnen Modelle gibt im Detail der Weinkühlschrank Test.

Severin

Das deutsche Traditionsunternehmen Severin hat ebenfalls Weinkühl- und -temperierschränke im Sortiment. Die angebotenen Modelle befinden sich eher im unteren Preissegment, was aber über die Qualität gar nichts aussagt. Zwischen 50 – 210 l Nutzinhalt finden sich passende Modelle für jede Haushaltsgröße. Die Auswahl der angebotenen Möglichkeiten ist allerdings noch geringer als die Modellvielfalt der Firma Caso. Severin bietet somit wenige, aber familientaugliche Grundmodelle zur Flaschenkühlung. Weitere Details lassen sich in den Kategorien des Weinkühlschrank Tests entnehmen.

Eurocave

Das Unternehmen Eurocave wurde 1976 von dem französischen Weinliebhaber René Martin gegründet. Das Unternehmen etablierte sich rasch und spezialisierte sich auf die professionelle Lagerung von Weinen. Weinkühlschränke der Firma Eurocave befinden sich in der höheren Preisklasse. Eine Garantiezeit von 10 Jahren, die weit über den gesetzlichen Vorgaben liegt, verbunden mit einer verlängerten Teilegarantie, gehören dazu. Kunden die sich für ein Produkt von Eurocave entscheiden treffen sicherlich keine schlechte Wahl. Für junge Weintrinker, die hin und wieder mal einen Wein trinken möchten, ist ein Gerät von Eurocave sicherlich zu teuer. Die hochwertigen Temperierschränke überzeugen vom Design und der Technik, über 50 Modelle stehen zur Auswahl. Diese sind teilweise sogar mit einem Antivibrationssystem ausgestattet. Die Firma Eurocave bietet hochwertige Technik für hochwertige Weine. Zur Kaufentscheidung bietet auch hier der Weinkühlschrank Test einige Hilfestellung an.

Klarstein

Die Online – Shopkette Elektronik Star verkauft Geräte der Eigenmarke Klarstein. Die Geräte sind eher als günstig zu bezeichnen. Die Modellvielfalt von Klarstein ist recht ausgewogen. Jeder Interessensbereich ist vertreten. Laien und Profis können das passende Modell finden. Auch bei dem Angebot von Klarstein finden sich kleine Modelle, beginnend bei einem 8 Flaschen Modell, das auch in einen Singlehaushalt passt. Es stehen Modelle zur Auswahl, die zwischen 8 und 209 Flaschen aufnehmen können. Für Interessenten dieser günstigen, aber qualitativ guten Produktion, sollte ein Blick in einen passenden Weinkühlschrank Test empfehlenswert sein.

Haier

Die chinesische Firma Haier bietet seinen Kunden eine breit gefächerte Produktpalette im mittleren Preissegment. Einige Profigeräte werden ebenfalls angeboten. Früher war die Firma in Verruf minderwertige Qualität zu verkaufen. Dies kam dem Firmenchef zu Ohren und er setzte alles daran, das Image zu verbessern. Produktionsstätten in Europa kamen hinzu. Mittlerweile können sich Qualitätsstandard und Produktpalette sehen lassen. Sogar in Deutschland, in Bad Homburg, findet sich eine Produktionsstätte. Geräte der Firma Hauer fehlen natürlich auch nicht im Weinkühlschrank Test.

Bauknecht

Das schwäbische Unternehmen Bauknecht wurde 1919 in der Nähe von Stuttgart gegründet. Die von Bauknecht angebotenen Produktlinien liegen im mittleren und höheren Preisniveau. Die Auswahl ist enorm, gerade im Bereich der Weinkühlschränke. Den Kunden wird ein 2 jährige Garantie angeboten, die auf Wunsch, gegen Zuzahlung, aufgestockt werden kann. Weinlagerschränke von der Firma Bauknecht haben ein edles Design und verfügen über eine ausgereifte Technik. Da sie nicht gerade als preisgünstig gelten, lohnt sich immer ein Blick in einen Weinkühlschrank Test vor dem Kauf.

Coobinox

Die Firma Coobinox ist bekannt dafür, gute Qualität zu einem günstigen und transparenten Preis zu verkaufen. Die Preisgestaltung liegt im mittleren und höheren Preissegment. Es sind Weinschränke mit einem Fassungsvermögen zwischen 34 und 165 Flaschen erhältlich. Die Ersatzteilnachkaufgarantie liegt bei 5 Jahren. Die Auswahl der Modellvarianten kann sich somit durchaus sehen lassen, zumal das Preis- / Leistungsverhältnis als gut gilt. Um die genauen, detaillierten Unterschiede zu anderen, Konkurrenzgeräten, genauestens herauszufinden und vergleichen zu können, sollte auf jeden Fall ein aktueller Weinkühlschrank Test zeigen.

Bosch

Das schwäbische Traditionsunternehmen Bosch bietet sehr durchdachte Weintemperierschränke an. Die Glastüren sind entspiegelt und mit einem UV Schutz versehen, die meisten Modelle verfügen über eine Kindersicherung oder lassen sich anderweitig absperren. Bosch bietet seine wirklich hochwertige Produktpalette im mittleren Preissegment an. Die gesetzliche Garantiezeit von 2 Jahren wird geboten. Die meisten Geräte, die Bosch im Angebot hat, sind zumindest 2 Zonen Geräte. Um eine passende Kaufentscheidung treffen zu können, sollte auch hier ein aktueller Weinkühlschrank Test zurate gezogen werden.

Ein gesünderes Leben schenken: Rauchstopp durch Hypnose

Erlebnisgeschenke werden immer beliebter. Das liegt einerseits am Spaßfaktor, andererseits an den vielen Erinnerungen, die für immer damit zusammenhängen werden. Ganz bestimmte Gutscheine können allerdings noch einem viel höheren Zweck dienen. Dieser betrifft Lebenswandel, Gesundheit und Wohlbefinden, und zwar auf lange Sicht. Ein besseres Geschenk kann es folglich kaum geben. Ein Blick aufs Detail zeigt außerdem, dass der angekündigte Weg erstaunlich oft zum Erfolg führt.

Erste Hilfe als Geschenk verpackt

Die Zahl der Raucher ist nach wie vor hoch. Dabei hat fast jeder langjährige Raucher mindestens einen Versuch hinter sich, das Qualmen zu beenden, was wiederum bedeutet, dass viele Betroffene keineswegs zufrieden mit ihrer Situation sind. Eine effektive Lösung ist also gefragt. Dank der Hypnosetherapie ist diese nun auch in Sicht. Das Prinzip dahinter klingt einleuchtend: Da Rauchen primär eine psychische Abhängigkeit ist, muss auch genau dort angesetzt werden. Hilfsmittel wie Pflaster oder Tabletten helfen entweder nur für kurze Zeit oder weisen gefährliche Nebenwirkungen auf.

Von einer idealen Lösung kann dabei also nicht gesprochen werden. Die Hypnosetherapie schließt Nebenwirkungen kategorisch aus. Hinzu kommt eine überzeugende Erfolgsquote. Dass es immer mehr Nichtraucher durch Hypnose bei hypnos – Zentrum für Hypnose gibt, ist also keine Ausnahmeerscheinung. Die positiven Effekte der Behandlung beginnen schon bei der ersten Sitzung.

Durch das ruhige Ambiente schalten Körper und Geist direkt in einen entspannten Zustand, der die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Abkehr vom Laster ist. Auch das macht die Hypnosetherapie zu einem so wertvollen Geschenk, denn die darin enthaltene Lebensqualität kommt gleich ab dem ersten Tag zum Tragen. Die vergleichsweise hohen Kosten werden vor diesem Hintergrund relativ. Zudem bietet sich die Therapie als Sammelgeschenk an, das in der Summe an Wert kaum zu übertreffen ist.

Über drei Ebenen zum Rauchstopp

Trotz des Erfolges wirft die Erwähnung der Hypnosetherapie bei vielen Menschen immer noch Fragen auf. Eine erste grobe Skizze hilft, die Abläufe besser zu verstehen. Und zwar geht es um die wachbewusste, die unterbewusste sowie die körperliche Ebene. Während die erwähnten Hilfsmittel aus der Apotheke nur einzelne Aspekte bearbeiten können, befasst sich die Hypnose ganzheitlich mit dem Problem. Gleichzeitig werden durch die Therapie auch viele andere Blockaden gelöst. Der Effekt der EHT kann also nicht hoch genug eingestuft werden.

Das passende Buch von Björn Riegel: Raucherentwöhnung

Wie oft im Jahr stellt sich die Frage, welches Geschenk es sein soll – zum Geburtstag, zur Hochzeit, zum Jubiläum, zum Muttertag oder auch zu Weihnachten. Selbst dann, wenn man Freunde und Verwandte eigentlich gut kennt, fällt die Auswahl des passenden Geschenkes oft schwer. Die meisten Menschen scheinen schon alles zu haben, was sie sich wünschen – die Einrichtung ist komplett, Bücherregal und Kleiderschrank sind voll, in die Ausrüstung für das ein oder andere Hobby wurde bereits sorgfältig investiert.

Anstatt langweiliger Sachgeschenke, die schon in doppelter Ausführung vorhanden sind oder nicht genutzt werden, gibt es jedoch heute zum Glück eine Vielzahl an Erlebnisgeschenken, die garantiert jedem Freude bringen.

Erlebnisgeschenk: Vom Kochkurs bis zum Fallschirmsprung

Erlebnisgeschenke gibt es von verschiedenen Anbietern und für jeden Geschmack: Ob Übernachten im Iglu, Klettern im Hochseilgarten, eine Fahrt mit dem Heißluftballon, eine entspannende Wellnessmassage, Baggerfahren oder ein professionelles Fotoshooting: Das Erlebnisgeschenk kann auf seinen Empfänger genau zugeschnitten werden und ist für die verschiedensten Themenbereiche erhältlich.

Anders als Sachgeschenke, bleiben Erlebnisgeschenke garantiert lange in Erinnerung und sorgen für Abwechslung im routinierten Alltag. Für einige Stunden oder Tage aus der gewohnten Umgebung ausbrechen und einmal etwas ganz anderes tun – diese Erfahrung ist unvergesslich und sorgt für abwechslungsreiche und spannende Momente.

Ein persönliches Geschenk, das für Abwechslung sorgt

Mit einem Erlebnisgeschenk liegen Sie beim Schenken garantiert richtig: Es besteht nicht die Gefahr, dass der Beschenkte das Präsent schon hat. Zudem punkten Sie mit einem außergewöhnlichen Geschenk, das sich von den üblichen Ideen gekonnt abhebt und eine persönliche Note besitzt. Besonders schön ist ein solches Erlebnisgeschenk, wenn Sie Ihre Begleitung gleich mit verschenken und zu zweit oder in der Gruppe unvergessliche Augenblicke erleben. Das macht nicht nur mehr Spaß, sondern sorgt zugleich für eine noch intensivere Beziehung zueinander.

Geburtstag

Besonders zum Geburtstag von der Freundin oder Frau, stellt man sich jedes Jahr aufs Neue die Frage was man schenken soll. Ein Parfüm, Schmuck oder Blumen für die Freundin gehört zu den beliebtesten Geschenken von Männern. Warum nicht mal etwas Außergewöhnliches schenken? Ein Erlebnisgeschenk sorgt garantiert immer für eine besondere Überraschung. Das Angebot an Erlebnisgeschenken ist mittlerweile sehr groß, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Das beginnt beim Kletterkurs Anfänger, oder Falschschirmspringen, und garantiert ein Erlebnis, was lange in Erinnerung bleiben wird. Wer das Geschenk zusammen mit seiner Freundin erleben möchte, für den besteht auch die Möglichkeit etwas auszuwählen, was für zwei Personen bestimmt ist. Wie wäre es beispielsweise mit einem Fotoshooting? Die Fotos können so einen Platz in ihrer Wohnung einnehmen und sorgen für eine lang anhaltende Erinnerung. Dabei kann man meist zwischen unterschiedlichen Arten von Shootings auswählen. Zum einen gibt es Shooting für Einzelpersonen, für Paare aber auch Familien-Fotoshootings. Wenn ihre Frau ein Kind erwartet, gibt es sogar spezielle Shootings für Schwangere. Falls sie schon ein Kind haben, sorgen spezielle Baby Shootings für eine schöne Erinnerung.

Sportliche Geschenke

Sportbegeisterte werden bei Erlebnisgeschenken auch schnell fündig. So stehen beispielsweise Tanzkurse jeglicher Art zur Auswahl. Wer lieber reist, der kann auch kleine Ausflüge mit einem Erlebnisgutschein planen. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Fallschirmspringen gehört auch zu den beliebten Erlebnisgeschenken. Dort besteht auch wieder die Möglichkeit, einen Sprung alleine oder zu zweit, zu erleben. So gibt es noch zusätzlich dazu die Möglichkeit einen Sprung aus einem Helikopter, oder einem Ballon zu machen.

Wenn sie ihre Frau oder Freundin an ihrem Geburtstag mit einem Geschenk der besonderen Art überraschen wollen, sind sie mit einem Erlebnisgeschenk genau richtig. Freunde und Bekannte werden sie noch lange dafür beneiden.

Schauen Sie sich einfach auf unserer Seite um. Sie finden hier tolle Geschenke zu fast jedem Anlass!

Lust auf einen Spaziergang der etwas anderen Art? In einem Hochseilgarten könnt ihr euch in luftige Höhen trauen und eure Balance aus Konzentration, Mut und Geschicklichkeit finden. Ein erfahrener Guide bringt euch sicher durch den Hochseil-Dschungel und gemeinsam mit ihm hangelt ihr euch an Netzen hoch und erklimmt lange Pfähle. Nur mit extremer Körperbeherrschung werdet ihr „oben” eine gute Figur machen und Hindernisse überwinden. Ein echter Adrenalinkick.

Teilnehmer müssen mindestens 14 Jahre alt sein, bis 18 wird die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten benötigt. Ihr solltet mindestens 1,60 Meter groß sein und bei normaler physischer und psychischer Konstitution. Veranstaltungsorte sind Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Österreich. Je nach Veranstaltungsort dauert der Kletterspaß zwischen 2,5 und 4 Stunden. Bei extremen Wetterverhältnissen muss das Abenteuer verschoben oder unterbrochen werden.

Ihr solltet strapazierfähige Kleidung und festes Schuhwerk tragen. Regenjacke und Sonnencreme solltet ihr für den Fall der Fälle dabei haben. Helme, Gurte und Sicherungen werden vom Veranstalter gestellt. Bei den meisten Anlagen kann der Hochseilspaß ganzjährig stattfinden.

Hier findet man den passenden Geschenkgutschein für diese tolle Geschenkidee: Gutschein