Geschenke zum Hochzeitstag

Eine Hochzeit ist eines der bedeutendsten Momente im Leben zweier Menschen. Umso schöner, wenn man zu diesem besonderen Ereignis als Gast eingeladen wurde. Hochzeitsgeschenke sorgen dafür, dass die Gäste dem glücklichen Paar in guter Erinnerung bleiben. Die meisten Liebenden wünschen sich oft statt aufwendiger Hochzeitsgeschenke, aber einfach nur Geld. Ein langweiliger Umschlag mit einer einfallslosen Karte? Das muss nicht sein, es geht kreativer.

Ein Hochzeitstag ist etwas Besonderes und das sollten auch die Geschenke sein

Der Hochzeitstag hat im Leben eines verheirateten Paares eine besondere Bedeutung. Kein anderer Tag im Jahr, auch kein Feiertag, gehört nur den beiden Ehepartnern alleine. Daher ist der Hochzeitstag eine gute Gelegenheit, um an die bereits vergangenen gemeinsamen Jahre zurückzudenken und einander zu zeigen, wie viel man sich gegenseitig bedeutet. Viele Paare machen sich daher auch ein Hochzeitstag Geschenk, um die gegenseitige Zuneigung auszudrücken. Es muss gar kein besonders großes oder teures Hochzeitstag Geschenk sein. Wichtig ist nur, dass es wirklich von Herzen kommt.

Die einfachsten Geschenke sind dabei oft die schönsten. Schreiben Sie beispielsweise Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin einen Brief, in dem sie ihm mitteilen, wie sie die Ehejahre mit ihm erlebt haben und was sie an ihm schätzen. Oder Sie werden kreativ und schreiben ein Lied oder ein Gedicht über Ihre Liebe. Eine schöne Idee ist es auch, Ihre Kennenlerngeschichte aufzuschreiben und mit Fotos zu illustrieren. Solche persönlichen Worte können als Anker in schweren Zeiten dienen, weil sie einen an die schönen Seiten der Ehe erinnern.

Ausgefallene Geschenke zum Hochzeitstag

Fotos in den verschiedensten Variationen eignen sich auch gut als Hochzeitstag Geschenk. Entweder Sie wählen ein besonderes Paarfoto von sich aus und rahmen es ein oder Sie basteln eine Collage, die Sie und Ihren Partner an die verschiedenen Phasen Ihrer Ehe erinnert. Mit Fotos lassen sich außerdem eine Reihe weiterer Geschenke gestalten, wie etwa ein Puzzle, eine Fototasse, ein bedrucktes Kissen oder ein ganzes Fotoalbum. Wenn Sie künstlerisch begabt sind, können Sie auch Ihr liebstes Paarfoto abmalen. Zählt dies weniger zu Ihren Stärken, können Sie aber auch statt dessen einen professionellen Künstler damit beauftragen.

Der Hochzeitstag bietet außerdem eine ideale Gelegenheit, um einander einfach Zeit zu schenken, besonders, wenn die gemeinsame Zeit im Alltag knapp ist. Bringen Sie Ihre Kinder, falls vorhanden, für einen Tag bei den Großeltern oder bei Freunden unter und reservieren Sie sich einen Tag ganz alleine für sich als Paar. Wie Sie den Tag nutzen, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Machen Sie einen Ausflug in eine nahegelegene Stadt, besuchen Sie eine Therme oder gehen Sie wandern. Tun Sie Dinge, die Sie schon lange gemeinsam unternehmen wollten, für die Ihnen im Alltag aber immer die Zeit gefehlt hat.

Besuchen Sie ein Konzert, gehen Sie ins Kino oder Theater oder zu einem Poetry Slam. Oder Sie verbringen einfach einen gemütlichen Tag zu Hause. Sie selbst haben sicher die besten Ideen, womit Sie Ihren Partner überraschen können. Kochen Sie ihm sein Lieblingsessen oder, wenn Ihnen das zu viel Aufwand ist, lassen Sie sich Essen liefern oder gehen Sie essen. Und dann genießen Sie einfach bei gutem Essen und einem Glas Wein die Zeit nur für Sie beide.

Wenn Sie mehr Zeit und Geld zur Verfügung haben, können Sie Ihren Partner auch mit einem Kurzurlaub als Hochzeitstag Geschenk überraschen. Dabei spielt es keine Rolle, wie weit Sie verreisen. Oft reicht es schon, für ein paar Tage aus dem Alltag herausgerissen zu werden, um sich als Paar wieder näher zu kommen und etwas frischen Wind in die Ehe zu bringen.

Einladungen zum Hochzeitstag

Ja, es soll sie neben Scheidungen noch geben – die Hochzeiten….und irgendwann haben Sie es dann mit Ihrem Partner auch geschafft – der Hochzeitstag ist da. Wenn man eine lange Zeit mit ein und demselben Partner verbracht hat, gibt es natürlich was zu feiern, und alle, die einem auf dem Lebensweg wichtig waren, sind herzlichst eingeladen. Vielleicht gibt es ein Fest oder auch nur einen kleinen Umtrunk. Sie möchten dem Anlass den geeigneten Rahmen bieten – aber wie?

Ein Fest zu Ehren Ihres Hochzeitstages braucht Hochzeitstag Einladungen. Völlig fantasielos wäre es, irgendwo fertige Hochzeitstag Einladungen zu kaufen, die nicht die Spur von Individualität besitzen, es sei denn, die Ehe ist genauso fantasielos.

Wenn diese Ehe aber eine Ausnahme ist, sollten Sie sich die Mühe machen, Hochzeitstag Einladungen selbst zu kreieren – z.B. lassen sich viele lustige Bildchen oder Cartoons aus dem Internet ausdrucken und zu Hochzeitstag Einladungen in Form einer Collage zusammenstellen, die vielleicht diese Ehe widerspiegelt, oder eigene Photos sind auch passend, um etwas ganz persönliches für die Hochzeitstag Einladungen zu entwerfen. Sie müssen kein ausgesprochenes Talent zur Bastelei haben, um trotzdem mit etwas Zeit und ein paar Ideen etwas besonderes zu kreieren. Sich schaffen etwas individuelles und etwas einzigartiges, denn es wird der Liebe den Ausdruck bringen, die zwischen Ihnen lebt.

Hochzeitstag Einladungen Jahr für Jahr mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin zusammen selbst entwerfen – das ist wirkliches Glück und bringt Ihnen nicht nur die Glückwünsche, sondern auch die Bewunderung derer, die eine solche Karte bekommen!

Jubiläumstage

Eine besonder Bedeutung wird den Hochzeitstagen nach 10 / 25 / 50 / 50 / 75 und 100 Jahren zugesprochen und diese Traditon ist sogar bis in das 19. Jahrundert nachvollziehbar. Da diese besonderen Tage auch einen besonderen Namen verdienen, wurden hier Namen von Edelmetallen und Edelsteinen verwendet,. Je “älter” die Ehe, desto wertvoller der Bezug zum Namen – Siberhochzeit, Goldene Hochzeit, Diamantene Hochzeit etc.

Im laufe der Jahre hat dann jedes Jahr der Hochzeit einen Namen und somit auch eine Bedeutung zugesprochen bekommen. Oft beziehen sich die Bedeutungen der Hochzeitstage immer auf das Paar und den Status der Ehe. So sagt man z.B. zum 1. Hochzeitstag Papier Hochzeit, was bedeuten soll, dass die Ehe noch so dünn und zerreisbar wie Papier ist.

Ebenso gibt es regionale Unterschiede und Bedeutungen bei den Names des Hochzeitstages und es kommt sogar zu Dopplungen bzw. mehrfachen Verwendungen von Hochzeitstagen und Ihren Bedeutungen, wie z.B. der Eisernen Hochzeit die für die Jahre 6 / 41 / 60 / 65 / 70 steht. Offenbar wird dieser besondere Tag unterschiedlich interpretiert.

Als kleine Besonderheit, gibt es dann sogar auch noch die Hochzeitstage nach 6,25 / 12,5 / 37,5 Jahren. Im verlauf dieser Seite finden Sie die Namen und die Bedeutung der Hochzeitstage chronologisch sortiert.

Welche Hochzeitstage gibt es?

Das erste Jahr

0 Jahre – die Weiße Hochzeit

Der Tag der Trauung. Da an diesem Tag die Braut, in der Regel ein weißes Kleid trägt, hat dieser Tag den Namen “weiße Hochzeit” bekommen.

0,25 Jahre – die Traumhochzeit

Die Hochzeit ist erst 90 Tage her udn es darf schon wieder gefeirt werden. Der erste “kleine” Hochzeitstag, wird gern dazu genutzt, die Feier und die Erlebnisse noch einmal mit der Familie und den Freunden Revue passieren zu lassen.

0,75 Jahre – die Bierhochzeit

Es darf wieder gefeiert werden. Nach weiteren 6 Monaten, kommen die Familien und Freunde mit Bier vorbei, um das junge Eheglück zu begießen.

1. bis 9. Hochzeitstag

1 Jahr – die Papier-Hochzeit

Das junge Eheglück ist noch so dünn und zerreisbar wie Papier ist. Aus diesem Grund schenkt man Dinge aus Papier – eine Fotoalbum, einen Gutschein für einen romatischen Abend oder …. Lassen Sie Ihren Ideen freien Lauf.

2 Jahre – die Baumwoll-Hochzeit

Ein weiteres Jahr ist geschafft. Es sind 2 Jahre seit der Hochzeit vergangen und es muss noch an der Ehe gearbeitet werden, damit sie so haltbar wird wie Baumwolle. Die Paralelle zu Baumwolle soll zeigen wie mit viel arbeit und Geduld, aus einen leichten udn empfindlichem Stoff, mir viel Arbeit udn Geduld ein sehr wiederstandfähiges Material werden kann. Am besten schenkt man Dinge aus Baumwolle – Tischdecken, Bettwäsche etc..

3 Jahre – die Leder-Hochzeit

Man sagt, dass die ersten 3 Jahre einer Ehe die stürmischsten sind und sich das Ehepaar so langsam zusammen gerauft haben soll. Daher hat dieser Hochzeits Tag den Namen Leder-Hochzeit bekommen. Das Eheglück ist durch die äußeren Einflüße und die ersten Ehejahre abgehärtet, auch wenn noch nicht alles ganz rund läuft. Dennoch sollte auch dieser Tag gefeiert werden. Dazu können die Ehepartner sich Geschenke aus Leder machen – eien Handtasche für die Frau, eine Gürtel für den Mann.

4 Jahre – die Seiden-Hochzeit

Der 4. Hochzeitstag wird auch die Seiden-Hochzeit genannt. Die Bedeutung dieses Hochzeitstages soll zeigen wie elegant udn edel eine Ehe nach 4 Jahren ist. Daher bietet es sich an, zu diesem Anlass auch etwas elegantes zu verschenken. Der kann beispielsweise ein elegantes Dessou kaufe.

5 Jahre – die Hölzern Hochzeit

Ein halbes Jahtzehnt ist das Paar nun verheiratet – 5. Hochzeitstag. Dieser Tag wird auch als Hölzerne Hochzeit bezeichnet. Den Namen zum Anlass genommen, soll es Regionen geben, wo Freunde und Bekannte den Hauseingang mit Sägespänen ausstreuen und alles mit Holzgegenständen dekorieren. Die Ehe hat sich zwar gefestigt, muss aber noch wachsen. Als Geschenk bietet sich hier auch einfach mal ein schöner Blumenstraus an.

6 Jahre – die Zucker-Hochzeit

Die Zucker-Hochszeit hat viele Bedeutungen. Neben “Zucker-Hochzeit” wird dieser Hochzeitstag auch gern als Zinn-Hochzeit oder Eiserne-Hochzeit betitelt, wobei der Begriff Zucker wohl eher aus dem österreischen kommt. Mit diesem Namen sollen die Zuckerseiten der Ehe symbolisiert werden. Nach 6 langen Jahren, wird es ja auch mal Zeit für einen süßen Namen zum Hochzeitstag. Als Geschenk stehen hier Süßspeisen wie z.B. eine tolle Torte im Mittelpunkt.

7 Jahre – die Kupfer-Hochzeit

Das 7. Ehejahr gilt als verflixte und am meisten gefürchtete Jahr nach der Hochzeit und bekommt daher den Namen Kupferne-Hochzeit. Auch wenn es Paar gibt, die sich im 7. Jahr nach der Hochzeit getrennt haben, sollte dies aber nicht überbewertet werden und eine besondere Bedeutung bekommen. Kupfer steht in diesem Fall die noch vorhandene Formabarkeit der Ehe dar (Kupfer als leicht formabares Material). Die Ehepartner sollen aufeinander eingehen und lerner den andren noch besser zu verstehen. Vielleciht kann diser Hochzeitstag ja zum Anlass genommen werden, der Frau Schmuck in Form einer Kette oder eines Ringes zu schenken.

8 Jahre – die Blech-Hochzeit

Auch Blech gilt als leicht formabares Material und steht für die Formabarkeit und Anpaasbarkeit einer Ehe. Auch wenn sich 8 Jahre nach der Hochzeit langsam die Alltagsroutine einstellt, sollten sich beide Ehepartner auch einmal eine Auszeit gönnen und eigenen Interessen nachgehen. Gerade wenn schon Kindern vorhanden sind, ist dies besonders wichtig. Vielleicht bietet es sich ja an, diesen Anlass allein bei einem romatischen Abendessen zu feieren (gerade wenn schon Kinder in der Ehe sind, ist dies eine sehr gute Gelegenheit einmal wieder Zeit nur für sich zu haben).

9 Jahre – die Keramik-Hochzeit

Der 9. Hochzeitstag hat den Namen Keramik-Hochzeit. Keramik wird im Ofen gebrannt um hart udn stabil zu werden. Genau so verändert sich auch die Ehe im laufe der Jahre udn wird immer fester udn stabiler. Nach 9 Ehejahren hat das Ehepaar diverse Höhen und Tiefen durchlaufen, sich aufeinander eingestellt, die Fehler des Partners akzeptiert, den ein oder anderen Steit ausgetragen und gelernt das man an einer erfolgreichen Ehe arbeiten muss udn nicht nichts selbstverständlich ist. Als Geschenk bietet es sich an, dem Paar Dinge aus Keramik zu schenken – Vasen, Teller, Tasen etc..

Der 10. Hochzeitstag – die Rosen-Hochzeit

Das Ehepaar hat die erste große Etappe geschaft und die esten 10 Jahre seit der Hochzeit gemeistert. Höhen und Tiefen durchlebt, Kinder bekommen und sich fest im Eheleben eingelebt – die Eheleute sind immerhin schon 1/10 Jahrundert verheiratet.

Doch woher kommt nun der Name Rosenhochzeit? Es hat etwas mit den Stacheln zu tun. Die Stacheln sollen die Höhen und Tiefen in den ersten 10 Jahre nach der Hochzeit symbolisiern.

Natürlich werden zum Anlass der Rosenhochzeit natürlich auch Rosen verschenkt. Zudem wird dieser Anlass gern auch als erste große Gelegenheit genutzt, die damaligen Trauzeugen, die Familie, Freunde, Bekannt und Verwante und einzuladen, um diesen Hochzeits Tag zu feiern.

Der 10. Hochzeitstag hat aber auch, je nach Region, die Namen Aluminiumhochzeit, Ochsenhochzeit, Gläserne Hochszeit, Hölzerne Hochzeitstage oder Zinnerne Hochzeit.

Der 11. bis 20. Hochzeitstag

11 Jahre – die Stahl-Hochzeit
12 Jahre – die Nickel-Hochzeit

12,5 Jahre – die Pertersilien-Hochzeit

13 Jahre – die Veilchen-Hochzeit
14 Jahre – die Elfenbein-Hochzeit
15 Jahre – die Kristall-Hochzeit
16 Jahre – die Saphir-Hochzeit
17 Jahre – die Orchideen-Hochzeit

17,5 Jahre – die Flitter-Hochzeit

18 Jahre – die Türkis-Hochzeit
19 Jahre – die Perlmut-Hochzeit
20 Jahre – die Porzellan-Hochzeit
Der 21. bis 30. Hochzeitstag

21 Jahre – die Opal-Hochzeit
22 Jahre – die Bronze-Hochzeit
23 Jahre – die Titan-Hochzeit
24 Jahre – die Satin-Hochzeit

25 Jahre – die Silberne Hochzeit

Für die heutige Zeit sind 25 Jahre Ehe einfach unbeschreiblich. Viele Ehepaare schaffen nicht einmal die Hälfte. 25 Jahre sind eine wunderschöne Zeit, die man durchaus auch mit einer Feier würdigen sollte. Diese Jahre mit der Familie und mit den Freunden zu feiern, ist eine lange Tradition, die gerne wahrgenommen wird. Schön ist es, wenn die Paare auf dieser einmaligen Feier von dem näheren Umkreis reichlich bei den Festvorbereitungen unterstützt werden.

Die Silberhochzeit wird meistens durch eine förmliche Einladung eingeleitet. Wer es eher individuell mag, kann sich online ein paar Ideen einholen und diese für sich nutzen. Viele Anbieter stellen einem auch eine kostenfreie Software zu Verfügung. Mit der können Sie am heimischen Computer sehr leicht wunderbare Einladungskarten, Tischkarten und auch gegebenenfalls auch Menükarten ausdrucken. Das Essen und die Lokalitäten sind besonders wichtig für eine Feier. Möchten Sie es lieber etwas persönlicher, können Sie auch ein kleines Festzelt in den eigenen Garten stellen. Diese werden kostengünstig im Internet vermietet, genauso wie ein geeigneter Auslegeboden, auf dem man das Tanzbein schwingen kann. Wichtig sind neben dem schon Erwähnten auch die unterschiedlichen Beiträge und Geschenke der Gäste für das Jubiläumspaar.

Sie sollten sich für das Geschenk etwas ganz besonderes überlegen. Natürlich sollte dieses auch direkt auf die Silber-Brautleute zugeschnitten werden. Das bedeutet, Sie sollten ein Geschenk machen, dass die Jubilare auch wirklich gebrauchen können. Da das Paar meist schon einen kompletten Hausstand besitzt, wird immer gerne Geld oder auch Gutscheine verschenkt. Diese sollten Sie aber nicht einfach nur in einem Briefumschlag stecken. Hier gibt es die unterschiedlichen Möglichkeiten. Sie können zum Beispiel einen Bilderrahmen Silber ansprühen. Unter das Glas können Sie das Geld oder auch den Gutschein legen und auf den Rand lassen Sie die Menschen unterschreiben, die bei diesem Genschenk gegebenenfalls zugelegt haben. Sehr schön sind auch Reime oder Lieder für die Silberbrautleute. Da kommt es nicht auf eine besonders gute Stimme an, sondern nur auf den Spaß und die Freude.

Wichtig ist, dass Sie sich Gedanken über ein passendes Geschenk machen, dass dieses mit Liebe geschenkt wird. Der Fantasie sind hier einfach keine Grenzen gesetzt und Sie haben die Gelegenheit, den Jubilaren einmal von Ihrer kreativen Seite zu überzeugen. Somit wird es bestimmt ein unvergessliches Fest und das bestimmt nicht nur für die Silber-Brautleute, sondern auch für die Gäste.

Erstes großes Jubiläum nach der Hochzeit

Jedes Jahr, nach der Schließung der Ehe, hat das Hochzeitspaar an diesem Tag Hochzeitstag. Doch was den wenigsten Menschen bekannt ist, dass fast jeder Hochzeitstag auch einen eigenen Namen trägt. Doch Hochzeitstage, wie die silberne oder goldene Hochzeit, sind wohl allen bekannt. Die Silberhochzeit ist das erste größere Jubiläum nach der Hochzeit, welches wohl von der Mehrheit der Menschen gefeiert wird. Denn gerade bei der heutigen Scheidungsrate ist die silberne Hochzeit ein Tag, der auch gebührend gefeiert werden sollte.

Wer eine Einladung zur Silberhochzeit bekommt, sollte auch ein besonderes Geschenk auswählen, welches am Tag der Feier überreicht wird. Doch es müssen nicht nur Freunde, Bekannte und Verwandte sein, die Geschenke zur silbernen Hochzeit überreichen, auch kann das Paar sich an diesem Tag selbst beschenken. Gerade die Männer, die oftmals die einzelnen Hochzeitstage vergessen, können zu so einem einmaligen Anlass, einen Gutschein für eine Reise schenken. Wissen sie allerdings genau in welchem Zeitraum sie mit ihrer Frau zusammen Urlaub haben, dann sollten es auch sofort die Reisetickets mit einem Traumziel sein. Doch auch Freunde, Verwandte und Bekannte können sich zusammentun und einen Urlaub schenken. Hierbei sollte jedoch das Alter des Silberhochzeitspaares beachtet werden. Ist das Paar noch relativ jung und sportlich aktiv, kann hier auch ein Aktivurlaub gewählt werden. Bei einem älteren Paar sollte eher ein Wochenende mit Konzertbesuch oder Ähnliches gewählt werden. Doch auch Hobbys und Freizeitaktivitäten können bei der Wahl des passenden Geschenkes helfen.

Natürlich können aber auch kleinere originelle Geschenke zur Silberhochzeit geschenkt werden. Eine schöne Erinnerung kann hier die eigene gestaltete Zeitung zum Beispiel aus dem Jahr der Eheschließung des Hochzeitspaares darstellen. Hier können aber auch Fotos und Gegebenheiten aus den letzten 25 Jahren zusammengefügt werden. Doch auch ein Fotobuch mit Fotos von Beginn der Ehe bis hin zur silbernen Hochzeit, mit vielen lustigen und kecken Sprüchen, kann für das Silberhochzeitspaar eine schöne und einmalige Überraschung darstellen.

Aber auch ein Essen zu zweit kann ein schönes Geschenk darstellen, natürlich kann der Schenker hier dem Geschenk einen einzigartigen Charakter verleihen. Mit einem Krimidinner kann auch hier das Jubiläumspaar ein unvergessenes Erlebnis geschenkt bekommen. Aber auch die lustigen Geschenke dürfen auf der Feier der Silberhochzeit nicht fehlen. So kann ein Korb befüllt werden, mit vielen kleinen Gaben die das Jubiläumspaar an besondere Momente erinnern, die von einer Person beim Überreichen mit Sprüchen kommentiert werden. Um nur ein Beispiel zu nennen, könnte es der Beruhigungstee sein, der nach einem kleinen Streit getrunken werden kann. Doch egal, was auch zur Silberhochzeit geschenkt wird, nicht nur die Feier sollte dem Paar noch lange in Erinnerung bleiben, auch die überreichten Geschenke sollten dazu beitragen.

26 Jahre – die Jade-Hochzeit
27 Jahre – die Mahagoni-Hochzeit
28 Jahre – die Nelken-Hochzeit
29 Jahre – die Samt-Hochzeit
30 Jahre – die Perlen-Hochzeit
Der 31. bis 40. Hochzeitstag

31 Jahre – die Linden-Hochzeit
32 Jahre – die Seifen-Hochzeit
33 Jahre – die Zinn-Hochzeit
34 Jahre – die Knoblauch-Hochzeit
35 Jahre – die Amber-Hochzeit
36 Jahre – die Smaragd-Hochzeit
37 Jahre – die Malachit-Hochzeit

37,5 Jahre – die Aluminium-Hochzeit

38 Jahre – die Feuer-Hochzeit
39 Jahre – die Sonnen-Hochzeit

40 Jahre – die Rubin-Hochzeit

Ein klares “Ja” besiegelt vor dem Standesbeamten den Schritt in die gemeinsame Zukunft. Mit der Hochzeit entscheiden sich zwei Menschen bewusst füreinander. In guten wie in bösen Tagen stehen sie zu ihrem Partner und gehen ab jetzt alle Wege des Lebens zusammen. Der Hochzeitstag ist von vielen Paaren als Tag gewählt, der mit einer besonderen Bedeutung verknüpft ist, er kann aber auch ganz zufällig auserwählt sein. Ganz gleich, ob es eine Vorgeschichte gibt oder das Datum erst an diesem Tag eine gemeinsame Geschichte erhält – der Hochzeitstag ist ein ganz Besonderer im Leben eines Paares.

Wenn ein Paar 40 Jahre verheiratet ist, dann feiert es ein ganz besonderes Jubiläum: die Rubinhochzeit. An diesem Tag blicken die Eheleute auf vier Jahrzehnte voller Höhen und Tiefen, viel Glück, sicherlich auch manches Leid und unendlich viele gemeinsame Erinnerungen zurück. Mit einem gemeinsamen Lebensweg von 40 Jahren stehen viele Paare mitten in der Gegenwart, schauen auf ein bewegtes Leben zurück und haben noch Pläne für ihre Zukunft. Wer vierzig Jahre vereint ist, der hat sich für den richtigen Partner im Leben entschieden und die Liebe hat gesiegt. Das symbolisiert auch der Schmuckstein Rubin, der diesen Tag veredelt. Der Rubin ist das Symbol der Liebe, des Lebens und des Feuers. Da die Liebe auch nach so vielen Jahren nicht erloschen ist, steht er für dieses besondere Jubiläum. Zu den traditionellen Bräuchen gehört es daher auch, dass der Ehering mit einem Rubin veredelt wird und der Dame am Hochzeitstag nochmals an den Finger gestreift wird. Neben Blumengeschenken in Rubinrot wird das Hochzeitspaar zu seiner Rubinhochzeit traditionell mit einem rauschenden Fest gefeiert.

Bewegtes Leben, große Liebe und das Feuer – so besonders wie die Liebe der beiden Menschen sollten auch die Ideen und Geschenke an diesem Tag ausfallen. Wie wäre es vielleicht mit einer edlen Feuerstelle, einem Kamin, für das Jubelpaar? Auch ein Feuerwerk am Abend krönt diesen besonderen Lebensabschnitt. Als originelles Geschenk für das aktive Paar eignet sich auch eine Reise nach Thailand, in das Land, wo der Edelstein der Liebe, der Rubin, seinen besonderen Schliff erhält. Da das Hochzeitspaar in den 40 Jahren mit Familie und Freunden viel erlebt hat, sind natürlich auch alle kreativen Ideen rund um das gemeinsame Leben gefragt. Ein Porträt des Paares – früher und heute, ein eigenes Lied, ein Theaterstück über die 40 Ehejahre, eine Videopräsentation oder eine Collage des Paares – hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Der 41. bis 50. Hochzeitstag

41 Jahre – die Birken-Hochzeit
42 Jahre – die Granat-Hochzeit
43 Jahre – die Blei-Hochzeit
44 Jahre – die Sternen-Hochzeit
45 Jahre – die Messing-Hochzeit
46 Jahre – die Lavendel-Hochzeit
47 Jahre – die Kaschmir-Hochzeit
48 Jahre – die Diadem-Hochzeit
49 Jahre – die Zederne-Hochzeit

50 Jahre – Goldene-Hochzeit

Hochzeitstage zählen neben Geburtstagen zu den schönsten Ereignissen im Leben eines jeden Menschen. Das gilt für den eigenen Hochzeitstag ebenso wie für Hochzeiten der Kinder oder Enkel. In jedem Fall handelt es sich um einen Einschnitt, den wir nicht vergessen möchten und an den schöne Erinnerungen gebunden sind. Ist der erste Jahrestag der Hochzeit gekommen, ist dies meist mehr eine Privatangelegenheit, den das Paar ganz persönlich nach Lust und Laune gestaltet. Mehren sich die Jahre, so werden aus den Hochzeitstagen schon mal mehr oder weniger große Veranstaltungen, zu denen Familie und Freunde, manchmal sogar Kollegen und auch Nachbarn geladen werden (Hölzerne Hochzeit – 10 Jahre, Silberne Hochzeit – 25 Jahre, Perlen- oder auch Porzellanhochzeit – 30 Jahre, Rubinhochzeit – 40 Jahre).

Nach 50 gemeinsam gelebten Ehejahren darf das Paar die Goldene Hochzeit feiern. Hierzu werden dem Jubelpaar von Verwandten, Nachbarn und Freunden hübsche Bögen und Herzen geschenkt. Je nach Brauch und Sitte der Gegend wird hierzu die Haustür vermessen und ein maßgeschneiderter Rahmen erstellt. Dieser wird mit einem Gebinde aus Tannengrün oder Lebensbaum umwickelt. Diese Aufgabe ist meist den Männern überlassen, während die Frauen sich daran machen, kleine goldfarbene Rosen aus Glanzpapier oder Krepppapier zu basteln und auf dem fertigen begrünten Rahmen festzustecken. Manchmal sieht man auch riesige Torbögen, die die Einfahrt schmücken oder aus Spanholzplatten gefertigte Herzen, die wie oben beschrieben geschmückt den Vorgarten schmücken.

Als Geschenke für das Ehrenpaar eignen sich beispielsweise Glückwunschkarten, die – mit ein wenig Kreativität – aus Glanzpapier individuell auf das Paar abgestimmt und liebevoll gestaltet werden können. Aber es gibt auch Geschenke, die dem Anlass entsprechend gut ankommen, wie z. B. ein eingepflanzter Goldregen, in Goldpapier eingeschlagene Bücher und so weiter. Eine besonders schöne Idee ist diese: Verschieden große Eiskugeln, die mit Münzen und Goldflitter durchsetzt sind, hängen an einem Gestell und schmelzen langsam, so dass nach und nach das Geld in eine Wanne fällt.

Hierzu benötigt man jeweils zwei halbrunde Gefäße, die mit etwas Wasser, Goldflitter und einem Teil der Münzen eingefroren werden. Diese Prozedur wiederholt man, bis zwei feste halbe Kugeln entstanden sind und fügt sie zum Schluss zusammen. Zum Schluss werden die Kugeln nur noch an Schnüren befestigt und an ein Gestell gehängt. Dieses sind nur ein paar Ideen, mit denen man den “Goldenen Hochzeitstag” für das Ehepaar verschönern kann. Ganz gleich, für was man sich entscheidet, auf jeden Fall sollte das Geschenk dem Jubelpaar zeigen, dass es mit Liebe ausgesucht wurde und darum von Herzen kommt.

Die Goldene Hochzeit, hier sind 50 Jahre bereits vorüber, viele Tage der Freude und auch viele Tage des gemeinsamen Leids. An vielen Orten ist es Brauch, dass an diesem Hochzeitsjubiläum der Bräutigam einen Anstecker aus Gold am Jackett in Form eines Blumenstraußes und die Braut eine Goldkrone trägt. Gerade für die Goldene Hochzeit dürfen besondere Geschenke, z.B. ein goldenes Geschenk nicht fehlen. Mehr als tausend Worte sagt edler Schmuck als Geschenk für die Goldene Hochzeit. Es gestaltet sich schwierig, passende Geschenke zur Goldenen Hochzeit zu finden. Mehrere Gäste können z.B. für eine Kreuzfahrt zusammenlegen, vielleicht gibt es hier einen unerfüllten Reisewunsch des Ehepaares.

Eine weitere tolle Geschenkidee ist ein guter Wein zum Hochzeitstag, auf diesen der Name des Goldpaares gedruckt wurde. Teilweise gibt es sogar einen Wein mit Blattgold Glimmer. Allerdings sind auch andere Gegenstände, mit personalisierten Etiketten versehen ein, eine schöne Idee. Ein Tolles Gästebuch mit Unterschriften und Fotos von der goldenen Hochzeit ist auch sehr beliebt. Jeder Gast hat hier auch die Möglichkeit, Widmungen, Verse und Glückwünsche einzutragen. Auch Kinder können auf den vielen Seiten schöne Bilder malen oder zeichnen. Fotos von dem Goldpaar aus den vergangenen Seiten können z.B. auf die ersten Seiten in dem Album geklebt werden. Alle Angehörigen können hinter Glas, eingerahmt auf Fotos zu sehen sein. Der Rahmen kann hierbei natürlich aus Gold sein und sollte zu der restlichen Einrichtung des Ehepaares passen.

Nachdem viele goldene Hochzeiten zu Hause stattfinden, kann man dem Brautpaar bei der Vorbereitung für das Fest helfen, z.B. nach eine Torte oder einen Kuchen backen, oder am Ende von dem Fest mit aufräumen. Diese Geschenke für die Goldene Hochzeit helfen vielen Brautpaaren mehr, als eine Schachtel Pralinen oder ein Gutschein für ein Modegeschäft. Bei der Auswahl des richtigen Geschenkes sollte auf jeden Fall das Alter bedacht werden, nachdem alle Ehepaare bereits zu den Senioren gehören. Evtl. spielen bei manchen Geschenken auch die gesundheitlichen oder sonstigen Gründe dagegen. Es sollte bei z.B. einer Reise vielleicht nicht zu anstrengend sein. Wünschen sich die Paare lieber Geld- oder sonstige Spenden, sollte dies respektiert werden und nur eine liebevolle Kleinigkeit hinzu geschenkt werden. Was für viele Brautpaare ein sehr schönes Ausflugsziel ist, ist eine erneute Reise an den Ort, wo diese die Flitterwochen verbracht hatten, oder an den Ort, wo sich das Paar kennengelernt hat.

Der 51. bis 60. Hochzeitstag

51 Jahre – die Weiden-Hochzeit
52 Jahre – die Topas-Hochzeit
53 Jahre – die Uran-Hochzeit
54 Jahre – die Zeus-Hochzeit
55 Jahre – die Platin-Hochzeit
56 Jahre – die ???-Hochzeit
57 Jahre – die ???-Hochzeit
58 Jahre – die ???-Hochzeit
59 Jahre – die ???-Hochzeit

60 Jahre – die Diamant-Hochzeit

Der 61. bis 70. Hochzeitstag

61 Jahre – die Ulmen-Hochzeit
62 Jahre – die Aquamarin-Hochzeit
63 Jahre – die Quecksilber-Hochzeit
64 Jahre – die ???-Hochzeit

65 Jahre – die Eiserne-Hochzeit

66 Jahre – die Schnittlauch-Hochzeit
67 Jahre – die Steinerne-Hochzeit
68 Jahre – die ???-Hochzeit
69 Jahre – die ???-Hochzeit
70 Jahre – die Gnaden-Hochzeit
Der 71. bis 100. Hochzeitstag

71 Jahre – die ???-Hochzeit
72 Jahre – die ???-Hochzeit

72,5 Jahre – Juwelen-Hochzeit

73 Jahre – die ???-Hochzeit
74 Jahre – die ???-Hochzeit

75 Jahre – die Kronjuwelen-Hochzeit

80 Jahre – die Eichen-Hochzeit
85 Jahre – die Engels-Hochzeit
100 Jahre – die Himmels-Hochzeit