Proteinriegel – verschenken Sie einen Snack!

Proteinriegel – der beste Snack zum Muskelaufbau

Beim Muskelaufbau kommt es nicht selten vor, dass die Trainierenden zu gewissen Fitnesssnacks, wie etwa einem Proteinriegel greifen. Aber wozu eigentlich?

Der Körper benötigt in seinem Grundumsatz eine gewisse Energie. Diese schließt sich nicht zuletzt aus Kohlehydraten und einer gewissen Portion Eiweiß zusammen. Der Grundumsatz stellt die Energie dar, die Du benötigst, um einfach nur in den Tag hinein zu leben. Die dafür da ist, dass Du dich problemlos bewegen kannst und Dein Körper, allem voran Dein Gehirn, mit ausreichend Energie versorgt werden. Dieser und viele weitere Gründe sind auch dafür verantwortlich, dass Fitnessgurus besonderen Wert auf eine möglichst ausgewogene Ernährung legen.

Beim Grundumsatz beträgt der herkömmliche Eiweißbedarf 0,8g pro Kilogramm an Körpergewicht, das Du auf die Waage bringst. Möchtest Du aber Muskeln aufbauen, beträgt diese Zahl mehr als das Doppelte, nämlich 2g pro kg Gewicht. Um dies nicht über zusätzliche Mahlzeiten aufbauen zu müssen, die alleine schon durch den entsprechenden Fleischbedarf einiges an Geld kosten, gibt es Proteinriegel und Co.

Was muss ich vor dem Kauf eines Proteinriegels beachten?

Wichtig ist zunächst zu wissen, wie viele Riegel überhaupt in einer Packungsgröße vorhanden sind. Wie groß sind die Riegel, welche Inhaltsstoffe bringen sie mit und vor allem: Wonach schmecken sie?

Grundsätzlich gibt es sie in allen möglichen Geschmacksvariationen. Von fruchtig bis hin zu schokoladig. Bloß die Kräutersektion wird – vermutlich zum Glück – hierbei nicht abgedeckt.

Power System High Protein Bar, Banane (24 x 35 g)Weider 52% Protein Bar (24x 50g Box), Mix-Box (5 Geschmacksrichtungen), 1er Pack, (1 x 1.2kg)PowerBar Protein Plus Riegel mit nur 107 Kcal – Low Sugar Eiweiß-Riegel, Fitness-Riegel mit Ballaststoffen – Chocolate-Brownie (30 x 35g)
24 Snack mit 32% Protein52 % Protein pro RiegelPowerbar Protein Plus Low Sugar: Die Protein Plus Low Sugar-Riegel sind geschmackvolle Protein-Riegel - ohne zu viel Zucker. Direkt nach dem Sport oder einfach zwischendurch versorgen sie dich mit hochwertigem Eiweiß.
19,90 EUR34,99 EUR statt 35,39 EUR20,50 EUR statt 38,49 EUR
Amazon PrimeAmazon Prime
AmazonAmazonAmazon
15. Dezember 2018 18:2915. Dezember 2018 18:2915. Dezember 2018 18:29Advertisement

Ach variieren die Inhaltsstoffe der Riegel sehr deutlich. Jeder Hersteller von solchen Proteinriegeln gibt direkt an, wie viel Gramm an Eiweiß hier geliefert wird. In unserem Proteinriegel Vergleich kannst Du sehen, welcher davon am besten für Dich geeignet ist. Wie viel Eiweiß Dein Körper für das starke Training benötigt, kannst Du anhand der obigen Angabe ganz einfach ausrechnen.proteinriegel muskelaufbau

Bei ihrer Angabe verzichten die Hersteller natürlich nicht auf die einzelnen Stoffe, die zusätzlich zum Eiweiß mitgebracht werden. So wird Dein Körper auch während dem anspruchsvollen Training mit ausreichend Nährstoffen und Vitaminen versorgt. Ganz ohne, dass Du es noch separat zu Dir nehmen musst. Entscheidend für den Kauf ist vor allem die benötigte Menge an Eiweiß, die Dein Training von Dir abverlangt und schließlich auch, wie viel davon im Proteinriegel ist.

Proteinriegel Anwendungsgebiete Sport und Ernährung

Wann immer Dein Training darauf ausgerichtet ist, ordentlich Muskeln aufzubauen, kann die Zuhilfenahme von einem Proteinriegel die gewünschten Ergebnisse stark beschleunigen. Dabei musst Du dann auch, wenn gewünscht, nichts an Deiner bisherigen Ernährung ändern.

Sofern Du Fitnesssport betreibst, wirst Du ohnehin bereits darauf achten, was Du zu dir nimmst und nicht in aller Regelmäßigkeit zu Burger und anderem Fast Food greifen. Schließlich soll man sich auch trotz gesunder Ernährung nicht ohne jede Ausnahme alles selbst verbieten.

Möchtest Du nun aber mittels Eiweißzugabe Deinem Körper dabei helfen, Muskeln ordentlich aufzubauen, kann es problematisch werden, wenn Du dabei auf ganz normale Ernährung setzt. Um die zum Muskelaufbau nötige Proteineinnahme ohne Hilfsmittel gewährleisten zu können, müsstest Du am Tag nahezu mehrere Kilo Putenfleisch, zwischen 45 und 50 Hühnereier pro Tag – je nach Größe der Eier – und beinahe 12 Liter Vollmilch trinken. Hinzu kommen wichtige Vitamine und die zahlreichen Ballaststoffe, welche Du über Obst, Gemüse und Kohlenhydrate zu Dir nehmen müsstest. Gar nicht auszudenken, wie tief Du dafür in die Tasche greifen müsstest, um das zu ermöglichen.

Beliebte Proteinriegel verschiedener Preisklassen

In unserer obigen Berechnung kannst Du bereits sehen, wie sehr ein Proteinriegel dabei helfen kann, wenn es um zusätzliches Eiweiß geht. Nimmst Du entsprechende Kohlenhydrate und generell weitere Mahlzeiten zu Dir, anstatt auf so einen nützlichen Powersnack zurückzugreifen, kann das unter Umständen zäh werden. Zuvor haben wir Dir nämlich eben erklärt, was Du jeden Tag verspeisen müsstet, um an die nötige Energie zu kommen, die Dir meist schon zwei solcher Riegel pro Tag ganz einfach abnehmen können. In der Gegenrechnung ist somit schnell klar, warum so ein erster Preiseindruck gar nicht abschrecken sollte.

Für wen ist ein Proteinriegel geeignet?

Grund dafür ist, dass du mehr als doppelt so viel Eiweiß als sonst benötigst, um auch entsprechende Muskeln aufbauen zu können. Fette schränken Deinen Körper im Training direkt wieder ein. Ein kleiner Proteinriegel bringt in der Regel 10g an weiterem Eiweiß, während große Proteinsnacks direkt 20g bis hin zu 35g Eiweiß in Dein Training einfließen lassen können.

Anwendung der Proteinriegel

Musst bzw. möchtest Du für deinen Eiweißhaushalt am Tag mehrere Riegel am Tag essen, ist es empfehlenswert, das nicht auf einmal zu tun. Nach den einzelnen Mahlzeiten erscheint hier als die passende Methode. Durch ihren Schokoüberzug, den diese Proteinriegel meist haben, sind sie auch gleich Deine leckere Nachspeise.

Proteinriegel oder Eiweißriegel?

Da es sich meist um reines Eiweißprotein handelt, das der Proteinriegel mitbringt, handelt es sich hier um ein- und dasselbe. Eiweißriegel ist hier lediglich ein Synonym für die proteinreichen Riegel.

Je nach Zusammensetzung der Riegel kann der Eiweißgehalt aber natürlich auch dementsprechend variieren. In 100g können 45g Eiweiß enthalten sein, während in der nächsten Packung mit 30 Riegeln zu je 35g lediglich 10,5g an Eiweiß an Deinen Körper abgegeben werden. Die Menge, die Du hier benötigst, variiert entsprechend Deinem Körpergewicht.

Proteinriegel Test und Vergleich

Im Test zeigt sich, dass jeder Proteinriegel entsprechende Inhaltsstoffe mitbringt, die für den gezielten Muskelaufbau ganz essentiell sind. Wichtig ist hier lediglich, dass Du zu den Riegeln greifst, die Du für Dein Training brauchst. Das ist zu gleichen Teilen von Deiner sonstigen Ernährung als auch Deinem eigenen Körpergewicht abhängig, wie wir bereits zuvor aufgeführt haben.

Solche Riegel einfach zum Spaß zu nehmen, ist nicht gesund. Auch empfehlen wir es auf keinen Fall, diese in Absicht von Diätbeihilfen zu Dir zu nehmen. Eiweiß ist tatsächlich rein für das Training wichtig und kein Inhaltsstoff, mit dem Dein Körper ausreichend für seinen grundsätzlichen Energiebedarf gerüstet ist. Trotz aller in den Riegeln enthaltener Vitamine und Mineralstoffe nicht.