Hautpflege als Weihnachtsgeschenk

Hautpflege im Wechsel der Jahreszeiten

Früher glaubte man nur im Winter benötigt die Haut eine besondere Pflege. Doch mittlerweile weiß man, daß sich die Körperpflege den Jahreszeiten entsprechent anpassen sollte, wie etwa der Kleidung.
Körperpflege im Winter

Im Winter benötigt die Haut mehr Fett um vor Kälte und Austrocknung geschützt zu sein. Im Frühjahr dagegen sollte die Hautpflege leichter sein, damit die Haut besser atmen kann. Denn wenn die Luft frischer wird und mit weniger Heizungsluft konfrontiert wird, heißt das, die Haut trocknet weniger schnell aus. Also im Winter Nachtcreme auch als Tagescreme zu benutzen.

Körperpflege im Frühjahr und Sommer

Dann wenn es draußen wärmer wird statt Nachtcreme am Tag auf Tagescreme zurückgreifen.Wichtig ist es aber dabei Produkte mit UV Schutz zu wählen. Denn gerade im Frühjahr wird die Haut nach dem kalten und langen Winter sehr beansprucht. Auch an die Hände muß gedacht werden.

Bei Hautpflegeprodukten für das Frühjahr auch an Inhaltsstoffe, welche die Haut mit Feuchtigkeit versorgen achten. Solche Inhaltsstoffe sind Hyaluronsäure, Kollagen und Elasting. Diese helfen der Haut Feuchtigkeit zu speichern. Einfach ausprobieren, welche Produkte die richtigen sind. Auch bei Produkten für die Reinigung der Haut gibt es viele Unterschiede. Produkte die Alkohol enthalten trocknen die Haut zusätzlich aus. Besser sind Pflegeprodukte ohne Alkohol.

Schoene Naegel richtig pflegen.

Es werden 1–6 von 29 Ergebnissen angezeigt