Geschenke für Männer die alles haben

Besonders tolle Geschenke für Männer, die schon alles haben

Hach je, da ist er wieder. So ein Moment, in dem man jemandem etwas schenken möchte, der doch schon alles hat. Bei Herren ist das oft sogar noch schwieriger, als bei den Damen, denn hier findet sich doch so gut wie immer eine herrliche Kleinigkeit, die ihnen den Tag versüßt. Wie sieht es aber nun beim starken Geschlecht aus? Nicht verzagen, hier kommen nun vier tolle Geschenkmöglichkeiten, die Mann einfach haben muss!

1. Ein Shirt mit einem kecken Spruch

Auch bei einem Mann kann der Kleiderschrank eigentlich gar nicht voll genug sein. Personalisierte Shirts oder solche, die einen frechen Spruch parat haben, zählen nicht ohne Grund zu den wohl beliebtesten Geschenken. Immerhin kann man diese auch ganz flexibel nach der Persönlichkeit des Beschenkten auswählen und trifft damit dann genau seinen Humor.

Advertisement

Wer keines findet, das auch wirklich passt, kann auch jederzeit einen eigenen Spruch kreieren. Immer mehr Dienstleister stellen ihren Kunden die Möglichkeit frei, Kleidungsstücke selbst bedrucken zu lassen und dadurch, dass sie diese Leistung direkt dem Endkunden anbieten, wird ein solches Geschenk auch immer preiswerter.

Die Kleidungsgröße des Beschenkten lässt sich bestens herausfinden, ohne einen Verdacht auszulösen. Gibt die Körperstatur nicht schon genug Aufschluss darüber, linst man einfach beim nächsten Besuch in einer einsamen Minute ganz unauffällig in den Kleiderschrank oder bekleckert sich absichtlich unabsichtlich und fragt nach einem Oberteil.

2. Ein Blinkersystem für’s Fahrrad

Richtig gelesen, ein Blinkersystem. Da es in der heutigen Zeit kaum mehr etwas gibt, das es nicht gibt, lässt natürlich auch eine solch ausgefeilte Technik nicht auf sich warten. Wer jemanden beschenken möchte, der viel auf seinem Fahrrad unterwegs ist, hat darin also die optimale Möglichkeit gefunden. Denn es ist nicht nur praktisch, sondern sorgt im ersten Moment bestimmt für einen herzhaften Lacher.

Zumindest, bis sich der Wert von diesem Gadget immer stärker hervortut. Denn plötzlich kann auf den schwindeligen Balanceakt verzichtet werden, in welchem man sonst die richtungsweisende Hand heben müsste. So wird das Fahrradfahren doch gleich viel entspannter!

Advertisement

3. Ein Bartpflegeset

Bärte haben nicht nur für viele Männer einen optischen Grund, der sie in ihrer Existenz berechtigt, sie sind auch äußerst nützlich. So schützen sie vor Staubpartikel und Pollen, da diese durch die Gesichtsbehaarung besser gefiltert werden. Außerdem gibt es immer mehr Studien, die bestätigen, dass sie ihren Träger vor UV-Strahlen schützen.

Im Durchschnitt wachsen Bärte rund 14 cm im Jahr, daher sollten sie auch ausgiebig gepflegt werden. Ein gutes Pflegeset besteht daher nicht nur aus einem Kamm und einer Schere, sondern hat auch etwas Pflegewachs und zumeist einem hervorragend duftendem Öl.

4. 100 Dinge, die man einmal im Leben getan haben sollte

Sollten tatsächlich alle Stricke reißen und handelt es sich bei der Person, die es zu beschenken gilt, um einen stolzen Minimalisten, so ist eine ausgiebige Liste mit spannenden Dingen, die jeder einmal getan haben sollte, die beste Wahl. Frei nach dem Motto: „Collect moments, not things!“

Denn hier gilt es, eine spannende Bucket List durchzuarbeiten, um das Leben von all seinen Facetten zu spüren. Ein Geschenk, das jeder abenteuerlustige Erlebnisjäger gewiss zu schätzen wissen wird. Schließlich appelliert eine solche Liste an den Sammeldrang des Menschen.

Advertisement

5. Ein Bild in einem schönen Rahmen

Obwohl das Bild eines Mannes oft mit dem Vorurteil einhergeht, dass er nicht besonders emotional ist, so wird er bestimmt im ein oder anderen Moment mit genau dieser Eigenschaft überraschen.

Daher ist es eine nette Geste, einen besonderen Moment, den man gemeinsam erlebt hat, in einem üppigen Rahmen zu verewigen. Denn selbst, wenn der Beschenkte zu Hause keine Wand für solche Gelegenheiten reserviert oder geschmückt hat, wird er sich über die vermittelte Botschaft freuen.

Zur Sicherheit sollte daher übrigens immer ein Bilderrahmen gewählt werden, der über einen Standfuß verfügt, um es auch abseits einer Wand platzieren zu können.

6. Erlebnisgutscheine

Aus genau dem Grund, dass es immer mehr ratlose Schenkende gibt, haben sich über die letzten Jahre hinweg Gutscheine ganz gewaltig etabliert. Dadurch ist auch längst das Vorurteil abgekommen, dass solche nur dann verschenkt werden, weil sie doch so viel Bequemlichkeit bedanken. Den richtigen unter allen möglichen Optionen auszuwählen, kann sich nämlich ebenso schwierig gestalten.

Doch hier ist die Flexibilität der wohl größte Vorteil. Was darf es also sein, ein Sprung ins Abenteuer beim Bungeejumping? Oder doch ein erholsames Thermenwochenende, da der berufliche Stress auch einmal etwas Auszeit verdient?

Es werden 1–4 von 15 Ergebnissen angezeigt