intra workout shake

Intra Workout Shakes – gesunde Geschenke

Intra-Workout-Shakes als Zwischenverpflegung während dem Training

Bist Du auf der Suche nach einem Weg, Deine Regenerationszeit zu verkürzen, und Deinen Körper während dem Training konstant mit Aminosäuren zu versorgen? Dann kann die Verwendung eines sogenannten Intra-Workout-Shakes eine gute Lösung für Dich sein. Zuvor sollten natürlich die Vorteile und Nachteile eines trainingsbegleitenden Shakes in Betracht gezogen werden.

Die optimale Zusammensetzung eines Intra-Workout-Shakes ist in der Regel sehr einfach und bedarf keiner grossen Wissenschaft. Die meisten Kraftsportler mischen 2 Messlöffel Whey Protein in kaltes Wasser und legen los. Keep it simple, nicht wahr? Andere wiederum gehen ein Stückchen weiter und machen aus dem Intra-Workout-Shake ein Hilfsmittel, das den Körper schnellstmöglich mit den notwendigen Nährstoffen versorgt. So können beispielsweise je ein Teelöffel Kreatin und ein Teelöffel Glutamin sowohl die Wasserspeicherung wie auch die Regenerationszeit positiv beeinflussen. Mischt man das Ganze mit einem isotonischen Getränk, werden die Nährstoffe dank dem Zucker noch schneller in das Muskelgewebe transportiert.

Intra-Workout-Shakes – lecker und gesund

Der ersten Schluck des Intra-Workout-Shakes nimmt an optimalerweise etwa 20 Minuten vor Trainingsbeginn zu sich. Der Schlüssel zum Erfolg sind regelmässige kleine Schlückchen des Intra-Workout-Shakes einzunehmen. Wer mit hoher Intensität trainiert, dem kann es unter Umständen vom ungewohnten Trinken während dem Training gelegentlich ein Bisschen übel werden. Es ist nicht bestimmt jedermanns Sache, während dem Training einen Proteinshake zu trinken. Vorsicht ist gerade bei schweren Grundübungen wie beispielsweise Kniebeugen oder Kreuzheben geboten. Wer zum ersten mal während den Proteinshake während dem Training zu sich nimmt, sollte die Verträglichkeit lieber zuerst an einer leichteren Übung ausprobieren. Schlussendlich wird sich der Körper allerdings sehr schnell daran gewöhnen, selbst wenn es am Anfang nicht gerade den Eindruck danach macht.

Nach dem Training mit dem Intra-Workout-Shake geht es dann zuerst unter die Dusche und in die frischen Kleider. Der klassische Post-Workout, welcher in der Regel unmittelbar nach der letzten Übung getrunken wird, kommt nun erst ein Bisschen später zum Zug. Da der Körper bereits während dem Training mit Eiweiss versorgt wurde, kann der PWO-Shake problemlos auch erst zu Hause oder zurück bei der Arbeit getrunken werden. Noch besser als der Shake ist selbstverständlich eine ordentliche und proteinreiche Mahlzeit, zusammen mit einer Portion Kohlenhydraten. Während die Flüssignahrung in Form von Supplements eine bequeme und leckere Wahl ist, sollte sie niemals eine vollwertige Mahlzeit ersetzen. Wie der Begriff “Supplements” bereits erklärt, handelt es sich dabei um Nahrungsmittelergänzungen. Als solches sollte auch der Intra-Workout-Shake gesehen werden – und nicht als Nahrungsmittelersatz.

Empfehlung:

ZEC+ Intra-Workout Drink INTRA PLUS 620 g, mit essentiellen Aminosäuren EAAs/BCAAs, Regeneration während dem Training und verbesserte Nährstoffaufnahme nach dem Workout - KIRSCHE

ZEC+ Intra-Workout Drink INTRA PLUS 620 g, mit essentiellen Aminosäuren EAAs/BCAAs, Regeneration während dem Training und verbesserte Nährstoffaufnahme nach dem Workout - KIRSCHE
  • Die Sportlernahrung Intra+ ist für die Phase während des Sports konzipiert
  • Intra+ deckt den Bedarf während des Trainings komplett ab
  • Intra+ enthält u.a. essentielle BCAAs & EAAs, Glutamin AKG, Creatine, Beta Alanine und Taurin, sowie das Leucin Derivat HICA

LSP INTRA WORKOUT SHAKE INTRA RUSH® Red Fruits 1.000g

LSP INTRA WORKOUT SHAKE INTRA RUSH® Red Fruits 1.000g
  • INTRA WORKOUT SHAKE INTRA RUSH® Red Fruits 1kg
  • Unterstützt intensives Training; Optimale Flüssigkeitsbilanz
  • Muskelerhalt durch Protein-Bausteine BCAAs