Honigwein als Geschenkidee

Honigwein Herstellung

Früher diente Met als in Gottesdiensten als Opfergabe, heutzutage ist Met unprätentiös wohlschmeckend und ein alkoholischer Trunk. Vor etwa dreitausend Jährchen produzierten die Germanen bereits Met. Honig hat man bis dahin als Essen oder zum Konservieren von Nahrungsmitteln benutzt. Aufgrund der nicht seltenen Aufbewahrung an nassen Orten setzte die Gärung dieses Honigs oft ohne menschliches Zutun ein. Den wohlschmeckenden Met hat man demzufolge eher zufällig entwickelt. Heutzutage setzt man nicht mehr auf die ungeplante Gärung sondern benutzt Reinzuchthefe.

Sein spezieller Wohlgeschmack und die Eigenschaft, dass das Gesöff mit solch beschwippsender Wirkung aus primitivem Honigwasser entstand, gaben Met den Titel “Trunk der Götter”. Honigwein wurde bei den Germanen zu kultischen Veranstaltungen als Rauschgesöff angeboten. Damals konnte man die Folgeerscheinung des Alkohols bisher nicht wissenschaftlich erläutern und schrieb die Folgeerscheinung deshalb ihren Göttern zu. Met hat üblicherweise einen Alkanteil von 11 bis 16 Vol.-%.

Inzwischen könnte man echt mühelos hier im Internet auch echten Met bestellen. Angesichts seiner aufwändigen Erstellung wurde dieser Met von Gerstensaft + Traubenwein als Altagsgetränk ersetzt. Heute wird oft getürkter Met vorgeschlagen. Dies ist zusammen mit Honig verkochter Wein. Von seinem Geschmack her gleicht der falsche Honigwein dem originalem Met ist im Gegensatz dazu in seiner Fertigung deutlich einfacher.

Unverfälschten Honigwein kann der Besucher oftmals bei Mittelaltermärkten oder auch vergleichbaren Vorstellungen schmecken.

Original Wikinger Met Honigwein Kanister (1 x 10 l) - Der Honigwein/Honigmet aus Haithabu

Original Wikinger Met Honigwein Kanister (1 x 10 l) - Der Honigwein/Honigmet aus Haithabu
  • Geschmack: fruchtig, süß-säuerlich, anregend, geschmeidig, feine Blütenhonignoten
  • Herkunft: Deutschland
  • Original Wikinger Met ist der einzige Marken-Met aus dem Wikingerland um Haithabu

Wikinger Met Original (6 x 0.75 l)

Wikinger Met Original (6 x 0.75 l)
  • Eine Spezialität für besondere Momente!
  • perfekt als Geschenk
  • ideal zum selbst Genießen

Met und seine Geschichte

Für die alten Kulturvölker war Met ein sagenumwobener Rauschtrunk für festliche Anlässe. Heute ist der Honigwein fast nur noch Insidern ein Begriff. Jeder Kreuzworträtsler kennt zumindest die drei Buchstaben: Met. Der Honigwein ist wahrscheinlich nicht nur in unseren Breiten, sondern sogar weltweit das älteste alkoholische Getränk. Besonders die Germanen haben die Kunst der Met-Herstellung gepflegt. Nach Schätzung von Historikern bereits vor 3.000 Jahren. Sie benutzten ihn als Rauschtrunk bei kultischen Festen, und da sie die Wirkung des Alkohols noch nicht verstanden, rankten sich viele Mythen und Sagen um das seltsame Gebräu. Die Veränderung ihrer Sinne schrieben unsere Vorfahren einem geheimen Zauber zu, der Met avancierte bald zum Getränk der Götter.

Wird Blütenhonig verwendet ergibt es eher eine liebliche, bei Wald- und Kastanienhonig eine herbere Note. Der Alkoholgehalt pendelt je nach Gärzeit zwischen 6 (Wikinger-Blut) und 14 Prozent. Die höherprozentigen Getränke sind meist trockener im Geschmack.

Tonbecher als Trinkgefäß

6er Set Lasierte Tonbecher 175ml ideal für Honigwein

6er Set Lasierte Tonbecher 175ml ideal für Honigwein
  • 6 lasierte Tonbecher
  • Spülmaschinengeeignet
  • ca. 175 ml Füllmenge (bis Becherrand)

Waldemar Behn Met Becher (6 x 0.2 l)

Waldemar Behn Met Becher (6 x 0.2 l)
  • Trinkbecher
  • 6 Stück
  • 0,2 Liter Volumen

Mit diesem traditionellen spanischen Geschirr schmeckt es einfach besser! Es wird zum Servieren von Honigwein, Rotwein, Sangria Saft, Milch und anderen Getränken verwendet. Lasierte Tonbecher sind das stilgerechte Trinkgefäß für Weine oder Met. Durch die Lasur nehmen die Getränke keinen Geschmack der Tongefäße an.