Gesundes Kokosöl verschenken

    Das Öl der Kokosnuss

    Die Kokosnuss liefert sämtliche Nährstoffe, die der Mensch braucht, und das in einer idealen Dosierung. Schon vor langer Zeit wussten das die Menschen die dort lebten, wo Kokosnüsse als gut lager- und transportierbares Nahrungsmittel genutzt wurden. Zur Zeit der Seefahrer wurden in den tropischen Gefilden die Kokosnüsse auf Schiffen als Nahrung und Getränk verwendet. Aufgrund ihrer robusten, harten Schale verderben sie auch nach etlichen Wochen nicht und bringen ihre eigene perfekte Verpackung gleich mit.

    Und noch ein weiterer Umstand prädestiniert die Kokosnuss dafür, als wertvolles Lebensmittel für unterwegs zu dienen. Sie enthält das durststillende und hygienisch einwandfreie Kokoswasser in ihrem Inneren, das als isotonisches Getränk dienen kann. Somit kamen auch früher die Menschen auf den langen Schiffsreisen in den Genuss wichtiger Nährstoffe. Die Reisen gingen oft über Wochen oder gar Monate und die Besatzung war chronisch unterversorgt mit Vitaminen und Mineralien. Zudem konnten sämtliche weitere Bestandteile der Frucht auf dem Schiff verwendet werden. Beispielsweise die harte Schale als Brennmaterial sowie die Kokosfasern zur Herstellung und Reparatur von Seilen und Fischernetzen.

    Wie wird Kokosöl zum Verschenken eigentlich hergestellt?

    Kokosöl kann relativ einfach aus dem frischen Fleisch der Kokosnuss hergestellt werden. Dazu muss dieses lediglich unter hohem Druck ausgepresst werden, wodurch zunächst ein Gemisch aus Kokosöl, Kokosfasern sowie Wasser entsteht. In diesem Gemisch ist etwa 30 Prozent reines Kokosöl enthalten. Dieses kann anschließend entweder in einer Zentrifuge oder einfach durch stehenlassen des Gemisches extrahiert werden. Nach einiger Zeit setzt sich das Öl an der Oberfläche ab und kann somit entsprechend abgetrennt werden.

    Kokosöl ist nicht nur besonders schmackhaft und kann für viele Speisen und Getränke verwendet werden. Es enthält auch eine Fülle verschiedener Inhaltsstoffe, die sich extrem positiv auf den menschlichen Organismus auswirken. Hier eine Übersicht der wichtigsten dieser Inhaltsstoffe:

    Vitamine und Mineralstoffe

    Trotz der modernen Ernährung in Deutschland leiden viele Menschen unter Mangelerscheinungen. Sie nehmen zu viel Zucker und Fett zu sich, Vitamine und Mineralstoffe kommen dabei zu kurz. Mit der regelmäßigen Einnahme von Kokosöl können solche Mangelerscheinungen kompensiert werden, denn Kokosöl enthält eine ausgewogene Mischung aus vielen verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen sowie Spurenelementen.

    Aminosäuren

    Aminosäuren sind wichtig für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit des Menschen. Wer sportlich aktiv ist, wird sie aus der entsprechenden Sporternährung kennen. Sie müssen von außen zugeführt werden, da der Körper Aminosäuren nicht selbst herstellen kann. Auch in Kokosöl sind Aminosäuren in hoher Konzentration enthalten. Durch den vitalisierenden Effekt fühlen Sie sich aktiv und leistungsfähig.

    PureBIO Kokosöl 1000ml (1L) für HAARE, HAUT und zum KOCHEN - Kokosöl bio, nativ und kaltgepresst

    PureBIO Kokosöl 1000ml (1L) für HAARE, HAUT und zum KOCHEN - Kokosöl bio, nativ und kaltgepresst
    • Aus kontrolliert biologischem Anbau aus Sri Lanka
    • Geignet zum braten, kochen und backen
    • Pflegeprodukt für Haare und Haut

    mituso Bio Kokosöl, nativ, 1er Pack (1 x 5L) im Eimer

    mituso Bio Kokosöl, nativ, 1er Pack (1 x 5L) im Eimer
    • mituso Bio Kokosöl nativ enthält bis zu 53% Laurinsäure sowie die Caprylsäure bis zu 8 %, die Caprinsäure bis zu 6,5 %.
    • Erstklassige Bio Qualität aus erster Kaltpressung und kontrolliert biologischen Anbau von Kleinfarmen in Sri Lanka.
    • Rohkost, vegan, frei von Gluten und Laktose, frei von Transfettsäuren, nicht raffiniert, desodoriert, gehärtet oder gebleicht.

    Ölmühle Solling Bio Kokosöl nativ im Bügel-Glas 1000ml

    Ölmühle Solling Bio Kokosöl nativ im Bügel-Glas 1000ml
    • Höchste Premium Qualität aus 1. Kaltpressung - Virgin Coconut Oil
    • 100 Prozent Natives Kokosöl aus anerkannt ökologischem Anbau / EG Bio-Qualität
    • Nicht raffiniert, nicht gehärtet, nicht gebleicht, nicht desodoriert - aus frischem Fruchtfleisch gepresst

    Laurinsäure

    Als Laurinsäure bezeichnet man die Hauptfettsäure in Kokosöl. Sie sorgt dafür, dass das menschliche Immunsystem optimal funktioniert. Dazu kann Laurinsäure sogar die Lipidmembran von Schädlingen – beispielsweise Bakterien oder Viren – durchdringen und diese so von innen heraus zerstören, bevor sie Schaden im Organismus verursachen können.

    Antioxidantien

    Der große Hype um die sogenannten Antioxidantien in den letzten Jahren lässt vermuten, dass diese eine „Erfindung“ der Neuzeit sind. Mitnichten! Schon zu Urzeiten blieben Menschen, die Nahrungsmittel mit einer hohen Zahl von Antioxidantien zu sich nahmen, länger gesund. Grund dafür ist die zellschützende Wirkung von Antioxidantien. Kokosöl ist einer der besten Lieferanten für hochwertige Antioxidantien, sie sind in großer Zahl darin enthalten. Wer noch mehr über das Kokosöl und dessen Verwendung wissen möchte, sollte sich folgenden Artikel anschauen: Die Wellnessoase für zuhause

    Fazit:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.