Eine Babyschaukel als Geschenk

Schon Babys lieben es, die Welt zu entdecken. Schauen sie anfangs nur interessiert ihren Eltern und Geschwistern zu, ändert sich alles, sobald die Kleinen selbstständig laufen können. Da wird entdeckt, was das Zeug hält. Die Welt ist ja auch so interessant! Kein Wunder also, wenn Schubkästen ausgeräumt oder ganze Schränke umsortiert werden.

Schließlich will man ja als Baby erforschen, was da so alles drin ist. Aber nicht nur die gesamte Wohnung muss unter der Entdeckungsfreude der Kleinen leiden, auch die Natur will erforscht werden. Ob auf dem Spielplatz oder mit einem speziellen Kinderfahrzeug auf der Strasse, es gibt kaum einen Ort, den die Kleinen nicht sehen bzw. erkunden wollen.

Auf dem Spielplatz sind dann der Sandkasten zum Buddeln und Burgen bauen, die Rutsche und sicherlich auch irgendwann die Schaukel besonders interssant. Braucht es doch, aus Kindersicht, schon eine Menge Mut die „riesengroße“ Rutsche allein herunterzusausen, ist das Schaukeln schon etwas schwieriger. Anfangs vielleicht noch auf Mamas Schoß, werden die lieben Kleinen es schnell heraus haben, ihr Gleichgewicht allein auf der Schaukel zu halten.

Babyschaukel und andere Dinge

Da heißt es dann für Mama oder Papa anschubsen, was das Zeug hält. Glücklich können die Familien sein, die einen Garten oder eine größere Terrasse ihr Eigen nennen. Denn hier finden Sandkasten, Schaukel und Co. bequem Platz und das Kind kann auch mal kurz allein draußen spielen. Schon für Babys gibt es spezielle Schaukeln z.B. eine WINNETOO Schaukel , die das Kleine vor dem Runterfallen schützen.

Diese Babyschaukel sieht im Grunde genommen aus wie ein Sitz, hat hinten eine Lehne und vorne einen Bügelschutz, damit das Kind auch nicht herausfallen kann. Das Tolle an den WINNETOO Systemen ist die Erweiterbarkeit. Denn ist das Kind erst einmal größer, können hier beispielsweise eine Spielturm oder ein Kletternetz perfekt integriert werden und laden dann zum Spielen ein.

Allerdings geht jeder Tag auch einmal zu Ende. Im Schlaf lassen die Kinder das Erlebte und Erlerntedann noch einmal Revue passieren und haben schon manchmal auch Angst vor den neuen, erlernten Fähigkeiten. Das geliebte Schlummerlicht spendet dann auch mal Trost und lässt das Kinderzimmer nicht ganz so dunkel und unheimlich wirken.

Ingenuity, 2 in 1 Babyschaukel und -sitz, Seneca

Ingenuity, 2 in 1 Babyschaukel und -sitz, Seneca
  • Attraktive Babyschaukel, die sich in einen Sitz mit beruhigender Vibration umwandeln lässt.
  • Mit 5 Schaukelgeschwindigkeiten
  • Spielt 8 Melodien und 3 Naturgeräusche

HUDORA Baby-Schaukel hoch - Schaukel - 72112

HUDORA Baby-Schaukel hoch - Schaukel - 72112
  • Zweiteilige Baby-Schaukel aus festem Kunststoff
  • Abnehmbare Sicherheitsbarriere für kinderleichtes Ein- und Aussteigen
  • Weiße Seile inkl. gelbchromatiertem Stahlring und Verstellöse zur Anbringung an entsprechenden Gerüsten

Ingenuity, tragbare Babyschaukel, Hugs & Hoots

Ingenuity, tragbare Babyschaukel, Hugs & Hoots
  • SlimFold bietet leichtes Zusammenklappen und Tragen mit einer Hand
  • Mit Hybridrive Technology für unterwegs - Batterien halten 3-mal länger
  • 5 Schaukelgeschwindigkeiten, 8 Melodien und 3 Naturgeräusche

Outdoor active 3-in-1 Schaukel, Twipsolino

Outdoor active 3-in-1 Schaukel, Twipsolino
  • keine Angabe
  • Altersempfehlung: von 6 bis 72 Monate
  • Altersfreigabe: 6 Monate